Zutaten

500 ml Gemüsebrühe und einige Safranfäden
4 EL Olivenöl
Zwiebel(n), halbiert und in Scheiben geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
3 TL Kurkuma
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Zimt
400 g Reis (Langkornreis)
200 g Bohnen, dicke, TK oder aus dem Glas
175 g Bohnen, grün, TK
1 kl. Dose/n Mais
150 g Erbsen, TK
1 Prise(n) Chilipulver
1 TL Salz
100 g Oliven, schwarz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 340 kcal

Brühe in einem Topf mit den Safranfäden aufkochen. Den Topf von der Platte nehmen. Inzwischen das Öl in einer großen gusseisernen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Kurkuma, Paprika, Zimt und Reis zugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze anbraten, bis der Reis von der Würzmischung überzogen ist. Mit der heißen Brühe übergießen und dicke Bohnen, grüne Bohnen, Chili, Mais und Salz zufügen. Dann bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Immer mal wieder durchrühren. Oliven und Erbsen untermischen, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Servieren, sobald die Erbsen gar sind.
Auch interessant: