Zutaten

  Für den Teig:
200 ml Wasser
2 EL Milch
1 EL Milchpulver
1/2 Würfel Frischhefe oder 1 Pck. Trockenhefe
18 g Zucker
4 g Salz
40 g Butter, weiche
250 g Mehl, glutenfreies (Schär Brot Mix B)
1 TL Xanthan
1/2  Ei(er)
  Außerdem:
1/2  Ei(er)
1 EL Milch
1 EL Wasser
 evtl. Sesam, nach Wunsch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig herstellen. Am besten mit der Küchenmaschine so lange kneten bis sich der Teig glänzend vom Schüsselrand löst. Bei der Mehlmenge gegebenenfalls etwas variieren.
Der Teig sollte nicht zu heiß werden, da die Hefe bei Temperaturen über ca. 50 Grad kaputt geht.
Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

Danach den Teig in Stücke von ca 100 g teilen - die im Rezept angegebene Menge ergibt ca. 6 Brötchen. Den Teig mit leicht bemehlten Händen zu einer gleichmäßigen runden Kugel formen und diese dann auf einem mit Backpapier belegtem Backblech zu einer flachen Scheibe drücken.
Der Teig ist relativ weich, daher nicht zu lange formen und drücken.
Die Teiglinge nochmal mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Man kann sie gerne auch mit einer sauberen Blumenspritze und kaltem Wasser einsprühen.

Ei, Wasser und Milch verquirlen. Nach dem Gehen die Brötchen mit dem verquirlten Ei bestreichen. Das hält auch den Sesam am Brötchen, den man nun aufstreuen kann.

Die Buns in den auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben und nochmal mit der Blumenspritze besprühen. Etwa 16 - 20 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
Dann auskühlen lassen und entweder für den Vorrat einfrieren oder für den sofortigen Gebrauch verwenden.