Zutaten

800 g Hackfleisch, vom Rind
150 g Aprikose(n), getrocknet
2 Bund Lauchzwiebel(n)
Zwiebel(n), gewürfelt
75 g Cashewnüsse
Ei(er)
50 ml Gemüsebrühe, (Instant)
Chilischote(n), rot , fein gehackt
Brötchen, vom Vortag
1 EL Sherry, trockener
3 Zehe/n Knoblauch, gepreßt
1/2 TL Zimt
2 Msp. Nelke(n), gemahlen
1/2 TL Ingwer, frisch gerieben
2 TL Honig, flüssig
  Salz
  Pfeffer
  Öl, zum Braten und Bestreichen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

5 Aprikosen in Spalten schneiden, Rest würfeln. Sherry mit 50 ml warmem Wasser verrühren, Aprikosen darin marinieren. Brötchen in warmem Wasser einweichen.

Lauchzwiebeln putzen, waschen und in 6 - 10 cm lange Stücke teilen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett, rösten, abkühlen lassen und fein hacken.

Brötchen ausdrücken und zerzupfen. Mit Chili, Zwiebel, Knoblauch, Aprikosenwürfeln, Nüssen und den Eiern unter das Hackfleisch kneten. Mit Zimt, Nelken, Ingwer, Salz und Pfeffer würzen.

Aus der Masse einen länglichen Laib formen, in einen geölten Bräter legen. Mit Öl bepinseln und kreuzweise einschneiden. Mit Aprikosenspalten dekorativ belegen.

Im vorgeheizten Herd bei 200 Grad etwa 45 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchzwiebeln und Brühe zufügen und mitdünsten. Braten mit Honig bepinseln und fertig braten.

Dazu passt Zitronensauce. Als Beilage eignet sich Couscous und Schafskäse.