American Pancakes

Amerikanische Pfannkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Mehl
2 EL Zucker
1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 Msp. Salz
Ei(er), nach Geschmack und nach Größe, evtl. 2
200 ml Milch
3 EL Öl
  Butter oder Margarine zum Ausbacken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. In einem anderen Behälter Eier, Milch und Öl verrühren. Die Milchmischung zu den trockenen Zutaten geben, mit dem Handrührgerät glatt rühren und den Teig einige Minuten quellen lassen.

Etwas Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen, jeweils ein Viertel des Teiges hineingeben und die Pancakes bei niedriger Temperatur vorsichtig backen (sie werden schnell zu dunkel). Wenden, sobald die Oberseite nicht mehr flüssig ist, von der anderen Seite ebenfalls goldgelb
backen.

Dazu schmeckt Ahornsirup.

Kommentare anderer Nutzer


bettkell

15.05.2005 17:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Bei uns gab's die "American Pancakes"heute zum Frühstück!
Die waren echt sehr lecker!
Und mein Freund der selber Amerikaner ist muss es ja wissen. Es hat ihm auch sehr gut geschmeckt.

Echt super Rezept!!!!
Kommentar hilfreich?

Paddington

23.05.2005 21:35 Uhr

Wo bekomme ich Natron?

Gruß
Paddington
Kommentar hilfreich?

tipokates

29.04.2008 15:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, ich war auch auf der Suche.. ich habs gestern im Rewe Markt gekauft 39 cent die tüte. Kaiser Natron nennen die das.. steht bei Backzutaten. Kleine Tüte weiß Blau. Lg Jenni
Kommentar hilfreich?

Marcelderkoch

20.08.2014 12:46 Uhr

Natron gibt es überall ich kaufe es immer bei uns im Dorfladen
Kommentar hilfreich?

lulu678

31.01.2015 14:56 Uhr

Natron kann man eigentlich überall kaufen: Im Supermarkt bei den Backzutaten; In der Drogerie bei Nahrungsergänzungsmitteln oder auch in der Apotheke ;)
Kommentar hilfreich?

arthurdent42

24.05.2005 00:40 Uhr

Hallo Paddington!

Natron bekommst du mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt. Das gibt es z.B. von Dr. Oe**** bei den Backzutaten. Habe es aber auch schon in billigeren Großpackungen von anderen Anbietern gesehen. Kommt eben auf den Supermarkt an...

Liebe Grüße,
arthurdent42
Kommentar hilfreich?

miroferra

17.06.2005 09:19 Uhr

Hallo!

Die gab es heute morgen bei uns.Der Übernachtungsbesuch meiner Tochter will jetzt jedes WE wiederkommen*hä*??
lg Yvonne
Kommentar hilfreich?

gek-ko

05.07.2005 14:09 Uhr

Vielen Dank für das super Rezept!
Meine Kinder wollen wahrscheinlich nie wieder die "normalen" dünnen Pfannkuchen.

Als ich den Teig fertig gerührt hatte, kam er mir etwas dünn vor, aber nach dem Quellen hatte er die perfekte Konsistens!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


patty89

19.10.2015 19:40 Uhr

hallo
sehr lecker und das Rezept passte genauso...
bei uns wahlweise mit Ahornsirup und Puderzucker bzw. Apfelkompott und Puderzucker
Danke fürs Rezept
LG
Patty
Kommentar hilfreich?

PeachPie12

30.11.2015 11:29 Uhr

ein schönes rezept, bei uns gab es ahornsirup dazu, sehr lecker! :-)
Kommentar hilfreich?

12cupcake12

30.11.2015 21:36 Uhr

Sehr lecker und schnell gemacht, gibt es bei uns jetzt öfter. Mit Ahornsirup..mhhhh..
Danke fürs Rezept!
Kommentar hilfreich?

FossyBärchen

20.12.2015 11:23 Uhr

So hab heute meine Frau mit einem amerikanischem Frühstück ans Bett überrascht. Und das zum 4.Advent. Kam alles sehr supi an besonder die Pancakes mit Ahornsirup. Danke für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

Aurora-Sophia

16.01.2016 09:07 Uhr

Super leckeres Rezept! :) Bin ein totaler Pan-Cake-Fan geworden! ;)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de