Thunfischbällchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Doppelrahmfrischkäse
50 g Mayonnaise
120 g Thunfisch, aus der Dose im eigenen Saft
2 EL Schnittlauch
50 g Mandel(n), Blättchen
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten (außer den Mandelblättchen) gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 30 Minuten kalt stellen.
Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Jeweils 1 Teelöffel Thunfischmasse zu einem Bällchen formen und in den Mandelblättchen rollen. Nochmals 60 Minuten kaltstellen.

Kommentare anderer Nutzer


Jennifer_83

30.05.2005 12:45 Uhr

hört sich gut an! werd ich demnächst ausprobieren.
Kommentar hilfreich?

CookieUK

30.05.2005 16:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich mache die oft mit Joghurt. Schmecken wunderbar. Eine kleine Prise Chilipulver kommt bei mir auch noch mit rein, fantastisch. Ein leckeres Rezept.
Kommentar hilfreich?

Mantis1

31.05.2005 16:15 Uhr

Hallo,

ich finde das ist ein leckeres Rezept,
werde ich speichern.

Gruß Mantis
Kommentar hilfreich?

kallemaus

05.03.2006 13:23 Uhr

Hallo, ich habe Frischkäse mit Kräutern genommen. Die angegebene Menge der Mandeln hat bei mir nicht gereicht. Ich finde zwar, das es nicht so sehr nach Thunfisch schmeckt, aber trotzdem sehr lecker. Ich werde das nächste mal einfach etwas mehr Thunfisch nehmen. Gruß kallemaus
Kommentar hilfreich?

Goldmeisje

15.03.2006 19:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Kallemaus!

Ist sehr nett welche Mühe Du Dir gegeben hast. Nun ein Tipp von mir: keinen Frischkäse mit kräutern nehmen. Der Thunfischgeschmack ist dann hin. Benötigst also nicht mehr Thunfisch sondern nur Doppelrahm ohne Kräuter.
LG
Goldmeisje
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ciperine

26.10.2009 07:52 Uhr

Hallo,
geschmacklich sehr gut. Allerdings war die Creme so weich, dass sie sich kaum zu Bällchen rollen ließ.
ich habe sie als Amuse auf Vorspeisenlöffeln serviert.
Ein Stück Chicoree, darauf mit dem Teelöffel eine kleine Nocke Thunfischcreme abgestochen, die Mandelblättchen habe ich dann von Hand angedrückt.
LG Ciperine
Kommentar hilfreich?

Raffi76

08.09.2010 13:37 Uhr

Hallo!

Wirklich sehr sehr lecker und ein Hingucker auf meinem Buffet. Allerdings war die Masse auch bei mir sehr sehr weich. Habe darum einige Teigwaren gekocht, diese dann pürriert und unter die Masse gehoben. Danach noch etwas im Kühlschrank ziehen lassen. Im Anschluss konnte ich wunderbare Kugerl formen!

Gutes Gelingen!
Kommentar hilfreich?

Kuchengöttin

03.01.2012 19:36 Uhr

Hallo Goldmeisje,
die Thunfischbällchen waren super lecker!

Habe sie statt in Mandelnblättchen in geröstetem Sesam (ca 80 g) gewendet.

Ich bedanke mich mit * * * * * für das tolle Rezept.

Lieben Gruß
Uschi
Kommentar hilfreich?

diana_kocht

18.09.2012 06:14 Uhr

hallo ihr lieben,

die kann ich doch problemlos am vortag zubereiten und dann am nächsten tag abends servieren, oder?
diana
Kommentar hilfreich?

Delia55

09.01.2015 18:19 Uhr

Hallo,

das Rezept ist im Prinzip gut, aber beim ersten Versuch war es mir nicht "fischig" genug und sehr weich.
Beim zweiten Versuch habe ich die doppelte Menge Thunfisch genommen. Dann war es für uns gut.

LG Delia
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de