Griechische Käserolle

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 Pck. Käse, Patros mit feinen Fetawürfeln
150 g Butter
Oliven
2 Zehe/n Knoblauch
8 Scheibe/n Käse, Gouda
  Basilikum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Patros mit der Butter verrühren, die Oliven und das Basilikum klein hacken und den Knoblauch pressen und dazugeben. Den Backofen vorheizen. Auf ein Backblech Backpapier legen und die 8 Scheiben Gouda nebeneinander zu einem großen Viereck legen. Die Kanten sollten jeweils etwas überlappen, damit der Käse zusammen bleibt. Dann kurz in den Backofen schieben und den Käse leicht anschmelzen lassen. Dauert höchstens 1 - 2 Minuten. Backblech aus dem Ofen holen, die Patros-Masse auf dem Käse verstreichen (auf einer Seite etwa 4 cm frei lassen, sonst quillt es beim Aufrollen heraus)) und dann von der anderen Seite mit Hilfe des Backpapiers vorsichtig aufrollen. Das Ganze in Alufolie wickeln und ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
Leckere Beilage zu Baguette. Legt man vor dem Backen 2 - 3 Blätter Basilikum unter den Käse, sieht es nach dem Aufrollen sehr dekorativ aus.

Kommentare anderer Nutzer


jonielady

18.05.2005 18:33 Uhr

Das klingt sehr interessant, das werde ich auch mal ausprobieren!

Gruss, Jonie

momu17

18.05.2005 18:38 Uhr

Hallo,

was ist den "Patros mit Feta-Würfeln" ? Ist Patros nicht per se schon Feta oder gibt es da noch ein anderes Produkt ?
Bitte Info !

LG

momu17

Sabine-HH

19.05.2005 13:22 Uhr

Kann evtl.der einegelgt Feta (von Patros) gemeint sein?

Allerdings kann ich mir das auch gut mit dem ganz normalen Feta (am Stück) vorstellen, den man dann selbst zerkleinert.

Auf jeden Fall klingt das Rezept sehr lecker.

Gruß Sabine

silke27

19.05.2005 19:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich glaub, hier ist der Käseaufstrich gemeint..... Der in den kleinen Dosen. Ähnlich wie Schmelzkäse. Der ist lecker.....

Zerdrückter Feta wird sicherlich auch gehen.

Silke

Sabine-HH

21.05.2005 11:18 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Guten Morgen,

aaaalso: ich habe sie ausprobiert. Die Menge habe ich für den ersten Versuch halbiert (4 große Scheiben mittelalten Gouda, 200 g Feta am Stück, etwas weniger Butter, dafür aber die og. angegebene Menge Knofi und Oliven). Das Ergebnis war gestern Abend schon sehr lecker, aber heute morgen noch besser!

Beim nächsten Mal werde ich die Butter weglassen und stattdessen Frischkäse verwenden, außerdem könnte ich mir ein paar kleingehackte getrocknete Tomaten in der Rolle vorstellen.

Fazit: Eine pfiffige Idee, das Rezept bleibt im Programm.

Danke und Gruß
Sabine

dKugel

24.05.2005 07:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, freue mich, dass Euch die Rolle schmeckt.
Patros gibt es tatsächlich als Frischkäseprodukt mit kleinen Fetastückchen (Edeka). Allerdings kann man auch jeden anderen Frischkäse verwenden und Feta hineinreiben.

Das ist ja das Schöne an der Sache, eigentlich kann man frei nach Geschmack alles hineintun.

Ich mach zu Feiern meist zwei verschiedene Rollen.
Eine griechische und eine mit Lachs.
Dazu einfach normalen Frischkäse (Butter kann,aber muss nicht) mit fein zerkleinertem abgetropften Lachsscheiben (flach in Öl) und reichlich Dill verrühren, garnieren wieder mit Dill und sieht total rosig lecker aus (schmeckt auch lecker)

So kann man wirklich in jeder Form variieren.
Vielleicht hat ja jemand noch eine schöne Füll-Idee ????

Liebe Grüße
dKugel

(war übrigens mein erstes Rezept und hat über 1 Jahr! gedauert, aber nun ist es drin. Danke!)

Sabine-HH

24.05.2005 08:58 Uhr

Hallo moin,

danke für den Hinweis mit dem fertigen Patros-Frischkäse. Die Füllung wird sicherlich cremiger, weil die Masse (wenn sie kalt ist) nur mit Butter etwas bröselt...

Die Lachsvariante klingt auch gut. Auf jeden Fall werde ich damit noch weiter experimentieren.

Danke und Gruß
Sabine

jonielady

26.05.2005 13:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe jetzt auch statt Butter Frischkäse genommen - macht das ganze noch käsiger und weniger kalorienreich.
Ist echt lecker!!!

Die Oliven hab ich weggenommen (zuviele Kinder im Haushalt) dafür noch Zwiebeln kleingehackt reingetan und mit Kräutersalz, Pfeffer und Cayenne sowie Thymian den Frischkäse mit dem Schafskäse gewürzt.

Die Idee mit den getrockneten Tomaten von Sabine werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren!

