Zucchini, gefüllt

mit Faschierten und Reis gefüllte Zucchini
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 große Zucchini
2 Tasse/n Reis (Langkornreis)
750 g Gehacktes, gemischt
1 Liter Tomatensauce
500 g Käse, gerieben
10  Basilikum, Blätter
1 große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini leicht anschälen, es muss nicht die ganze Schale entfernt sein. Der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und ein bisschen tiefer aushöhlen. Das übrige Fruchfleisch kann mit dem Faschierten vermischt werden. Am Ende der Zucchini soll immer ein kleiner Steg stehen bleiben, damit die Fülle nicht auslaufen kann.
Die Zwiebel fein schneiden, die Knoblauchzehen ebenfalls in einem Topf anschwitzen und nach und nach das Faschierte untermischen und ebenfalls leicht anschwitzen. Den Reis kochen und mit dem leicht angebratenen Faschierten vermischen.
Eine Auflaufform (rechteckig) mit ein wenig Butter oder Fett einlassen und die halbierten Zucchini reingeben. Danach die Zucchinihälften mit Salz und Pfeffer würzen und die Fülle in die Zucchini füllen. Leicht andrücken, damit es nicht rausfällt. In die Auflaufform kann auch gleich die Tomatensauce gefüllt werden, muss aber nicht. Zum Schluss mit viel Käse bedecken und bei ca. 180 Grad (Heißluft) oder 160 Grad (Ober/Unterhitze) 45 Minuten backen.
Die Basilikumblätter gebe ich gleich direkt in die Tomatensauce im Backrohr, um den typischen Geschmack zu bekommen.

Kommentare anderer Nutzer


angelika2603

04.10.2005 08:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo

sehr gutes rezept, aber ich habe den reis nicht daruntergemischt, sondern separat dazugereicht, bin nicht so der fan von hackfleisch/reis mischungen.

lg

angelika
Kommentar hilfreich?

Essenfassen

02.08.2006 20:11 Uhr

hallo

habe von der Zucchinischwemme meiner Nachbarin profitiert und gleich dieses Rezept ausprobiert. Wir fanden es sehr lecker und ich werde es in meine Rezeptsammlung aufnehmen.

lg

Essenfassen
Kommentar hilfreich?

possaci

06.08.2006 17:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

es gibt eigentlich keinen Grund, warum die Zucchinis geschält werden sollten - einfach nur abspülen und mit der Schale verwenden!
Das Grün der Schale gibt ja vor allem auch mit dem Rot der Tomatensauce einen schönen Kontrast.

Das Aushöhlen geht übrigens wesentlich einfacher, wenn man die ganzen Zucchinis vor dem Halbieren in kochendem Salzwasser ca. 5 min vorgart.
Kommentar hilfreich?

akire1

06.08.2006 18:17 Uhr

Hallo,
ich finde das Rezept super und koche es Dienstag.
gibt es tatsächlich so große Zucchinis, auf die 2 Tassen Reis, 750 g Hack und 1 Pfund Käse obendrauf passen??? Egal, ich kaufe 2 Stück, dann wirds klappen.
LG
akire1
Kommentar hilfreich?

Rumkugel

05.09.2009 17:00 Uhr

Also ich hab heute eine 53 cm lange Zucchini geerntet, 3,75 kg schwer. Zum wegwerfen ist sie mir dann doch zu schade, aber ja, es gibt so große Früchte.

Ich werde das Rezept heute mal probieren.
Kommentar hilfreich?

RainerB

07.08.2006 13:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo akire1!
Sicher gibt´s so große Zucchini! Diese würde ich aber nicht unbedingt verarbeiten, meist schmecken die Riesenteile nicht so besonders gut. Würde auch lieber mehrere kleine bis mittelgroße nehmen.

Fülle Zucchini im Übrigen, genauso wie Angelika, nur mit angemachtem Hackfleisch und gebe den Reis als Beilage. Oder ich serviere Salzkartoffeln dazu.
Grüße Rainer
Kommentar hilfreich?

eilfix

19.07.2012 14:07 Uhr

Hey hast Recht aber wenn die Zucchini aus dem eigenem Garten Kommen dürfen sie auch Grösser sein Habe gerade ein eine mit 2,5kg gerntet ist sehr saftig und zart,wird mir mit diesem rezept sehr gut schmecken.

gruss Eilfix
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


smadly01

14.02.2012 17:18 Uhr

Welcher Käse eignet sich am besten dafür ????
Kommentar hilfreich?

SchmetterlingsKüsschen

14.03.2012 12:25 Uhr

Hallöchen!

Habe das gestern nachgekocht. Habe es aber vegan abgewandelt. War sehr lecker und koche ich bestimmt wieder. :)

Grüßchen :)
Kommentar hilfreich?

Lili_G

06.08.2012 12:00 Uhr

super Rezept, danke!
Ich musste nur, wie eh auch schon einige andere geschrieben haben, die Fleisch- und Reismenge drastisch reduzieren, sonst wäre es viel zu viel.
Die Zucchini aus meinem Garten haben "nur" 1.5 bis 2 kg, und meine Auflaufform ist auch nicht so riesig, also reichen bei mir 300g Faschiertes und 1 Tasse Reis und 300g Käse. Sonst war alles gleich.

Das Rezept kommt bei groß und klein gut an, vom Opa bis zum Kleinkind, also wird es in die Rezeptsammlung aufgenommen. Das wird es jetzt sicher öfter geben :)

lg,
Lili
Kommentar hilfreich?

pilziwf

03.08.2013 19:36 Uhr

Danke für das Rezept. Ein tolles Gericht für heiße Sommertage. Wir haben den Reis extra gereicht und das ganze mit einem Paprika/Zwiebel/Tomaten -Gemüse kombiniert. Sehr lecker und bald wieder!!!
Kommentar hilfreich?

Tali1989

06.09.2013 09:25 Uhr

Sehr lecker. Allerdings hab ich passierte Tomaten unter die Hackfleisch Reis Mischung gegeben.

LG Tali1989
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de