Zutaten

500 ml Wasser, kochendes
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
150 g Amarant
8 große Tomate(n), evtl. bis 12 Stück
1 kleine Zucchini
1 TL Thymian, getrockneter
 n. B. Salz
6 Körner Pfeffer, gemörsert
Ei(er)
100 g Käse (Ziegenkäse/ Parmesan), geraspelt
250 g Quark (Magerquark/ Mascarpone)
1 1/2 cm Ingwer, klein geschnitten
  Fett, für die Formen
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Amaranth in die kochende Brühe geben, Hitze runter stellen + ca. 35 min kochen, evtl. ab + zu umrühren, ausstellen + ausquellen lassen.
Die Tomaten waschen und den Deckel abschneiden. Die Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch fein hacken. Den Zucchini putzen, waschen und würfeln. Den Thymian + Ingwer dazugeben und das Gemüse mit (Salz , vorsichtig, da der Käse reichlich hat) und Pfeffer würzen. Ein wenig kochen, die Flüssigkeit reduzieren lassen.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Bei Ober- + Unterhitze. Die Eier trennen. Den Käse reiben + ca. die Hälfte ( bei Parmesan alles mit rein, der ist nicht sehr gut zum überbacken) mit Quark/ Mascarpone und Eigelb verrühren. Das Gemüse untermischen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Zucchini-Käse-Masse ziehen. Die Masse in die Tomaten füllen. Je nachdem ob drei oder vier Personen - drei oder 4 feuerfeste Schüsseln einfetten, den Amaranth auf den Böden verteilen + darauf die gefüllten Tomaten stellen, mit dem restlichen Käse bedecken. und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten überbacken.
Zub. Zeit : 30 min. Habe es in den kalten Backofen mit Umluft 30 min bei 180°C überbacken. Guten Appetit