Zutaten

1 Handvoll Popcornmais, so dass der Boden des Topfes bedeckt ist
250 g Karamell oder Sahne-Karamell-Bonbons, z. B. Sahne Muh-Muhs
200 g Sahne
100 g Salzbrezeln, evtl. auch Salzstangen
1 Tafeln Schokolade, weiße, à 100 g
1 Prise(n) Zimt
30 g Rohrzucker
 etwas Salz
6 Prise(n) Meersalz
2 EL Pflanzenöl für das Popcorn
 etwas Butter zum Ausstreichen der Schüssel sowie zum Braten der Brezeln
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Popcorn ohne Salz, Zucker oder sonstige Zusatzstoffe herstellen. Dazu die 2 EL Pflanzenöl in einen Topf geben, den Boden mit Mais bedecken und stark erhitzen, bis der Mais zum Popcorn wird. Nicht den Deckel auf dem Topf vergessen. Dann die Temperatur auf mittlere Hitze herunter drehen, bis alle Körner gepoppt sind. Ich verwende hierfür einen Popcornloop, es geht aber natürlich auch mit einem Deckel. Danach das Popcorn in eine Schüssel geben, die vorher mit Butter ausgestrichen wurde.

Den Ofen auf 120 Grad vorheizen. Das Karamell bei niedriger Hitze verflüssigen. Einen Teil der Sahne dazugeben, damit es flüssiger wird. Die flüssige Sahne-Karamell-Mischung auf das Popcorn geben und gut verrühren.

Die Brezeln in einer Pfanne mit etwas Butter und dem Zimt „anbraten“ und den Rohrzucker dazugeben. Die Brezeln so lange auf dem Herd lassen, bis sich der Zucker verflüssigt hat und die Salzbrezeln davon überzogen sind. Die Salzbrezeln zum Popcorn-Karamell-Sahne-Gemisch geben. Etwas Salz hinzugeben und gut verrühren.

Die Mischung auf zwei Backbleche geben und das Meersalz darübergeben. Dabei darauf achten, dass nicht alles Salz nur an einem kleinen Teil Karamell hängen bleibt, sondern gleichmäßig verteilt wird. Das Karamell-Brezel-Popcorn bei 120 Grad eine Stunde im Ofen backen. Dabei alle 15 Minuten das Popcorn neu vermischen Der Effekt davon: Es klebt nicht mehr und schmeckt knackiger.

Die weiße Schokolade in einem Wasserbad verflüssigen, mit etwas Sahne vermischen, damit sie nicht klumpt, und über das Popcorn geben, sobald es aus dem Ofen kommt.

Das Schokoladen-Karamell-Brezel-Popcorn abkühlen lassen und danach luftdicht aufbewahren. So ist es mindestens eine Woche haltbar. Länger hat es bei mir noch nicht überlebt.