Bihunsuppe

Indonesien
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Hähnchenbrustfilet(s)
150 g Glasnudeln
10  Champignons, in Streifen
Mu-Err-Pilze
40 g Sprossen (Mungobohnensprossen)
80 g Bambusscheiben, in Streifen
1 kleine Möhre(n)
Paprikaschote(n), rot
1 Liter Wasser
1 Würfel Hühnerbrühe
3 EL Sojasauce, dunkel
1 TL Pfeffer
1 TL Currypulver
3 EL Reiswein oder Wein, weiß
1 EL Essig (Reisessig)
2 EL Öl (Sesamöl)
1 TL Sambal Oelek
3 EL Worcestersauce
1 Prise(n) Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

MuErr-Pilze 30 Minuten in warmem Wasser einweichen und in Streifen schneiden. Hähnchenbrust ca. 20 Minuten kochen und dann in Streifen schneiden. Möhre und Paprika in Streifen schneiden. Glasnudeln mit der Haushaltsschere in ca. 4-cm-lange Stücke schneiden. Wasser zum Kochen bringen, Hühnerbrühe und die restlichen Zutaten, bis auf die Nudeln und die Gewürze, dazugeben. Sobald die Suppe wieder aufkocht, die Gewürze und die Nudeln dazugeben. Ca. 6 Minuten köcheln lassen.

Kommentare anderer Nutzer


Sortilla

23.06.2005 17:45 Uhr

Wirklich total lecker! Werde nie wieder eine Dosen-Bihuhnsuppe angucken... vielen Dank für das tolle Rezept.

scorpiohh

09.12.2005 18:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wir haben uns bisher immer die Bihuhnsuppe aus der Tiefkühltruhe des Supermarktes geholt, weil wir diese Suppe als sehr lecker empfinden. Jetzt habe ich dieses Rezept ausprobiert und nachgekocht. Ergebnis: Genial. Tiefkühlsuppe war gestern, jetzt nur noch diese.

juhunger

20.06.2006 18:25 Uhr

Gibt es eine Alternative zu den Pilzen. Ich mag Pilze nicht gerne und Champignons sind wohl ok, aber nur gebraten oder aus der Dose.

satyna

29.06.2006 20:10 Uhr

hmmm, mich würde interessieren welche Konsistenz diese Suppe haben soll?
ich habe sie eben gekocht, aber min 1L Wasser kam ich nicht hin, denn es war viel zu wenig!! ich musste noch ca.600ml Wasser nachkippen damit alle Zutaten bedeckt sind
und sie hat immernoch sehr dicke Konsistenz

ansonsten sehr scharf und lecker:-)

vinazara

11.05.2007 16:20 Uhr

Ganz tolles Rezept !!! Ich kann mich den anderen nur anschließen, nie wieder Dosensuppe!
Ich habe nur den Pfeffer weggelassen und scharfe Currypaste benutzt. Ich habe die Suppe für 6 Personen gekocht und entsprechend die Zutaten erhöht... is klar, aber auch mehr Flüssigkeit genommen.

Super Rezept, vielen Dank ;-)

Shareana

02.09.2007 22:55 Uhr

Absolut super!

Ich liebe diese Suppe seit ich ein kleines Kind war... und das ist eine Weile her!
Ich hatte leider keine Worcestersoße, habe aber für ein wenig Süße einfach noh einen EL Sherry (süß) hinzugegeben. Außerdem habe ich Austernpilze, Mu-Err Pilze und Shitake direkt in der Brühe mit dem Hühnerfleisch gekocht, damit der ganze Geschmack in der Szuppe bleibt!

5 Sterne!

Sun_Nurit

20.04.2008 16:03 Uhr

hallo,

letzte woche gab es deine bihun-suppe, sie war sehr lecker :-). die geflügelbrühe habe ich selbst erstellt. Da ich noch spargelreste hatte, gab ich die auch noch hinzu.

bedanke mich für dieses tolle rezept, wenn es klappt auch mit bild,

nurit

camouflage165

04.11.2008 11:37 Uhr

Ein schnelles und leckeres Rezept!

