Zutaten

250 g Lachs, tiefgefroren
200 g Doppelrahmfrischkäse
2 Tasse/n Basmati
4 Tasse/n Wasser
Zitrone(n)
Currypulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wenn der Lachs aufgetaut ist, wird er etwas trocken getupft und anschließend gewürzt. Danach kommt er in Sous Vide Vakuum Beutel.

Das Vakuumiergerät stelle ich bei einer Dicke des Fisches von ca. 1,5 - 2 cm auf 55 °C bei 15 Minuten Dauer ein. Der Fisch ist danach immer noch glasig und nicht trocken, und schmeckt hervorragend.

Grundsätzlich ist es bei Basmatireis wichtig, dass er je nach Menge ca. 15 Minuten eingeweicht wird. Im Anschluss sollte er gründlich ausgespült werden, bis das Wasser klar wird und nicht mehr milchig ist. Danach muss er je nach Herstellerangeben zubereitet werden. Ich habe den Basmatireis nach dem Kochen mit etwas Zitronenabrieb vermengt, hat sehr erfrischend geschmeckt!

Den Frischkäse habe ich einfach mit etwas Zitronenabrieb und Currypulver vermischt. Hat sehr gut geschmeckt und passte gut zum Lachs.

Ich habe hier tiefgefrorenen Lachs verwendet weil dieser meiner Meinung nach eine immer gleichbleibende Qualität garantiert und man ihn so auch egal wann zubereiten kann.