Bärlauch - Pesto

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Bärlauch
200 g Pinienkerne
200 ml Olivenöl
100 g Käse (Pecorino, ersatzweise Parmesan)
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bärlauch abbrausen, putzen und trocken schütteln. Etwas für die Garnierung beiseite legen, Rest fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten. 1 EL davon beiseite stellen, übrige Kerne grob hacken. Bärlauch, Pinienkerne in ein hochwandiges Gefäß geben. Langsam das Öl angießen und alles mit einem Pürierstab zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten.
Pecorino fein reiben und unter die Paste ziehen. Mit Salz sowie Pfeffer würzig abschmecken. Das Pesto in eine kleine Schale füllen und mit den Pinienkernen bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


Marianthi

15.08.2005 11:57 Uhr

Das ist der Klassiker schlechthin! Schmeckt herrlich und ist unkompliziert zum Herrichten!
LG Marianthi
Kommentar hilfreich?

schnuebi

04.04.2006 18:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Ergebnis wurde sehr lecker! Ich habe aber anstatt Pinienkerne Mandelblättchen geröstet (günstiger). Und den Parmesan gebe ich erst kurz vor dem Servieren unter die Pesto. Im Moment lagert die Pesto noch im Kühlschrank. Aber nicht mehr lange hehe;-)
Kommentar hilfreich?

schnabbeltasse

05.04.2011 11:37 Uhr

Hallo
das Pesto ist der Oberhammer, echt super. Habe statt der Pinienkerne Pistazien verwendet sonst währe das Haushaltsgeld doch arg strapaziert gewesen.
LG
Schnabbeltasse
Kommentar hilfreich?

schleifhexe

23.04.2006 12:27 Uhr

Hallo,

ich habe diese Woche dein Pesto gemacht. Es war sehr lecker! Ich hatte soviel, daß ich ein Glas verschenken konnte.

Foto kommt.

LG,
Katja
Kommentar hilfreich?

juliaschmitzi

25.04.2006 21:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi an alle,

also ich mach das auch immer so ähnlich, hald nur in verschiedenen Variationen (mit Nüsse, ohne, Parmesan, ....). Aber das bemerkenswerte daran ist, dass ich vor kurzem ein Glas nach einem längeren Umzug wiederfand. Auf dem stand "Bärlauch 2004". Der schmeckt noch, wie frisch gemacht, ein Wahnsinn.
Lasst es euch schmecken und ich werd trotzdem neuen machen!

Lg Julia
Kommentar hilfreich?

atena

26.04.2006 10:05 Uhr

habs gestern gemacht - mir sind auch gleich zwei gläser zum verschenken übrig geblieben.
schmeckt sehr gut zu vollkornnudeln, da sehr würzig!

lg
atena
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


najma28

21.04.2014 12:51 Uhr

Sooooo Lecker! Ich bin quasi "süchtig" danach!
Ich nehme meist nur 150g Pinienkerne und wenn ich getrocknete Tomaten inÖl haben kommen davon auch noch ein paar Stücke hinein und ein Schuß von dem Tomatenöl.....göttlich!
Kommentar hilfreich?

Steinkleetee

22.04.2014 17:51 Uhr

Hzuhu,

ich hacke jetzt zum 2. Mal alles kurz und klein. ;-)

Beim ersten Mal mit Pinienkernen, nun mit einer Mischung aus Mandln und Cashew - Kernen.
Ich verwende keinen Käse, da ich ihn nach Bedarf nachträglich dazu mixe und mir einbilde, es hält dadurch besser.

Das ganze Haus duftet nach Bärlauch, da ich vorher schon Bärlauchbutter gemacht habe.

Leeeecker!

LG
Steinkleetee
Kommentar hilfreich?

Josch08

26.03.2015 07:49 Uhr

Ich kann den allgemeinen Hochgenuss nicht nachvollziehen.
Ich finde dieses Pesto schmeckt "lasch". Grüne Paste mit leichtem Knoblauchgeschmack.
Ergänzt man mit Basilikum und Knoblauch schmeckt's wieder nach was aber halt wie das geläufige (köstliche) grüne Pesto.
Kommentar hilfreich?

Rosaborstelchen

17.04.2015 10:31 Uhr

Durch Zufall bin ich eben auf dein Rezept gestoßen und habe es sofort ausprobiert. Ich muss sagen, dass es so super lecker ist ! Ich muss sofort los und mehr Bärlauch besorgen ;-)
Kommentar hilfreich?

patty89

23.04.2015 13:00 Uhr

Hallo
ein wirklich tolles Pesto, wurde mit Parmesan hergestellt und heute mit Pasta gegessen.
Danke fürs Rezept
LG
Patty
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de