Nudelsalat

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Port. Nudeln (Hörnchennudeln)
1 kl. Dose/n Erbsen
1 Ring/e Fleischwurst, evt. weniger
1 Glas Gurke(n)
  Salz
  Essig
  Öl
  Miracel Whip
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln kochen und abkühlen lassen. Zusammen mit den Erbsen in eine Schüssel geben. Fleischwurst in Würfel und Gurken in Scheiben schneiden. In die Schüssel geben. Mit Salz, Essig, Öl und Mayonnaise abschmecken.

Kommentare anderer Nutzer


piccolomaxi

26.07.2008 18:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Für mich das klassischste aller Nudelsalatrezepte!
Ich nehme immer Erbsen UND Möhren. Außerdem schneide die Gurken immer in kleine Würfelchen. Um den Salat leichter zu machen, nehme ich nur ein Drittel Miracle Whip (Balance) und zwei Drittel Joghurt/Schmand. Öl ist m. E. nicht nötig. Anstelle des Essigs kann man gut mit dem Gurkenwasser abschmecken.

LG piccolomaxi
Kommentar hilfreich?

Tina004

07.08.2009 14:22 Uhr

Hallo,

sau lecker Dein Nudelsalat, geht schnell und wird super gerne gegessen von der Familie.

Ja, ich verwende auch das Gurkenwasser anstelle von Essig.

Vielen Dank für Dein Rezept.

LG Tina
Kommentar hilfreich?

piccolomaxi

01.06.2011 11:35 Uhr

Ich habe diesen Nudelsalat jetzt schon zig Mal gemacht. Ich wandle ihn manchmal etwas ab, indem ich dem Dressing Curry und einen Schuss Ketchup beigebe. Das wird auch sehr lecker.
Neulich habe ich sogar mal Chili-Bohnen (Kidney) mit hineingegeben (war noch ein Rest übrig) und habe mit Cheyennepfeffer gewürzt. Leicht scharf und sehr gut!

LG piccolomaxi
Kommentar hilfreich?

MsSchnuckipupsi

09.06.2012 15:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also, der Salat ist echt lecker!

Erbsen, Möhren habe ich auch reingemacht und etwas Mais ( von Aldi gibts die in der Tiefkühle ).
Ich habe dazu noch ein paar "mini" Apfelstückchen mit reingemischt den Tipp hat mir meine Mama gegeben :) Schmeckt auch sehr gut dazu! und ist erfrischend ;P

Das Dressing habe ich aus Joghurt, Sahne und Miracle Whip gemacht und mit verschiedenen Gewürzen verfeinert. Ein Spritzer Zitrone dazu fertig. Durch die Sahne und die Zitrone wurde das Dressing bisschen "flüssiger" dann braucht man auch kein Essig oder Gurkenwasser. Ich mags eh nicht so salzig und zu sauer. ;)

Gruß MsSchnuckipusi, hoff euch hast geholfen :)
Kommentar hilfreich?

tinagirl

31.12.2012 18:50 Uhr

Leckerer Nudelsalat!!!

Anstatt der Dosenerbsen habe ich Mais genommen, Majo mit Naturjoghurt gemischt und mit einem Schuß Ketchup (Rest aus der Flasche) gewürzt.

Gruß
tinagirl
Kommentar hilfreich?

Schokomaus01

13.01.2016 18:51 Uhr

Hallo,

meine Erbsen waren tiefgefroren und ich habe noch Mais in den Salat gemacht. Statt Essig nehme ich Gurkenbrühe und ich habe kein ganzes Glas Gurken verwenden.

LG
Schokomaus01
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de