Zutaten

125 g Reisnudeln (Vermicelli)
200 g Garnele(n)
250 ml Wasser, lauwarm
75 g Blattsalat, z.B. Römer- oder Eisbergsalat
1/4  Salatgurke(n)
Limette(n), ca. 60 ml Saft davon
1 Handvoll Koriandergrün
1 Handvoll Minze, frische
1 Handvoll Thai-Basilikum, frisches oder mehr Koriandergrün
30 g Erdnüsse, ungesalzen, geröstet
Knoblauchzehe(n)
Frühlingszwiebel(n)
1 große Chilischote(n)
3 EL Zucker
1 TL Zucker, braun
4 EL Maisstärke
5 EL Fischsauce, vietnamesische
2 EL Reisessig
Karotte(n)
1 Stange/n Zitronengras
1 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
2 EL Öl zum Braten, z. B. Rapsöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 7 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blattsalat in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kräuter fein hacken (nur die Blätter, keine Stiele) und mit dem Salat mischen.

Gurke und Möhre in Stifte (Julienne) schneiden. Ebenfalls mit Salat und Kräutern mischen und zur Seite stellen.

Die Erdnüsse klein hacken, die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch klein schneiden und bereitstellen.

Den weißen Zucker ins lauwarme Wasser geben und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Saft einer Limette, Fischsoße und Reisessig hinzugeben. Die Chilischote klein schneiden, entkernen und ebenfalls hinzugeben.

Das Zitronengras evtl. von der harten Schale entfernen und anschließend sehr fein schneiden. Mit der Brühe mischen und alles zur Seite stellen, damit es ziehen kann.

Die Nudeln nach Anleitung kochen. Kalt abspülen.

In einer Schale Maisstärke, braunen Zucker, Salz und Pfeffer gründlich mischen. Anschließend die gewaschenen Garnelen (ohne Darm und Schale) hinzugeben und erneut vorsichtig mischen.

In einem Wok 2 EL neutrales Öl auf höchster Stufe erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch hinzugeben und unter ständigem Rühren ca. 30 Sekunden lang erhitzen. Anschließend die Garnelen dazugeben und braten. 2 - 3 Minuten reichen, die Garnelen sollen gar sein, aber nicht zäh werden. Den Wok vom Herd nehmen.

Wer mag, kann nun noch die Brühe kurz aufwärmen. Dann alles gleichmäßig in große Schüsseln verteilen. Zuerst den Salat-Kräuter-Gemüse-Mix, dann die Brühe. Es folgen die Glasnudeln, getoppt von den Garnelen und den gehackten Erdnüssen. Die Zutaten können dann direkt vor dem Verzehr miteinander vermischt werden.

Bun Tom Xao wird mit Stäbchen gegessen und kann warm, lauwarm oder sogar kalt genossen werden.