Zutaten

  Für den Teig:
250 g Mehl
125 g Zucker
Ei(er)
150 g Butter
  Für den Belag:
Äpfel, sauere
Zitrone(n), den Saft und die Schale (unbehandelt), abgerieben
150 g Butter
125 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
Ei(er)
100 g Mehl
250 ml süße Sahne
1 EL Zucker
100 g Mandel(n), gehobelte
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig zubereiten. Nach dem Kaltstellen auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und die Springform damit auslegen. Am Rand den Teig ca. 3 cm hochziehen.

Die geschälten, geviertelten vom Kerngehäuse befreiten Äpfel mit Zitronensaft beträufeln und kranzförmig auf den Teig legen.

Butter, Zucker, Vanillezucker, das Ei und die abgeriebene Zitronenschale gut schaumig rühren. Das Mehl dazugeben und unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Diese auf die Äpfel geben und gleichmäßig verstreichen.

Mit Zucker und Mandeln bestreuen.

Im Backofen bei 175 °C ca. 60 Minuten backen, danach in der Form erkalten lassen.
Auch interessant: