Marmorkuchen

LF 30, für eine Napfkuchenform (23 cm)
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Margarine (Halbfett)
275 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
  Salz
500 g Mehl (Weizenmehl)
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch (1,5% Fett)
30 g Kakaopulver, ungesüßt
25 g Zucker
2 EL Milch (1,5% Fett)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 377 kcal

Zuerst die Butter geschmeidig rühren und nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Eier und Salz hinzugeben. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und abwechseln mit der Milch unter die Eimasse rühren (nur so viel Milch verwenden, dass der Teig schwer-reißend vom Löffel fällt). 2/3 des Teiges in eine gefettete Napfkuchenform füllen. Kakao sieben und mit Zucker und Milch unter den Rest des Teiges rühren, sodass er wieder schwer vom Löffel fällt. Den dunklen Teig auf dem hellen verteilen, mit der Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen, damit ein Marmormuster entsteht. Den Kuchen etwa 50-65 Minuten (Umluft 180°C) backen.

Insgesamt etwa: 4528 kcal, 151,25 g F (LF: 30 %)

Kommentare anderer Nutzer


kangoo

12.06.2005 22:43 Uhr

Hallo Tortoise,

Deinen leckeren Kuchen gab es am Sonntag und ich kann ihn nur weiter empfehlen. Sehr Simpel zu Backen aber schmeckt toll !!
Liebe Grüße
Kangoo
Kommentar hilfreich?

chero

21.08.2005 19:55 Uhr

Hallo Tortoise,

suchte ein total normales Rezept für einen Marmorkuchen ohne Nutella, Rumaroma, Sahne u.ä. Hatte mein Rezept aus meiner Kinderzeit verloren bzw. das Buch verschenkt :-(
Nun habe ich dein Rezept gefunden und bin restlos begeistert. Normale Zutaten die man immer zuhause hat, simpel zu machen und total lecker. Was will man mehr.
Danke fürs reinstellen des Rezepts. Ich kann es nur empfehlen. Wird mein Stammrezept nun. Hmmmmmmmmm lecker

LG
Chero
Kommentar hilfreich?

Karina53

28.10.2006 17:25 Uhr

Hallo,


super, lecker, locker ist dieser Marmorkuchen. Ich habe ein Schuß Rum in den dunklen Teig getan.

Danke für das tolle Rezept.

LG

Karina53
Kommentar hilfreich?

Schuba

07.12.2007 13:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Habe den Kuchen jetzt schon einige Male gebacken, soll heißen sehr lecker :-)!!!

Man kann das Rezept auch super abwandeln, die Grundzutaten bleiben gleich und man nimmt z.B. kein Kakaopulver sondern Zitronensaft und Zitronenschale oder statt Milch mal Kokosmilch und Kokosraspeln.
Da sind der Krativität keine Grenzen gesetzt!
Danke für das Rezept!!
Kommentar hilfreich?

pinkbunny

10.02.2008 16:47 Uhr

Ich find das Rezept richtig gut, kann man auch schön abwandeln nach Lust und Laune
Nur die Zuckermenge hab ich reduziert bzw. teilweise durch Süßstoff ersetzt...
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ElaWeber

17.07.2011 12:56 Uhr

Sehr lecker und genau das Richtige, wenn sich spontan Besuch ankündigt. :) Danke!
Kommentar hilfreich?

urmelhelble

09.12.2011 01:06 Uhr

Möglicherweise der aromatischste Marmorkuchen, den zu backen mir je vergönnt war :)
Fünf Sternchen und Danke!

lG, urmel
Kommentar hilfreich?

Jules2006

19.03.2012 14:39 Uhr

Danke für dieses tolle Rezept. Sogar mir als Koch-Muffel ist der Kuchen geglückt :-D *freu* super einfach - super lecker - 5Sterne ;-)
Kommentar hilfreich?

annachr

19.08.2014 20:55 Uhr

Hey!
Der Kuchen ist ein traum!!
Habe ihn gestern für meine kurzen gebacken
Und sie waren total aus dem häuschen!
Kann ich nur empfehlen!!ich hoffe du hast noch mehr
geniale rezepte auf lager!
Kommentar hilfreich?

ApolloMerkur

15.01.2016 16:57 Uhr

Hallo!

Der Kuchen schmeckt großartig!
Ich habe nur die halbe Menge gebacken. Versehentlich habe ich aber trotzdem 125 ml Milch verwendet (also das doppelte). Hatte schon Bedenken aber was soll ich sagen: er wurde perfekt! Saftig und locker. Das nächste Mal nehme ich also wieder die doppelte Menge Milch.

LG, ApolloMerkur
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de