Kahurestän

glutenfrei --- Tomaten gefüllt oder Auflauf

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 ml Wasser, kochendes
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
150 g Amaranth
8 große Tomate(n), evtl. bis 12 Stück
1 kleine Zucchini
1 TL Thymian, getrockneter
 n. B. Salz
6 Körner Pfeffer, gemörsert
Ei(er)
100 g Käse (Ziegenkäse/ Parmesan), geraspelt
250 g Quark (Magerquark/ Mascarpone)
1 1/2 cm Ingwer, klein geschnitten
  Fett, für die Formen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Amaranth in die kochende Brühe geben, Hitze runter stellen + ca. 35 min kochen, evtl. ab + zu umrühren, ausstellen + ausquellen lassen.
Die Tomaten waschen und den Deckel abschneiden. Die Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch fein hacken. Den Zucchini putzen, waschen und würfeln. Den Thymian + Ingwer dazugeben und das Gemüse mit (Salz , vorsichtig, da der Käse reichlich hat) und Pfeffer würzen. Ein wenig kochen, die Flüssigkeit reduzieren lassen.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Bei Ober- + Unterhitze. Die Eier trennen. Den Käse reiben + ca. die Hälfte ( bei Parmesan alles mit rein, der ist nicht sehr gut zum überbacken) mit Quark/ Mascarpone und Eigelb verrühren. Das Gemüse untermischen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Zucchini-Käse-Masse ziehen. Die Masse in die Tomaten füllen. Je nachdem ob drei oder vier Personen - drei oder 4 feuerfeste Schüsseln einfetten, den Amaranth auf den Böden verteilen + darauf die gefüllten Tomaten stellen, mit dem restlichen Käse bedecken. und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten überbacken.
Zub. Zeit : 30 min. Habe es in den kalten Backofen mit Umluft 30 min bei 180°C überbacken. Guten Appetit

Kommentare anderer Nutzer


simply

14.05.2005 10:08 Uhr

Hallo Hans,

interessant das Rezept. Kann ich Amaranth als Getreideart verstehen, das glutenfrei ist? Für mich ist das ganz neu?

Hat Amaranth einen Eigengeschmack oder schmeckt es neutral?

Wo kann man A. beziehen oder kaufen?

LG simply

jonielady

14.05.2005 14:03 Uhr

Hi simply,

Amaranth kann man im Bioladen oder im Reformhaus beziehen.
Einige gut sortierte Supermärkte haben dies auch schon in Ihrer Bio-Ecke.

Gruss, Jonie

Hans60

14.05.2005 16:43 Uhr

Hallo Simply

Auch in etlichen Drogeriemärkte (BRD ) gibt es Amaranth schon zu kaufen ,
preiswerter kommst Du hin, wenn Du Dein (erlaubtes) Getreide in einer "kleinen" Getreidemühle , im "Lädchen " kaufen gehst, sollten die es nicht vorrätg haben, diese besorgen Dir fast alles, ist meine Erfahrung.

Eigengeschmack, ja , würde ich sagen , ein wenig Nussartig ?!
Du kannst es auch selber poppen, ( Bitte OHNE Fett )
siehe Dir einfach in meine HP , unter Amaranth, einige Möglichkeiten an.

MfG

Hans

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de