Zutaten

140 g Butter, weich
120 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
180 g Mehl
1 TL Backpulver
80 g Vollmilchschokolade, grob gehackt
80 g Bitterschokolade, grob gehackt
1 Pkt. Vanillinzucker oder das Mark einer Vanilleschote
  Mehl für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 75 kcal

Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren. Vanillinzucker bzw. Vanillemark mit dem verquirlten Ei in die Buttercreme rühren. Mehl und Backpulver mischen, mit der gehackten Schokolade unter die Buttercreme mengen. Alles zu einem weichen Teig kneten und diesen abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier oder Backalufolie abdecken und mit Mehl bestäuben.

Den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen und diese mit großem Abstand auf das Blech legen. Die Cookies im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.

Tipp: Die Teigkugeln am besten mit sehr großem Abstand aufs Blech geben, sodass sich wenigstens 2 Bleche, am besten 3 ergeben.