Zutaten

500 g Schweineschnitzel
500 g Bratwurst, frische, grobe, nach Geschmack
300 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
2 TL Salz
1 1/2 TL Majoran
1/2 TL Pfeffer, weißer
1/2 TL Knoblauchpulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schnitzelfleisch in ca. 1 cm kleine Würfel schneiden. Das Brät aus den Bratwürsten heraus drücken und zu den Schnitzelwürfeln geben. Die Kartoffeln schälen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Salz und Gewürze zugeben und die Masse nun gut vermengen, das ist wichtig, ich mache das mit der Hand und einem Einweghandschuh.
Tipp: Wer es bunt mag, kann an dieser Stelle noch Karottenwürfel und Petersilie untermischen.

Die Masse wird nun mit einem Löffel in drei Gefrierbeutel gefüllt. Dabei darauf achten, dass die Beutel gut gestopft sind und keine Lücken entstehen. Die Luft, so gut es geht, aus den Beuteln drücken, zudrehen und mit einem Clip verschließen.

Einen ausreichend großen Topf mit Wasser füllen und dieses zum Sieden bringen. Die Kochbeutel mit dem Verschluss nach oben hinein setzen. Die optimale Temperatur beträgt nun 85 – 90 °C. Nach 1 1/2 Stunden Garzeit die Kochbeutel aus dem Wasser nehmen und aufschneiden.

Die kleinen Saumägen abkühlen lassen, in nicht zu dünne Scheiben schneiden und in zerlassener Butter von beiden Seiten braten.

Dazu Sauerkraut oder Krautsalat reichen.