Zutaten

  Für den Hefeteig:
200 ml Wasser, lauwarm
20 g Frischhefe oder 1 Pck. Trockenhefe
1/4 TL Zucker
400 g Weizenmehl oder helles Dinkelmehl
40 g Butter
1/2 TL Salz
  Für den Belag:
700 g Zwiebel(n), rote und weiße gemischt
3 m.-große Ei(er)
200 g saure Sahne
100 g Käse, gerieben, z.B. Emmentaler
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Hefeteig, die Hefe mit dem Zucker im warmen Wasser verrühren und auflösen. Das Mehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, das Hefewasser hineingießen. Die Butter und das Salz auf den Rand geben. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten stehen lassen.

Dann alle Zutaten miteinander verkneten. Die Schüssel wieder mit einem Tuch abdecken und den Hefeteig an einem warmen Ort noch mal rund eine Stunde gehen lassen.

Währenddessen die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden. In etwas Butter oder Öl glasig dünsten. Leicht abkühlen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Hefeteig auf Blechgröße auswellen und auf das mit Backpapier belegte Blech geben. Einen kleinen Rand formen, damit die Füllung später nicht ausläuft.

Die Eier verquirlen und die saure Sahne unterrühren. Etwas Salz und Pfeffer zugeben; wer mag, kann die Masse zusätzlich mit geriebenem Muskat und Kümmel würzen. Die gedünsteten Zwiebeln unter die Eier-Sahne-Masse rühren. Alles auf dem Hefeteig verteilen (ist recht flüssig). Mit dem geriebenen Käse bestreuen und den Zwiebelkuchen rund 30 - 35 Minuten backen.