Zutaten

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
250 g Butter
250 g Zucker
1 TL Zitronenschale
250 ml Milch
  Salz
3 TL Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl in eine Schüssel geben. Eine Kuhle im Mehl formen, dort die ganze Hefe reinbröseln.
Die lauwarme Milch über die Hefe gießen. Warten, bis die Hefemasse aufsteigt. 80 g weiche Butter, 80 g Zucker, 1 TL Zitronenschale sowie Salz hinzufügen.

Restliche Butter kaltstellen und den Zimt mit dem restlichen Zucker in einer Schüssel mischen.

Hefeteig gehen lassen, bis er deutlich aufgegangen ist.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 30 x 25 cm ausrollen. Die kalte Butter in dünne Scheiben schneiden und auf eine Hälfte des Teiges legen. Die andere Teighälfte darüber schlagen, an den Rändern zusammen drücken und unter das Teigstück schieben.

Jetzt das Teigstück zu einem Rechteck von 30 x 50 cm ausrollen. Von der schmalen Seite her ein Drittel zur Mitte hin einschlagen und das letzte Drittel darüberklappen, sodass drei Teigschichten entstehen. Anschließend 15 Minuten kühl stellen.

Das Teigstück zu einem Rechteck von 80 x 40 cm ausrollen und mit etwas Wasser bestreichen. Nun die Zimtzuckermischung auf den Teig geben.

Den Teig von der schmalen Seite her aufrollen. (Wer kleinere Franzbrötchen möchte, macht zwei Rollen.) Die Rolle etwas flachdrücken. Nun die Rolle in etwa 4 cm breite Streifen schneiden und von oben mit einem Kochlöffel parallel zur Schnittstelle in die Mitte eindrücken, sodass die typische Form erkennbar wird. Jetzt auf Backblechen mit einem Abstand von etwa 5 cm verteilen.

Nun noch einmal etwa 20 Minuten gehen lassen und anschließend im Ofen bei 200 Grad Umluft 20 Minuten backen, dann noch einmal 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.