Die Bearbeitungszeit von einem Jahr zum Freischalten von Rezepten finde ich schon ganz schön happig...
Und ich wunder mich, wann meine Rezepte endlich dran kommen :-(

LG, Jonie

Sabine-HH

18.06.2005 09:20 Uhr

Hallo moin,

ich kanns ja nicht lassen .... ich musste einfach weiter experimentieren :-)

Gestern habe ich die Rolle mit mittelalten Goudascheiben, Feta, Frischkäse, Oliven, eingelegten getrockneten Tomatenstückchen und Paprikaflocken gemacht – oberlecker!

Die Masse wird auf jeden Fall cremiger und schmeckt uns deutlich besser.

Zu Salat, anderem Anti-Pasti-Gedöns, Zaziki und frischem Brot ist diese Rolle die optimale Ergänzung.

Kann ich nur empfehlen!!!

Gruß Sabine

ikarus04

24.07.2007 13:26 Uhr

hi,

butter hab ich durch frischkäse ersetzt und den mit normalem feta vermischt.
außerdem kam noch kleingehackte, gegrillte paprika rein.
die röllchen hab ich dann auf pumpernickeltalern angerichtet.
fazit: geht sehr schnell und schmeckt oberlecker.

werde ich mir merken!
danke und gruß

ike

angie2007

08.08.2007 09:07 Uhr

Hallo dKugel,

ich hatte zu meinem Geburtstag unter anderem Deine Käserolle gemacht. Sie ist nicht nur optisch ein Hingucker, sie schmeckt auch hervorragend. Ich habe die Rolle mit normalem Feta, den ich extrem cremig gerührt habe, und natürlich mit den anderen Zutaten, zubreitet (hatte den angegebenen Feta nicht bekommen). Da wir eine große Runde waren, habe ich die doppelte Menge an Käsecreme genommen.

Meine Gäste haben sich mit positiven Kommentaren nicht zurückgehalten. Das größte Lob eines Gastet möchte ich Dir hier übermitteln: Der Hammer schlechthin.

Danke für Dein Rezept und die Zufreidenheit meiner Gäste
Angie

dorale2202

07.01.2008 11:35 Uhr

Hallo!
Jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen, dieses tolle Rezept auszuprobieren und habe auch anstatt Butter Frischkäse genommen - ein Genuss - DANKE !
LG dorale2202

Papiertüte

24.08.2008 15:35 Uhr

Hi..

eine super Käserolle auf unserem Einschulungsbuffet.. kam toll an.. vielen Dank.

Ich hab mal mein Bildchen hochgeladen.

LIeben gruß
Papiertüte

mucki102002

07.09.2008 14:05 Uhr

Hallo,

diese Käserolle ist super! Ich habe allerdings auch Kräuterfrischkäse mit Feta gemischt, da ich den Patros nicht bekam. Die Butter habe ich durch einen Schuß Olivenöl ersetzt, dass war mir lieber so.

Vielen Dank für das Rezept!

LG Mucki

blacky278

02.02.2009 22:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich hab es gemacht, wie dKugel, eine griechische Rolle und eine mit Lachs. Habe die Butter komplett weg gelassen und nur Frischkäse genommen. Beim Feta hab ich reichlich Knobi, etwas Salz und Pfeffer sowie etwas Olivenöl genommen. Beim Lachs nur Frischkäse, Lachsschnitzel in Öl und reichlich Dill. Es war oberlecker. Serviert habe ich es auf Pumpernickel, werde das nächste Mal aber helles Baguette nehmen. Die Pumpernickel sind nicht ganz so mein Fall.
LG blacky278

Sonnilein

17.02.2009 13:30 Uhr

Boah, war das mächtig! Dazu haben wir einen großen Salatteller gehabt.

migaweki

02.03.2009 21:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Gestern für ein kaltes Buffet gemacht und sehr lecker!! Vor allem die Zubereitung mit dem Anschmelzen der Käsescheiben hat es mir angetan!
Meine Rolle war etwas zu salzig, da ich als Füllung gewürzte Frischkäse mit gehackten getrockneten Tomaten verwendet habe. Dieser Fehler ist allerdings mir zuzurechnen.

Ein kleiner Tipp noch:
Mittelalter Gouda ist bedeutend schlechter anschmelzen, als junger Gouda. Besser letzteren verwenden!!!

lg migaweki

big-mama007

12.03.2009 17:06 Uhr

Hallo
Super lecker danke fürs Rezept. Es war sehr einfach aber genial. Und auf jedenfall mal was anderes ist aufjedenfall gespeichert.

Daumen hoch

LG Heike

maeckeb

30.03.2009 10:11 Uhr

Hallo!
Habe diese vorzüglichen Leckereien am Samstag auch gemacht. Meine Variation war mit getrockneten Tomaten. Meine Gäste waren begeistert.

Mache es bestimmt mal wieder.

Danke für das schöne Rezept!
Gruß
EVE

Larachen

02.10.2009 15:15 Uhr

Gabs bei meinem griechischen Abend zur Vorspeise. Sehr lecker (: Werd ich sicherlich auch mal als Partysnack o.ä. anbieten :)

vinotinto

31.01.2010 09:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe letzte Woche zwei Käserollen zu einem Fingerfood-Buffet gemacht.
Als Füllung habe ich Schafskäse mit Frischkäse und Knoblauch vermischt und für die eine Rolle getrocknete Tomaten und Basilikum, für die andere frische Paprika und Frühlingszwiebeln (alles sehr fein gehackt) dazu gegeben.
Serviert wurden sie auf Pumpernickeltalern.
Das sah wirklich klasse aus und hat noch besser geschmeckt!
Vielen Dank für die tolle Idee und liebe Grüsse,
Susanne

Pamina

12.04.2010 14:38 Uhr

Hallo dKugel,

eine supertolle Idee! Dekorativ und oberlecker,meine Gäste waren
begeistert. Ich habe in die Käsemasse noch Bärlauch mit hineingetan.
(Habe z.Zt. welchen im Garten)
Die Rolle war Teil einer Käseplatte. Sah klasse aus!!
Vielen Dank für das Rezept.

Lieber Gruß
Pamina

leckerlie71

04.08.2010 10:14 Uhr

Woooowwww. . .

Goústa polý kaló ! ! ! = Schmeckt sehr gut ! ! !

Ich habe die Käserolle am Wochenende für einen griechischen Grillabend zubereitet. Meine Gäste waren hin und weg. Das Rezept mußte ich gleich 5 x weiter geben ! ! ! Ich werde beim nächsten Mal auch andere Varianten ausprobieren, aber das Original bleibt immer dabei :-))

Vielen Dank dKugel für das leckere Rezept

LG Swenja

eiweißfreak

03.01.2011 22:43 Uhr

hi
hab heute dein rezept getestet.
war sehr gut,nur leider hab ich die menge nicht beachtet gehabt und damit jetzt zwei portionen eingefroren und eine noch für morgen abend...!
allerdings sollte man,wenn man fertig gewürzten frischkäse nimmt,mit den gewürzen vorsichtig umgehen!
es wird schnell zu intensiv!
werde noch andere varianten testen,da ich abends keine khs esse und das rezept somit eine super vorlage ist!
danke dafür!

KatharinaElisabeth

05.01.2011 14:21 Uhr

Ich habe diese Rolle schon öffter gemacht, meine Gäste sind jedesmal begeistert.

LG KE

ReniK

13.02.2011 11:58 Uhr

Hallo,

hab das Rezept gestern ausprobiert.
Ich dachte immer, das wär so kompliziert und aufwendig. Ging super leicht und war super lecker...

LG Reni

Lydl77

23.02.2011 22:07 Uhr

Sehr lecker und leicht zu machen. Man muß nur darauf achten, dass der Käse nicht zu dünn geschnitten ist. Meiner war schwer aufzurollen. Ist auf der Party sehr gut angekommen!

LG Lydia

Caroline92

03.04.2011 14:32 Uhr

hallo,
kann ich das auch eien tag vorher schon zubereiten?
lb.gruß
caroline 92

dKugel

03.04.2011 14:40 Uhr

Hallo, Caroline,

ich mach das sogar bewusst immer am Vortag, wickel es nach dem Aufrollen in Alufolie und dann ab in den Kühlchrank. So kann die Rolle schön fest werden.

Diesen Patros gibts hier gar nicht mehr, ich nehme inzwischen einfachen Frischkäse oder welchen mit Kräutern oder Bärlauch.....
und auf die Butter verzichte ich auch meist.

liebe Grüße
Doris

coko4528

25.04.2011 17:28 Uhr

Hi,

habe es zu einem Brunch mit gebracht, Lob von allen :-)

Habe es mit Brunch Feta + Olive gemacht und mit Chili gewürzt, war super.
Die Lachsvariation mit Dill kam auch super an.

LG coko

Caramelina

31.01.2012 16:35 Uhr

Klasse! Spitze! Leckerrrrr! Schon mehrmals gemacht und immer wieder gelobt. Danke für das Rezept!

Daniela1603

06.01.2014 15:05 Uhr

Hallo

die Rolle gab es am WE bei uns zur Party.

Es waren alle begeistert und es ist nix übrig geblieben.

Gibt es sicher bald wieder.

Danke für das leckere Rezept.

LG Dani

DerLemming

25.02.2014 16:59 Uhr

Tolle Idee wird ausprobiert! Aber mal so am Rande: ist "Patros" nicht aus Kuhmilch? demnach wäre es dann kein Feta....(der MUSS per Deinition aus Schafsmilch sein soweit ich weiß) oder irre ich mich da grade? Erleuchtet mich bitte falls ihrs besser wisst^^

DerLemming

25.02.2014 17:07 Uhr

Hier mal meine Füllidee: Schafskäse zerbröseln mit etwas frischkäse mischen oder etwas joghurt, ein wenig mayo dazu, 2 zehen knobi. das ganze würzen mit frischen kräutern, salz pfeffer(weiß, sieht bei hellen sachen einfach besser aus) etwas paprika und cayenne pfeffer. evntl noch nen schuss olivenöl oder frische gehackte oliven (natürlich ohne Kern, am besten finde ich schwarze Kalamata oliven).

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de