Vielen Dank dafür und
lg
camouflage165

panikmacher

12.11.2008 19:40 Uhr

Sehr einfach und lecker.

Ich habe selbsgekochte Bruhe genommen und kurz vom Ende Fruehlingszwiebelnroellchen zugegeben.

Die Suppe gab es nicht zum letzten Mal.

Danke fuer das Rezept.

LG

Panik

la_waas

29.11.2008 19:48 Uhr

... uh ganz schön scharf, obwohl ich weniger vom Sambal genommen habe ... abeeeer leeeecker!
Daher volle Punkte von uns
lg Maude

ma_himba

24.02.2009 22:07 Uhr

absolut legga! wir haben die Suppe jetzt schon öfter gemacht. Diesmal habe ich das Gemüse wie Julienne geschnitten. Das war sehr gut.
5*-Suppe auch von mir
ma_himba

Camille_de_Bul

28.08.2009 11:48 Uhr

Ich habe zwar noch nie eine Bihun-Dosensuppe probiert, aber nachdem ich dieses Rezept kenne werde ich das wohl auch nie tun! Die Suppe ist wirklich lecker!

5* für diese wunderbare Asiasuppe, die es garantiert öfter bei uns geben wird...
Grüße
Camille

timmi

05.10.2009 19:16 Uhr

5 ***** für diese super leckere und schnell zuzubereitende Bihunsuppe. Hab mir zwar auch die Mühe gemacht und hab einen Geflügelfond zuvor gemacht, aber trotzdem super einfach und mega lecker.

Danke für das Rezept Bluna04. Endlich brauch ich auch diese Suppe nicht mehr TK kaufen.



P.S. Was macht Ihr mit Eurem Fond wenn etwas übrig bleibt ?? Ich hab ihn jetzt heiß in ein Einmachglas gekippt und hoffe so hält er sich abgekühlt ein paar Tage im Kühlschrank.

ma_himba

26.10.2009 17:54 Uhr

Hallo,
ich habe die doppelte Menge gemacht und die Hälfte eingefroren. Beim nächstenmal habe ich frische Suppe gemacht und die aufgetaute damit verglichen. Also - die gefrorene schmeckte fast noch besser, weil sie so schön durchgezogen war.
Also sehr gut auf Vorrat herzustellen.
viele Grüße
ma_himba

dura

02.11.2009 14:16 Uhr

Auch von uns *****!

Etwas abgeändert, da nicht alle Zutaten vorhanden waren (Bambus und Sojasprossen), einfachen Essig und andere getrocknete Pilze und echte Hühnerbrühe ( sollte eigentlich Hühnerfrikassee geben)!

Alle waren begeister!

Danke

Dura

Brutzelbaby

16.03.2010 01:55 Uhr

Dazu sagen ich und meine Freunde: Perfekt!
Hätte nicht so eine schmackhafte und köstliche Suppe erwartet! Unbedingt nachkochen! Wir sind total angetan!

Salomee

19.03.2010 17:17 Uhr

GENIAL!
Habe es mir auch nicht vorstellen können,
aber diese Suppe schmeckt genau, wie sie soll.
5 Sterne *****, keine Frage!
Und dann auch noch trennkost-tauglich *freu*

ricardamarder

19.03.2010 21:17 Uhr

Also diese Suppe hat 5 superfette Sterne verdient. Ich kann sie gar nicht so schnell nachkochen, wie sie wieder gegessen, verschlungen wird. Kein Vergleich mit dem Dosenfrass....

Unbedingt empfehlenswert....NACHKOCHEN!!!!!!!!!!!

noele

08.08.2010 17:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Köstlich! Habe diese Suppe als "Restverwertung" von einem Hühnchen-Curry gemacht. Insofern musste ich etwas abwandeln:

Mein Hähnchen war bereits in Sojasoße + Ingwer eingelegt. Dieses habe ich schön angebraten. Dann kam diverses kleingeschnittenes Gemüse dazu (Champignons, Paprika, Lauch, Frühlingszwiebel, Sellerie, Sojabohnensprossen, Bambussprossen). Ich hatte leider keine Hühnerbrühe mehr, Gemüsefond hat´s aber auch getan. Anstatt Essig habe ich frischen Limettensaft verwendet.

