Apfel - Whiskey - Chutney

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Äpfel, geschält, in Würfeln
100 g Honig
50 g Zucker
Vanilleschote(n)
1/2 TL Zimt, gemahlen
5 g Salz
Nelke(n)
50 ml Whiskey
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Äpfel schälen. In 1x1-cm-große Würfel schneiden. Honig und Zucker karamellisieren. Apfelwürfel beigeben, kurz aufkochen, durch ein Sieb abschütten und den Fond aufheben. Fond mit den restlichen Zutaten und ca. einem Viertel der Apfelwürfel auf die Hälfte einkochen lassen und mixen. Die Flüssigkeit über die restlichen Äpfel geben und evt. noch abschmecken. Dann sofort kalt stellen.
Passt zu gut zu Ente und Wild.

Kommentare anderer Nutzer


Pebbles25

22.10.2008 15:30 Uhr

Wann kommt denn der Whisky dazu? Vor dem pürieren?

LG,
pebbles25
Kommentar hilfreich?

nina_apfelsina

19.11.2008 17:45 Uhr

Wie lang ist das Chutney haltbar ?
Kommentar hilfreich?

mausejulchen

28.07.2009 13:22 Uhr

Hallo,

so ganz verstehe ich das nicht: Zucker und Äpfel karamelisieren heißt doch, in einer Pfanne "heiß werden lassen".
Dann die Äpfel dazu und einkochen? Fond abgießen?

Wo kommt der denn her? Muss ich zusammen mit den Apfelwürfeln noch Wasser zugeben?

Vielen Dank,
Maju
Kommentar hilfreich?

mausejulchen

28.07.2009 13:22 Uhr

Hallo,

so ganz verstehe ich das nicht: Zucker und Äpfel karamelisieren heißt doch, in einer Pfanne "heiß werden lassen".
Dann die Äpfel dazu und einkochen? Fond abgießen?

Wo kommt der denn her? Muss ich zusammen mit den Apfelwürfeln noch Wasser zugeben?

Vielen Dank,
Maju
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de