Zutaten

250 ml Essig
500 ml Wasser
Lorbeerblatt
Wacholderbeere(n)
Pimentkörner
Pfefferkörner
1 Bund Möhre(n)
1 kg Wildschweinkeule(n), ohne Knochen und Schwarte
50 g Speck, fetter
1 große Zwiebel(n)
Nelke(n)
  Zitronenabrieb
250 ml Rotwein
  Brühe
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Sud Essig und Wasser mischen und mit den ersten 4 Gewürzen und den grob zerkleinerten Möhren zum Kochen bringen. Den Sud kalt werden lassen und das Fleisch für 2 Tage darin einlegen. Es sollte bedeckt sein und an einem kühlen Ort stehen. Hin und wieder wenden.

Den Speck klein schneiden und erhitzen. Das Wildschweinfleisch abtropfen lassen, salzen und im ausgelassenen Speck rundherum anbraten. Die Zwiebel grob zerkleinert mitrösten, danach Nelken und Zitronenschale zugeben. Mit dem Rotwein ablöschen. Etwas Sud mit den Gewürzen dazugeben (ca.200 ml) und Brühe bis zur gewünschten Soßenmenge.

Bei 180° (Heißluft) ca. 2 Stunden im Backofen schmoren.

Das Fleisch herausnehmen, kurz übergrillen und in der Zwischenzeit die Soße durch ein Sieb schütten, binden und abschmecken.

Zum Fleisch unbedingt Preiselbeeren reichen. Wir mögen dazu gerne Kroketten und Birnen (aus dem Glas).