Zucchini - Kartoffel Auflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zucchini
5 große Kartoffel(n)
1 1/2 Becher Sahne
2 Pck. Käse, geriebener
  Gewürze
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini und Kartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden, in eine Auflaufform abwechselnd schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne darüber geben und mit Käse abdecken.
Ca.40 min im Ofen bei 200 Grad backen.

Kommentare anderer Nutzer


abra

09.09.2005 18:03 Uhr

Das schmeckt sehr lecker.
Ich habe eher kleine Zucchini verwendet, damit die Kartoffeln auch eine Chance haben:-)
Das gibts mit Sicherheit jetzt öfter.

Serap

08.01.2006 14:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallöchen.

Ja ich fand das auch lecker ! Das Rezept kam mir auch sehr entgegen, da ich keine anderen Zutaten zu Hause hatte. ;-)
Wie würzt ihr denn ? Salz & Pfeffer auf das Gemüse oder mischt ihr es unter die Sauce ?
Ich habe noch ein wenig Muskatnuß rein geraspelt.

Jule_82

19.01.2006 18:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vom mir jetzt ein wahrscheinlich sehr dummer Kommentar, aber hier steht nichts vom Vorkochen der Kartoffeln. Ich hab meine vorgekocht und mit den rohen Zuccini in die Auflaufform gegeben. Kann mir kaum vorstellen, dass die anders weich werden?!
Naja, ansosten wirklich sehr lecker. Da die Zuccini immer viel Wasser abgeben habe ich in die Käse-Sahne-Soße noch ein Ei gegeben, mit Brühepulver gewürzt und den Auflauf mit Semmelbröseln bestreut.

Lg Jule

white_angel

02.02.2006 19:52 Uhr

Hallo!

So, auch wir haben letzte Woche das Rezept ausprobiert und kann es nur jedem Zucchini-Liebhaber empfehlen :-)

Sehr einfach und lecker!

Schöne Mahlzeit auch für die Vollzeit Berufstätigen!

Nikita77

23.08.2006 10:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe das Rezept nun auch mal ausprobiert und es war wirklich sehr lecker! Ich habe weder die Kartoffeln noch die Zucchini vorgekocht und das ganze ca. 40 Minuten im Ofen gelassen. Das Gemüse war prima durch gekocht :-)
Mir ist auch aufgefallen, dass die Sahne ganz schön verwässert war und werde den Tipp mit dem Ei mal versuchen.
Ich habe nicht das Gemüse gewürzt, sondern die Sahne: mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Majoran - war sehr lecker :-)

lucy72

15.11.2008 18:50 Uhr

Hallo,
Danke für das tolle Rezept. Schnell und einfach zum zubereiten und sehr lecker. Bei uns gab es einen Blattsalat mit Kürbiskernöl dazu. Schlemm......
LG Lucy

frageniemals

19.12.2010 02:14 Uhr

Mittwochsgericht der Kartoffelauflauftestwoche:
Sehr zu empfehlen

YvBe

20.07.2012 11:06 Uhr

Hallo,
ich brauchte ein schnell und gut vorzubereitendes Gericht mit Zucchini! Und da stieß ich auf dieses Gericht. Ich muss sagen, es ist sehr lecker und war innerhalb von 10 min. vorbereitet. Ich hab noch Paprika und Schinken mit dazu und den Auflauf noch mit Kräuter der Provance gewürzt. In die Sahnesoße hab ich noch ein Ei für die Festigkeit! Ich hab die Kartoffeln sehr dünn geschnitten und roh dazu geschichtet und den Auflauf 45 Min. im Ofen gehabt. Das hat gereicht.
Vielen dank für das Rezept!

sybeth

25.09.2013 13:55 Uhr

Hallo,

habe heute den Auflauf gemacht, SUPER-LECKER
nur anstelle der Sahne, Milch reingemacht.
Ansonsten alles wie beschrieben.
Danke:)

Jacy_2109

05.12.2013 08:50 Uhr

Hallo zusammen,

vielen Dank für das tolle Rezept.
Habe es gern gemacht und mein Freund war auch total begeistert.

Liebe Grüße

Chrischtlpischtl

15.08.2014 10:18 Uhr

Obwohl ich neben Pfeffer, Salz und Muskatnuss auch noch eine Zehe Knoblauch zum Würzen genommen habe, war der Auflauf leider kein Geschmackserlebnis. Außerdem waren nach fast 50 Minuten die Kartoffeln immer noch sehr fest und trotz Ei war die Soße noch sehr flüssig... Nächstes Mal muss es wohl noch länger in den Ofen.
Schade, prinzipiell mag ich die Kombi Kartoffeln und Zucchini.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de