Zutaten

125 g chinesische Eiernudeln
1 EL Öl
Hähnchenschenkel, ohne Haut und Knochen
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Scheiben geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
2 cm Ingwer, frischer, fein gehackt
850 ml Hühnerbrühe
200 ml Kokosmilch
3 TL Currypaste, rote
3 EL Erdnussbutter
2 EL Sojasauce
1 kleine Paprikaschote(n), roter, gewürfelt
60 g Erbsen, gefrorene
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 196 kcal

Die Nudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser weich werden lassen (für ca. 3-4 Minuten).
Das Öl in einem Topf oder großem Wok heiß werden lassen. Das gewürfelte Hühnerfleisch dazu geben und 5 Minuten braten bis es leicht angebräunt ist. Die weißen Stücke der Frühlingszwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer dazu geben, gut umrühren und 2 Minuten lang braten. Die Brühe, Kokosmilch, Currypaste, Erdnussbutter und Sojasauce dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen, und zum Kochen bringen. Umrühren und 8 Minuten lang köcheln lassen.
Zwischendurch immer mal umrühren. Paprika, Erbsen und die grünen Stücke der Frühlingszwiebeln dazu geben und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Die abgegossenen Nudeln in die Suppe geben, und erhitzen. Suppe in angewärmten Schüsseln servieren. Wer es nicht ganz so scharf mag nimmt einfach grüne Currypaste.