Zutaten

700 g Hackfleisch, gemischtes
1/2 Pck. Tomate(n), passierte, (Parmalat)
1 Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten)
1 TL Senf
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Basilikum
1 TL Thymian, etwas Majoran und Oregano
150 ml Milch
2 Pck. Sahne-Schmelzkäse
125 g Parmesan, geriebener
  Salz und Pfeffer, Muskat
200 g Käse, geriebener Gouda
 etwas Olivenöl
 etwas Tomatenmark
1 Pck. Lasagneplatte(n)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel fein hacken und mit dem Mett in einer Pfanne mit etwas Olivenöl krümelig anbraten. Die Knoblauchzehen dazu pressen und kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Das Parmalat und die Pizzatomaten dazufügen und auch etwas Tomatenmark und den Senf. Dann die Basilikumblätter in Streifen schneiden (vorher natürlich waschen) und mit den anderen Kräutern die Soße abschmecken und beiseite stellen.

Die Milch mit dem Sahneschmelzkäse erwärmen und den Käse darin schmelzen. Dann den Parmesan zufügen und kräftig(!!!!!!) mit Muskat und Pfeffer würzen.

In einer Auflaufform (eckig ist gut) die Zutaten schichten - mit den Blättern beginnen (ungekocht) und dann die Hackfleischsoße und immer etwas von der Käsesoße (nur etwas!!!) und so weiter. Mit einer Käsesoßenschicht enden, bzw. die restliche Käsesoße drüber geben (möglichst viel) und dann mit dem Gouda bestreuen.

Bei (Umluft 190°) im Backofen für ca. 40-45 Min backen. Sollte der Käse zu braun werden - dann die Temperatur etwas runterstellen - aber die Zeit nicht verkürzen (dann werden die Lasagneplatten nicht richtig al dente...)

Wahrscheinlich suuuuperviele Kalorien... aber merkwürdigerweise schmeckt sie immer etwas anders... und ich muss sie mind. 1x im Monat machen... sooooo lecker ist sie.
Auch interessant: