Zutaten

200 g Löffelbiskuits
100 g Margarine, (oder zimmerwarme Butter)
2 Beutel Gelatine, gemahlene weiße
800 g Frischkäse (ich nehm 0,2% Fettgehalt -- es kann aber auch sogar Doppelrahmstufe sein...)
300 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker, (oder 2 Tl selbstgemachter Vanillezucker)
130 ml Kondensmilch
1 EL Zitronensaft
100 ml Amaretto
250 g Sahne
1/2 Beutel Kuchenglasur, (zartbitter)
  Zum Verzieren:
  Kekse (Amarettinis)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig: Löffelbiskuits zerbröseln und mit der Margarine (Butter) verkneten. In einen Springformrand (26 cm) auf eine Kuchenplatte setzen und die Bröselmasse hineindrücken. 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

Creme: Gelatine in kaltem Wasser (10-12 EL) für ca. 10 Min quellen lassen.
Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Kondensmilch, Zitronensaft und Amaretto verrühren.
Die Gelatine erwärmen, auflösen und etwas abkühlen lassen. Dann mit ein weinig der Frischkäsemasse verrühren und dann vorsichtig den Rest unterheben. Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben.
Alles auf dem Boden verteilen und für mind. 4 Std. kalt stellen.

Dann die Glasur erwärmen und in dünnen Streifen auf der Torte verteilen (Gittermuster, nur Streifen, Kleckse --- wie man mag) und dann mit den zerkrümelten Amarettinis verzieren.