Gurken-Lachs-Häppchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Lachs, geräuchert
1 EL Quark
1 EL Mayonnaise für Salat
2 TL Zitronensaft
1 Blätter Thymian, frisch, (am besten Zitronenthymian)
  Salz
  Pfeffer
Salatgurke(n)
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Schnittlauch in Röllchen
  Zum Verzieren:
  Paprikaschote(n) in Würfeln, rot
  Schnittlauch in Röllchen
 Zweig/e Dill, klein
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Doppelrahmfrischkäse glatt rühren. Räucherlachs in kleine Würfel schneiden, mit Quark, Salatmayonnaise (z. B. Miracle Whip), Zitronensaft, Schnittlauchröllchen, gehackte Petersilie und frische Thymianblättchen (am besten Zitronenthymian) zum Käse geben. Unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und eine Minute mit dem Handrührgerät cremig rühren.
Die Salatgurke gründlich waschen, in dickere Scheiben schneiden. Auf jede Gurkenscheibe einen Teelöffel Käsemasse geben und mit frischem Dill, Schnittlauchröllchen oder kleinen Paprikawürfeln garnieren.

Die Käse-Lachs-Mischung kann schon am Vortag zubereitet werden. Die Gurke erst kurz vor dem Servieren aufschneiden und dekorieren, da die Gurkenscheiben sonst zu sehr austrocknen.

Die Käse-Lachs-Mischung schmeckt auch als Brotaufstrich sehr lecker.

Kommentare anderer Nutzer


Cookie

22.09.2002 22:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt klasse und ist einfach und schnell zuzubereiten.

Wir haben heute alles alleine (2 P.) aufgegessen.

Können wir nur empfehlen.

Gruß, Cookie

Lianne

24.03.2003 16:14 Uhr

Die Häppchen schmecken klasse, muss ich auch sagen; ich habe sie unter anderem bei einem kleinen Stehempfang serviert und sind sehr gut angekommen.
Mach ich bestimmt wieder
LG Lianne

angie-austria

20.11.2003 11:29 Uhr

Echt lecker und sieht auch toll aus. Ist aber gefährlich, hab sie auf einer Platte für den Besuch angerichtet und mußte mir fast bei jedem vorbeigehen eines genehmigen. Ist gut angekommen, danke

Kochlöffelschwinger

27.12.2003 20:12 Uhr

Super Rezept,habe ich schon mal probiert für Silvester.Kommt auf mein Buffet.Echt klasse.
Liebe Grüße aus dem Hunsrück sendet euch
Freddy ( Kochlöffelschwinger )

lena1101

18.01.2004 14:13 Uhr

Mmmmmh, lecker! Kann auch gut als Brotaufstrich genommen werden.

Liebe Grüße!

Bonny1234

02.02.2004 16:32 Uhr

Eine wirklich mega leckereres und einfaches Rezept !!!!!

DanyG

17.05.2004 09:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo zusammen,

wir haben die Lachscreme einfach als Dip zu Gemüsestäbchen gegessen, war auch sehr lecker.

Liebe Grüße

Dany

enscheborg

05.08.2004 13:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sensationell!!! Sogar als "verschlankte" Version mit fettarmem Frischkäse, Magerquark und Miracel Whip Balance noch traumhaft gut!

Sureila

08.08.2004 16:16 Uhr

Hallo

ein super Rezept - ganz toll - werde ich bestimmt noch öfter machen

Gruß Sureila

Beegee

11.02.2005 00:19 Uhr

Hatten wir zu Weihnachten als Vorspeise. War aber so lecker, dass wir davon schon hätten satt werden können (obwohl wir aus Zutatenmangel Thymian, Schnittlauch und Paprika weglassen mussten - war trotzdem supergut). Werde es am Wochenende wieder machen!
LG
Beegee

kleine_bohne

30.06.2005 10:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe diese Gurken-Happen schon 2-mal als Party-Mitbringesel gemacht. Kam immer super gut an.
Kann leicht am Vortag vorbereitet werden und ist ganz einfach.

Tolle Idee!

LG kleine_bohne

staldi

14.07.2005 10:53 Uhr

Hallo!

Erst dachte ich ja: Oje, hab' zuviel Salz genommen (schließlich ist der Lachs ja auch schon salzig), aber dem war zum Glück doch nicht so!
Dadurch, dass noch ein dickes Stück Gurke "untendrunter" kommt, hat sich der Salzgehalt wieder ausgeglichen!!!!
Habe auf alle Fälle gleich mal Rezepte weiterverteilen müssen!!!

LG
Stephanie

Kontrabass

25.08.2005 06:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

da ich zur Zeit in Gurken "schwimme" werde ich diese Häppchen am Samstag zu meiner Grillparty reichen. Die Lachs-Käse-Mischung werde ich in einen Spritzbeutel füllen und damit auf die Gurkenscheiben aufdrücken. Sieht bestimmt schön aus.

LG Konny

demelzea

16.10.2005 22:30 Uhr

Hallo,

ist auch beim Brunch auf Brötchen sehr gut angekommen.

Ich habe die Mischung am Tag vorher zubereitet und gleich probiert. War zwar schon lecker, aber am nächsten Tag hat es mir gut durchgezogen noch besser geschmeckt.

Wirklich sehr lecker, vielen Dank.

LG Demelzea

Deiwl

10.01.2006 10:06 Uhr

Hallo!

Die Gurken-Lachs-GHäppchen waren bestandteil unseres Silvesterbuffets. Sind auch prima angekommen! Allerdings muss ich zugeben, dass ich sie etwas abgewandelt habe.
Den Doppelrahmkäse fand ich zu süßlich und habe ihn deshalb mit Ziegenstreichkäse ersetzt. Das Ergebnis war wirklich lecker!

Vorsicht, wenn ihr die Häppchen nicht alle esst, sie müssen unbedingt getrennt aufbewahrt werden! Die Gurken "wässern" nämlich :) Ich hatte sie zum Glück mit den Käsepralinen zusammengesetzt, die waren wenigstens etwas geschützt, weil in Papierförmchen... :-)

Deiwl

fenna64

11.12.2006 10:51 Uhr

Hallo,
...und die restliche Creme (brauchte nur eine kleine Vorspeise) später auf Brötchen. Superlecker - gibt's Weihnachten wieder!!
LG Fenna

kuchenzwerg

09.06.2007 15:56 Uhr

Hallo,

die waren wirklich total lecker und sind auf unserer Feier toll angekommen. Vor allem weil man einfach so zugreifen konnte und kein Besteck notwendig war.

Bei mir ist auch etwas Creme übriggeblieben. Gabs am nächsten Tag noch zum Gemüse-Dippen.

Lg kuchenzwerg

lisa42

17.06.2007 19:35 Uhr

Hallo zusammen,
die Creme habe ich soeben für morgen vorbereitet. Schmeckt jetzt schon sehr lecker! Morgen kommt sie dann auf die geschnittene Gurke, anschließend werde ich berichten. Habe allerdings wenig Zweifel, daß es hervorragend schmecken wird.....
lg lisa

lisa42

18.06.2007 20:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Nä, da kann man nicht meckern, schmeckte prima und kam auch bestens an! Man sollte sie nur ordentlich würzen, irgendwie nehmen die Gurkenscheiben untendrunter viel vom Gewürz wieder weg. Bei mir reichte die Menge für gut eineinhalb Gurken jeweils in ca 4 mm Scheiben geschnitten.
lg lisa

lisa42

20.06.2007 19:25 Uhr

PS Da ich gestern bei Z.n. Geburtstag doch leicht erschöpft war *ggg*, folgen heute erst die beiden Fotos von der zusammengerührten Creme und dann den fertigen Häppchen. Ich könnte mir die Creme übrigens auch sehr lecker auf Pumpernickelscheiben vorstellen, die sind ja auch an sich schon kräftiger im Geschmack als Gurken. Probiere ich nächstes Mal!
lg lisa

hayat01

14.07.2007 00:39 Uhr

Sehr lecker,

habe ich als Brotaufstrich genommen, allerdings Thymian weggelassen.

Prinzessvespa

27.08.2007 11:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept ist echt super.. Ich nehme statt der Gurke einfache gesalzene Cracker... Das ist super lecker... und für Partyabende einfach perfekt...

Gefroren

23.10.2007 13:47 Uhr

Letztes Wochenende habe ich die Häppchen für eine kleine Party gemacht. Sie sind super angekommen, auch bei mir obwohl ich erst etwas skeptisch war.
Die Paste habe ich knapp 6 Stunden vorher zubereitet und dann mit einem Teelöffel aufgetragen. Da ich keinen Thymian im Haus hatte, hab ich ihn einfach weggelassen, schmeckt auch ohne grandios! Danke für das tolle Rezept!! Es geht soooo einfach und schmeckt soooo toll :-)

maxyn

30.12.2007 12:48 Uhr

Hallo
Ich kann nur sagen sehr Lecker!! Werde morgen zur Silvesterparty wieder machen, habe sie mal zum Geburtstag gemacht und alle waren echt begeistert, DANKE!!!!! =:oD

Schöne Grüße an euch alle

Genussmolly

03.01.2008 01:01 Uhr

Hallo,

diese Gurken-Lachs-Häppchen waren einfach super. Ich habe sie zu unserer Silvesterparty gemacht und sie sind sehr gut angekommen. Den Rest von der Lachs-Creme haben wir den nächsten Tag noch als Aufstrich zum Brot gegessen.

Herzlichen dank für dieses leckere Rezept.

Liebe Grüße, Genussmolly

Creativkoch

17.02.2008 14:15 Uhr

Hallo Aurora,

Dafür gebe ich gern 4 Punkte!. Schmeckt gut und ist schnell gemacht. Haben statt Lachs Thun genommen, hat aber der Sache keinen Abbruch getan.
Zur Erinnerung habe ich Bilder reingestellt.

