Zutaten

Kartoffel(n), gewaschen, ungeschält
Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Rosmarin
  Salz und Pfeffer
2 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 370 kcal

Zuerst den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Kartoffel der Länge nach mittig auf einen kurzen Holzspieß stecken. Dann mit einem scharfen Messer an einem Ende der Kartoffel schräg ansetzen und spiralförmig bis zum anderen Ende einschneiden. Mit dem Messer kann man ruhig bis zum Holzspieß durchschneiden. Achtung, nicht zu dünn schneiden - Abstände von etwa 5 mm einhalten. Jetzt die Kartoffel vorsichtig mit beiden Händen auseinanderziehen, sodass ein gleichmäßiger Abstand zwischen den Spiralblättern entsteht.

Die fast fertige Tornadokartoffel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Öl beträufeln, sodass der frisch gepresste Knoblauch, der Rosmarin und das Salz haften bleiben können. Diese auf der Kartoffel verteilen. Das Blech bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kartoffel etwa 20 - 25 Minuten backen, bis sie weich und goldbraun ist.

Tipp: Kann als originelle Beilage oder Vorspeise verwendet werden.