Knackige Selleriespaghetti

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Nudeln (Spaghetti)
4 Stange/n Staudensellerie, fein geschnitten
2 EL Olivenöl
  Salz
  Pfeffer
 evtl. Käse, gerieben
1 TL Sambal Oelek
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wasser aufsetzten für Spaghetti. Sellerie schneiden. Knoblauchzehe klein schneiden oder pressen. Spaghetti al dente kochen. Kurz vor dem Garpunkt Sellerie in Olivenöl kurz braten,
Knoblauch und Sambal zugeben, pfeffern und etwas salzen. Spaghetti abschütten und alles vermengen. Wer mag, Reibekäse darüber.

Kommentare anderer Nutzer


tikus

06.06.2005 21:35 Uhr

Hallo Rouille,

das waren knackige, scharfe, herrlich duftende und sooooo leckere Selleriespaghetti! Nur zu empfehlen. Und ruckzuck fertig. Ein schnelles Gericht mit viel Geschmack.
Danke für die schöne Idee :-))

Liebe Grüsse Uschi
Kommentar hilfreich?

monpticha

01.07.2005 14:34 Uhr

Vorhin gab es diese Spaghetti, und das bestimmt nicht zum letzten Mal.
Nicht nur, dass sie sehr schnell zubereitet sind, sie schmecken auch sehr fein.
Kommentar hilfreich?

B-B-Q

18.01.2006 12:54 Uhr

hihi guys

hatte gerade noch ein paar Staudensellerie vom Kartoffelsalat übrig und zufässlig dieses Rezept gefunden:

gab's heute mittag und hat auch den Kindern geschmeckt (hatte kein Sambal Oelek, dafür hot mexican salsa sauce und wegen
der Kizz ein wenig mit Tomatenmark gestreckt.

zur Abwechslung wirklich sehr lecker, aber als "Fleischtiger" ziehen wir meine beiden "fleischigen" Varianten vor

c u

Mike
Kommentar hilfreich?

indiangirl

14.09.2010 19:22 Uhr

hört sich super an ...
Ich habs mir abgespeichert und werde es sicherlich testen !

LG indiangirl
Kommentar hilfreich?

nane33

17.02.2012 20:13 Uhr

einfach, schnell und sehr lecker ! von der Verlegenheitslösung zu einem tollen Abendessen :-) von und 4 Sterne

lg nane
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de