V.G.

Creativkoch

Quibbler

03.03.2008 13:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckeres Rezept! Vielen Dank!

Habe statt der Paprikawürfel die
*Paprika in längliche Rauten(wie Boote) geschnitten,
*die Lachs-Masse auf die Paprika verteilt und
*ein Gurkensegel (schräg geschnittene dünne Gurkenscheibe zweimal mit einem Zahnstocher aufgepiekt) daraufgesetzt, so dass kleine Schiffchen entstanden, siehe auch Rezeptbild, das hoffentlich bald freigeschaltet wird. Alle waren hellaufbegeistert!

Feline81

06.03.2008 01:32 Uhr

Das Rezept habe ich bei unserem Geburtstagsbuffet ausprobiert. Es war wirklich einfach zuzubereiten, geschmacklich unglaublich lecker und kam sehr gut bei den Gästen an. Ab sofort werden diese Häppchen fester Bestandteil selbstgemachter Buffets sein!

Feline81

24.06.2008 23:15 Uhr

Ich hab die Gurken-Lachs-Häppchen nun schon 2x für ein Party-Buffet gemacht, und sie waren jedesmal der Renner! Auch als Anfänger klappt die Zubereitung super, und wenn was übrig ist, hat man einen tollen Brotaufstrich :-)

Danke für das tolle Rezept!

wussi

30.07.2008 13:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

von mir gibt es fünf Sterne für dieses Rezept!
Super genial... allerdings hatte ich die Gurkenscheiben vom Kernhaus befreit und den Lachs in kleineren Scheibchen in dieses "Loch eingefügt" dann die Füllung oben drauf gespritzt. Alles mit Dill garniert und...

das war als erstes weg vom Buffet!!!

Vielen Dank sagt
Wussi

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


lucalou

26.02.2010 21:06 Uhr

Hallo,

war ja begeistert von den positiven Bewertungen. Hab jetzt für morgen (Gäste) die Creme vorbereitet und bin enttäuscht. Der Lachs, vom Fleisch fest und ganz orange, im original lecker, schmeckt in der Verbindung fettig und billig. Hilfe! Was kann ich tun, hab mich getreu ans Rezept gehalten! OK, nehm einfach für morgen mehr Doppelrahm, aber dann hätt ich ja gleich den Phila....... mit Lachs nehmen können;-)

Lucalou

lucalou

27.02.2010 19:24 Uhr

Hallo nochmal,

nehm alles zurück! Tschuldigung, lag an meinem Geschmack. Sind restlos mit Rezeptnachfrage weggegangen. Mach ich nochmal und mir dann halt was anderes;-)

Lucalou

Gina-59

05.04.2010 13:03 Uhr

Hallo ,

ich habe die Gurken-Häppchen , unter anderem zum Sektempfang aufgestellt . Sie waren im nu weg .
Sie waren schnell gemacht und sehr lecker !

Liebe Grüsse

Gina

Delia55

17.05.2011 17:40 Uhr

Hallo Aurora!

Deine Gurken-Lachs-Häppchen waren sehr lecker, schnell gemacht und die Creme habe ich schon am Abend vorher vorbereitet. Die Rezeptmenge hat für ca. 1 1/2 dünne lange Gurken gereicht. Ich habe die Masse mit dem Spritzbeutel auf die Gurkenscheiben gespritzt und mit Dillfähnchen und 1/4 Cocktailetomaten garniert.

LG Delia

salange77

20.05.2011 14:35 Uhr

Superlecker und einfach zubereitet. Das kam gut an. Ich habe einen Teil auf Giabatta-Brot und einen Teil auf die Gurke verteilt. Köstlich!

Hanna12

14.04.2012 08:57 Uhr

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
Ich habe es jetzt schon mehrfach für Partys und kleine Empfänge gemacht und es ist immer super angekommen. Bin sogar schon gefragt worden, ob ich beruflich was mit catering zu tun hätte;-)
Von mir volle Punktzahl!

Schönes Wochenende wünscht Hanna.

Wolke4

10.03.2013 09:51 Uhr

Hallo,

ich hab diese Gurken-Lachs-Häppchen ein wenig abgewandelt.
Hab sie auf Pumpernickel gesetzt und eine Scheibe Ei mit "eingebaut" :)
Hab mal ein Foto hochgeladen

Liebe Grüße
W o l k e

Chalesta

09.12.2013 23:33 Uhr

Haben deine Gurken-Lachs-Häppchen vor kurzem beim Brunch-Buffet als Dekoration missbraucht und sie sind wahnsinnig gut angekommen.
5* und vielen Dank für die schöne Idee und das tolle Rezept :-)

MarieRefohnefeits

07.02.2014 20:36 Uhr

Super lecker und schnell gemacht. Danke für diese tolle Idee

Neu_Lollo

25.03.2014 16:23 Uhr

ich habe die Gurkentaler auf gebutterten Brottalern serviert, so konnte man sie gut aus der Hand essen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de