Sehr sehr lecker, wird es definitiv wieder geben!
noele

Korsar

21.08.2010 00:11 Uhr

Total lecker!

Mit den Zutaten muss man etwas spielen. Jedes Curry ist anders, die Schärfe ist Geschmacksache aber, das ist eine total leckere Suppe. Ich habe natürlich die Hühnerbrühe selber gemacht und etwas Ingwer, Knoblauch und Speisestärke (ich kenne die Suppe halt etwas dickflüssier) zugetan.

Niiiee wieder Fertigsuppe!

Gruß,

Der Korsar

belli

22.09.2010 20:51 Uhr

Da kann man nur 5 Sterne geben!!!

Sehr, sehr lecker. Habe direkt die doppelte Menge gekocht, allerdings etwas abgewandet (normalen Essig, Rapsöl, Weißwein, nur Champignons). Allerdings ist die Suppe ziemlich scharf geraten :-)

LG belli

DieterDosenbier

21.10.2010 07:56 Uhr

Tolles Rezept. Die Zutaten und die Schärfe genau wie man es indonesisch erwarten kann. Super.

*****

Patscherchen

12.12.2010 13:15 Uhr

Hallo zusammen,

also diese Suppe ist echt super lecker.
Habe zwar die Mu-Err Pilze weggelassen und statt Reiswein und Essig nur Weinessig genommen, das hat dem Geschmack aber nicht geschadet.
Und ich habe mehr Sprossen und Bambusscheiben rein getan (je ein komplettes Glas).
Danke für das tolle Rezept. Die Suppe gibts bei uns jetzt jedenfalls häufiger.

LG Patscherchen

inkathecat

02.01.2011 18:20 Uhr

1a Rezept, vielen Dank!!

Lg inkathecat

Mausinchen

31.01.2011 07:00 Uhr

Das einzigste was ich noch dazu sagen kann:

Einfach GENIAL!!!!

Bitte unbedingt ausprobieren.


LG,

Steffi

das-teufelinchen

08.03.2011 10:39 Uhr

auch von mir 5 Sterne :-))

einfach nur mega lecker......

Danke

Stellaria

19.03.2011 23:31 Uhr

Waaaaahnsinnig lecker! Konnte ich mir erst gar nicht so vorstellen, aber die Suppe hat meinen Geschmack voll getroffen.

Das einzigst dumme ist nur, und das ist mein Fehler, ich hab sie für morgen vorgekocht und merke jetzt nach 2-3 Stunden schon dass sie sehr pampig wird. Denke morgen wirds dann Bihunbrei geben :/
Aber das war mein Fehler...

Zum Glück hatten wir heute Abend schon n Teller verputzt *g*

Nochmals vielen Dank für das Rezept!

Schönen Gruß!

Lunachiara

20.03.2011 12:16 Uhr

Ein super Rezept, das ich bestimmt noch öfter kochen werde.

Aufgewärmt am nächsten Tag hat sie uns noch besser geschmeckt!!

LG Lunachiara

camouflage165

24.05.2011 18:45 Uhr

Eine sehr schmackhafte Variante der Bihunsuppe, danke für das Rezept!

LG
camouflage165

carib888

26.05.2011 16:44 Uhr

Die Suppe ist lecker, ich werde sie auch wiedermachen, aber nicht nach den vorgebenen Mengenangaben.

- Mir war's zuviel Pfeffer. Ich liebe scharfes Essen, aber hier war außer der Schärfe kein Geschmackserlebnis mehr vorhanden - nein, es war sogar schon ein Schmerz-Erlebnis. Sambal war okay.

Welchen Pfeffer habt ihr dafür verwendet? Frisch gemahlen?

- Ich kam mit den Flüssigkeitsangaben nicht hin. Ich hab schon weniger Glassnudeln genommen, trotzdem hab ich das Doppelte an Flüssigkeit gebraucht.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


dashuri

09.03.2013 15:29 Uhr

Hallo,

tolles, sehr leckeres Rezept. Wir waren alle begeistert, vom Geschmack her sehr authentisch.
Ich habe nicht damit gerechnet, dass es wirklich richtig asiatisch schmeckt. Aber genial... :)

LG Dashuri

waldmariechen52

24.05.2013 06:19 Uhr

Ich bin etwas ratlos. ich habe mir dieses rezept ausgesucht, weil es nur positiv bewertet wurde...und es exakt nachgekocht, allerdings mit der 3-fachen Menge. sorry, aber das schmeckt irgendwie nach nichts :-(
ok, gestehe hier, ich habe noch nie eine bihundosensuppe oder gefrorene gegessen, aber diese hier hat nicht im entferntesten etwas damit zu tun, was ich bei meinem asiaten esse. ich suche jetzt erstmal die schuld bei mir, denn so viele können nicht irren. denn egal welches rezept ich von den chefköchen koche, immer 1 a
also, meine frage an euch, kann es an der 3-fachen menge liegen, hab ich da möglicherweise etwas verwässert?
ich werde durch meine bewertung sicherlich nicht dieses rezept verwässern, sondern halte mich noch zurück und lasse heute abend meine gäste beurteilen.

Fatima1982

08.12.2013 23:41 Uhr

Diese Suppe schmeckt sooooooooooooooooo lecker ...5 STERNE

Gisela

14.02.2014 14:38 Uhr

Habe die Suppe gestern als Vorsuppe für ein Geburtstagsessen gekocht und die im Rezept angegebene Menge mal 4 genommen. Statt den normalen Champignons habe ich Wiesenchampignons, die noch bei uns in der TK waren und aufgebraucht werden mußten mit reingetan. Wurde zwar die Brühe etwas dunkler aber die Suppe schmeckt genial und sie ist super bei den Gästen angekommen.
Dafür 5 Sterne.
Wird es bestimmt nun öfter bei uns geben.

LG
Gisela

andalusien43

28.02.2014 18:02 Uhr

Sehr gut! Ich habe jedoch weniger Sambal Oelek genommen. Meine Kinder essen keine scharfe Suppe.
Vielen Dank für das gute und so herrlich einfache Rezept!

sparkling_cherry

26.04.2014 12:07 Uhr

der Wahnsinn, einfach perfekt dieses Rezept. habe das fleisch aber weggelassen. lg

MToenhardt

17.05.2014 12:52 Uhr

Richtig lecker, die Schärfe kann man gut einstellen. Ich habe allerdings Geflügelfond statt Hühnerbrühwürfel genommen. Das Fleisch habe ich ganz sanft gegart, es ist super zart geblieben.

Toby1

11.06.2014 14:45 Uhr

Hallo,Vielen Dank für Dein Rezept,
Heute haben wir Deine Bihunsuppe nachgekocht,einfach genial,nur mit der angegebenen Arbeitszeit sind wir nicht hingekommen und wir haben auch 1,8Liter Wasser benötigt.
Diese Suppe nibt es getzt öfter bei uns.Mehr als 5 Sterne hat Sie verdient.!!
LG Toby1

Renate60

12.06.2014 19:13 Uhr

Die Suppe ist ein MUß !

Sehr sehr lecker ,da kommt mir auch keine Dose mehr in den Topf .

Mit allen Zutaten nach Rezept war sie perfekt abgeschmeckt .Nur fehlte mir auch mehr Flüssigkeit .Etwas mehr Wasser und nochmals abgeschmeckt .

5 Sterne plus...

Kükn

08.07.2014 14:06 Uhr

Hallo Bluna04,

Wegen der guten Bewertung habe ich mich auf eine super Suppe gefreut. Vom Resultat war ich leider enttäuscht. Aus Mangel an Sambal Olek wurde die Suppe ohne gekocht und Pfeffer habe ich nur einen 1,5 TL (auf 8 Portionen) hineingetan. Leider war mir die Suppe viel zu scharf. Da ich es eh zu wenig an Flüssigkeit fand, habe ich die Suppe gestreckt, worauf die übrige Würzung dann zu wenig war.
Vielleicht schmeckt sie mit anderen Mengenangabe.
Sehr schade.

Liebe Grüße,
kükn

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de