Zutaten

160 g Haferflocken, zarte
Banane(n), reife
1 Handvoll Trockenfrüchte oder Schokodrops
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die beiden Bananen mit einer Gabel zerdrücken, wenn sie noch nicht weich genug sind kann man noch einen Löffel Honig oder Agavendicksaft dazugeben. Die Bananen vermengt man dann mit den Haferflocken.

Damit ist der Teig an sich schon fertig. Man kann natürlich noch Schokodrops oder Trockenfrüchte nach Geschmack dazugeben. Ich nehme immer Cranberries und Rosinen dazu. Die weiche ich vorher in einer Tasse mit heißem Wasser ein, damit man sie leichter zerschneiden kann. Die hacke ich dann und gebe sie zum Teig.

Aus dem Teig Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwas platt drücken oder in eine andere Form bringen. Ich bekomme meistens 12 handliche Plätzchen raus.

Die Kekse dann bei 180 °Grad Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. auf der mittleren Schiene backen und dann abkühlen lassen. Wenn man sie etwas weicher mag, kann man sie auch 10 - 15 Min. drinnen lassen.

Die Kekse sind perfekt als Snack für zwischendurch oder für die Brotbox!