Vanille - Eierlikör

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Eigelb
Vanilleschote(n), ausgekratzte oder 2TL Vanilleextraktpulver
150 g Puderzucker
350 ml Sahne
360 ml Schnaps (Korn) (bei 34%)
1 Pck. Puddingpulver, Vanille zum Kaltanrühren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eigelbe, Vanille, Puderzucker und Sahne in einem Mixer schön schaumig schlagen.
Anschließend langsam den Korn dazu geben.
Das Puddingpulver langsam mit in die Maschine geben und einige Zeit noch schön mit schaumig schlagen.
Abfüllen und ungefähr einen Tag durchziehen lassen.

Meistens hält er nur nicht so lange.

Kommentare anderer Nutzer


momu17

01.06.2005 12:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi !

Und wenn er den ersten Tag übersteht...........wielange hält er sich dann ? Genauso lange wie gekaufter Eierlikör ?
LG

momu17
Kommentar hilfreich?

karaburun

01.06.2005 14:56 Uhr

Also ich würde so sagen 1 1/2 bis 2 Wochen. Länger würde ich ihn nicht verwenden.

Doch ehrlich gesagt, hat meiner nie so lange durchgehalten.

lg Tanja
Kommentar hilfreich?

JIrousch

02.06.2005 16:29 Uhr

Davon einen kräftigen Schuß auf den Eisbecher!

LG

Heike
Kommentar hilfreich?

froeschle2

03.06.2005 11:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Doch, der hält länger als zwei Wochen, vorausgesetzt, der Kühlschrank ist mit Vorhängeschloss gesichert! *lach*

Nee, im Ernst, im Kühlschrank hält der schon eine Weile, aber wenn er erst einmal verkostet wurde, dann wird er auch niedergemacht!

Prima Verschenktipp! Danke!
Liebe Grüße
Fröschle2
Kommentar hilfreich?

linguine

25.03.2010 10:46 Uhr

Genau die Erfahrung habe ich auch gemacht :-D - superlecker!!
Kommentar hilfreich?

töpfchen69

02.01.2011 15:35 Uhr

Hi,

Der ist suuuperlecker,nur wie gsagt das haltbakeitsdatum oder das Leben vom Likör ist leider sehr begrentzt.

grüßle
Kommentar hilfreich?

hennes1997

18.12.2006 12:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich verdammt lecker!! Bin echt kein Eierlikör Fan. Aber dieser....
Habe ihn mit etwas Zimt "verfeinert" - passend zur Weihnachtszeit- echt super. Da er etwas zu dicklich wurde (wohl zuviel gerührt ;-)) ), habe ich ihn mit Milch gestreckt. Ging super. Werde ihn wohl häufiger machen, kam auch super bei allen an!!
Danke!

LG Diana
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Hobbyköchin84

15.12.2015 22:33 Uhr

Ich habe eben den Likör gemacht und ich muss sagen sehr lecker. ich habe die doppelte Menge gemacht, habe jedoch weniger Korn (500 ml) genommen. denn Likör hab ich in schöne Flaschen abgefüllt
Kommentar hilfreich?

catrice1984

21.12.2015 17:01 Uhr

Sehr sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

S-saphira

23.12.2015 22:41 Uhr

Super Rezept.
Musste es leider etwas ab ändern da ich nur Himbeergeist hatte.
schmeckt aber auch sehr gut.
Kommentar hilfreich?

WolframW

28.12.2015 19:55 Uhr

...und mein Geheimtip wäre: Remy Martin Fine Champagne Cognac. Ist zwar etwas teuer aber zahlt sich voll aus.
Kommentar hilfreich?

Nadine31080

24.01.2016 10:34 Uhr

Super lecker. Danke für das tolle Rezept
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de