Zutaten

400 g Schweinefilet(s)
200 g Champignons
200 g Pfifferlinge
Zwiebel(n)
4 EL Tomatenketchup
4 EL Senf, körnig
4 EL Senf
  Salz und Pfeffer
1 Schuss Wein, rot
150 ml Sahne
  Saucenbinder oder Kartoffel, gerieben
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden, die Champignons säubern und ebenfalls würfeln, die Pfifferlinge putzen. Das Schweinefilet von Fett und Sehnen befreien und mit Pfeffer und Salz nach Geschmack würzen. Dann das Filet mit Senf und Ketchup einreiben.
In den gewässerten Römertopf einige Zwiebeln und Champignons streuen, das Filet darauf legen. Die restlichen Zwiebeln, Champignons und Pfifferlinge neben und auf das Filet in den Römertopf, zum Schluss einen guten Schuss Rotwein drüber, Deckel drauf und bei 165°C für ca. 60 Minuten in den Backofen.

Nach 60 Minuten den Römertopf aus dem Backofen holen, Schweinefilet herausnehmen, in geschlossenem Gefäß warm halten. Die Sauce mit den Pilzen seihe ich immer durch ein Sieb in einen Topf, die Flüssigkeit verfeinere ich mit Sahne und Saucenbinder oder geriebener Kartoffel. Nun aufkochen und die Pilze und Zwiebeln wieder hinzugeben. Man kann auch die Pilz-Zwiebel-Mischung als Extra-Beilage servieren, je nach Geschmack. Etwas Pilz-Zwiebel-Mischung und Sauce über das geschnittene Fleisch.
Dazu passen Semmelknödel und Rotkohl.
Auch interessant: