Schokoladenkuchen

lecker für Kids
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Mehl, für den Teig
2 TL Backpulver
30 g Kakaopulver
170 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
150 g Butter, zerlassene, lauwarme
125 ml Buttermilch
75 g Kuvertüre, halbbitter für den Guss
75 g Schlagsahne
25 g Butter
10 g Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten bis einschließlich Buttermilch zu einem Teig verarbeiten. Die Masse in eine gefettete Kastenform füllen. Bei 160° etwa 45 Minuten backen.
Die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen, mit Sahne, Butter und Puderzucker verrühren und über den abgekühlten Kuchen streichen.

Kommentare anderer Nutzer


Keks

15.05.2005 08:43 Uhr

Hallo,

diesen Kuchen kenne ich in der "Originalform des Verfassers": Charlie64 hat ihn mir beim Osterwichteln geschickt......

Er ist sehr, sehr lecker; schön schokoladig und saftig...

LG
Keks
Kommentar hilfreich?

ellipirelli11

16.05.2005 07:56 Uhr

Hallo

dieses Rezept hört sich so gut an, warum sind diese Dinge immer so "reichhaltig", na, egal...hab diese Sachen alle im Haus und werde den gleich mal für morgen im Dienst backen,

schönen Tag euch allen

Gruß E.
Kommentar hilfreich?

Greta

17.05.2005 06:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo !
@E
Dann lasse doch den Guss weg und nehme etwas weniger an Zucker 120-140g reichen auch aus !
Ich nehme immer Vollrohrzucker und eine Mischung aus 2/3 Dinkelmehl und 1/3 Dinkelvollkornmehl!

Meist mache ich auch noch Obst in den Teig und verarbeite die Eier getrennt da wird er noch luftiger !!

liebe Grüsse
Greta
Kommentar hilfreich?

sunnyfan

12.06.2008 15:26 Uhr

Hallo!

Kann man die Buttermilch auch weglassen oder etwas weniger Butter verwenden?
Lg
Kommentar hilfreich?

biene93

17.06.2008 16:44 Uhr

Hallo,
ich würde die Buttermilch einfach durch Milch ersetzen,wie man die Butter ersetzten kann,weiß ich nicht.
LG biene
Kommentar hilfreich?

biene93

17.06.2008 16:46 Uhr

Upppps hab ja garnicht gelesen das du ganz weglassen willst,das würd ich auf gar keinen fall machen,denn dann wird der Kuchen trocken,weil Flüssigkeit fehlt.Warum willste die auch weglassen?
LG biene
Kommentar hilfreich?

elyanley

15.02.2013 08:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Nun, ich weiß es ist spät. Aber man kann normale Milch auch in Buttermilch verwandeln. 1 Tasse Milch = 1 Löffel Essig/Zitronensaft. 5 Minuten warten und taddaaaa~
Was sehr praktisch ist, ich hab das nie in meinen zu Hause, ich mag Buttermilch nicht. Aber sie macht Kuchen wirklich sehr viel saftiger als normale Milch^^
Kommentar hilfreich?

sabrina240783

27.10.2008 08:55 Uhr

Ich werde dieses Kalorieen reiche Wunderstück gleich mal ausprobieren aber auf dem blech :)
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


ChristineParthier

17.01.2014 19:10 Uhr

Der Kuchen ist Spitze! Er kam super gut beim Kindergeburtstag an, z.T. wurden 4 Stücke von einem Gast verdrückt! Er ist toll schokoladig und saftig, einfach mmmhh! Danke für das tolle Rezept, wurde schon weiter gereicht.
Kommentar hilfreich?

chey2000

23.04.2014 10:07 Uhr

Hallo,

dieser Kuchen ist einfach der Hammer.
Schnell gemacht und super saftig.
Habe ihn am Samstag gebacken und wollte ihn Ostersonntag mitnehmen zu meinen Eltern
aber das hat er nicht überstanden.
Er war noch nicht einmal richtig kalt da hatten ihn meine Kids und mein Mann schon aufgefuttert.
Vielen Dank für das wunderbare Rezept, den gibt es auf alle Fälle öfters.
Von uns 5 dicke Sterne.

LG Chey
Kommentar hilfreich?

Trixisa

26.03.2015 12:19 Uhr

Hallo,
die Kuvertüre ist für die Glasur, die Schlagsahne, die Butter und der Puderzucker auch? Oder kommen diese Dinge mit in den Teig?
Freu mich über eine schnelle Antwort :-)
Kommentar hilfreich?

japsy

31.03.2015 17:13 Uhr

Sehr leckerer Kuchen, hab mir wie oben in einem Kommentar geschrieben die Buttermilch selber
gemacht. War simple herzustellen und die Family war sehr zufrieden.
Kommentar hilfreich?

LittleBackeQueen

10.12.2015 19:06 Uhr

hey für welche Form ist das Rezept geeignet? :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de