Zutaten

Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n)
1 EL Öl
100 g Speckwürfel oder Rinderhackfleisch
1 Zweig/e Rosmarin
1 Dose Kidneybohnen, 500 g
1 Dose Pizzatomaten, 400 g
1 Dose Mais, 140 g
1 EL Limettensaft
1 EL Honig
 etwas Paprikapulver
  Salz und Pfeffer
Avocado(s), reife
Ei(er)
  Petersilie zum Garnieren
 etwas Limettensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 390 kcal

Zwiebeln und Knoblauch abziehen und beides fein hacken. Die Chilischote halbieren, entkernen, abbrausen und in dünne Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Speck, Rosmarin und Chili in etwas Öl anbraten.

Falls Hackfleisch genommen wird, das Zwiebel/Knoblauch/Chili Gemisch aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen, danach erst das Hackfleisch in der Pfanne braten, bis der Fleischsaft komplett verkocht ist.

Danach die Zwiebelmischung wieder dazugeben. Die Tomaten angießen und 5 Min. auf kleiner Hitze garen.

Die Bohnen und den Mais abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Beides in die Sauce geben und weitere 10 Min. bei kleiner Hitze ziehen lassen. Mit Salz (vorsichtig wegen des Specks) Pfeffer, Paprikapulver, Honig und Limettensaft abschmecken.

Wenn die Pfanne ofenfest ist, kann man das Gemisch in der Pfanne lassen. Ansonsten alles in eine Auflaufform geben. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen.

Die Avocados halbieren, entkernen, salzen, pfeffern. Wenn man große Eier (Größe L) verwendet, müssen die Avocados noch vorsichtig etwas größer ausgehöhlt werden.

Die Avocados mit der Schnittfläche nach oben in die Auflaufform setzen. Nun in jede Avocadohälfte ein Ei schlagen. Am besten ist es, wenn man das Ei über einem Schälchen trennt und etwas Eiweiß wegnimmt. Das Eiweiß ist meistens einfach zu viel und vielleicht kann man den Rest ja noch zum Backen weiterverwenden.

Nun alles in den Ofen geben und ca. 15 - 20 Min. backen. Perfekt ist es, wenn das Eiweiß gar und der Eidotter noch teils flüssig ist, wie bei einem Frühstücksei.

Zum Schluss die Avocados mit Limettensaft beträufeln und alles noch ein wenig mit gehackter Petersilie anrichten.

Wem es nicht scharf genug ist, der kann noch ein paar Tropfen grünes oder rotes Tabasco über das Gemüse geben.

Die Mengenangabe bei den Avocados variiert. Bei uns verputzt jeder 2 Hälften. Einfach ausprobieren!