Zutaten

Birne(n), fest
1 Flasche Glühwein
Zimtstange(n)
Sternanis
250 g Butter oder Margarine, weich
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
3 EL Backkakao
1 Msp. Zimtpulver
100 g Gewürzspekulatius
100 g Vollmilchschokolade
50 g Zartbitterschokolade
  Mehl zum Wälzen der Birnen
  Fett und Paniermehl für die Form
  Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Birnen schälen und entkernen.
Den Glühwein mit der Zimtstange und dem Sternanis in einem Topf zum Kochen bringen und die Birnen 30 Minuten darin leicht köcheln lassen. Anschließend die Birnen mehrere Stunden, am besten über Nacht, in der Flüssigkeit erkalten und ziehen lassen.

Den Gewürzspekulatius in einem Frischhaltebeutel zerkleinern. Die Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen. Die Zartbitterschokolade fein raspeln.

Die Butter oder Margarine schaumig rühren, Zucker und Vanillezucker hinzugeben und rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Nun die Eier einzeln unterrühren, jedes Ei etwa eine halbe Minute. Nun Mehl, Backpulver, Backkakao und Zimt sowie 250 ml des Glühweins nach und nach auf mittlerer Stufe unterheben. Wenn der Teig leicht reißend vom Löffel fällt, ist er gut.
Anschließend zuerst den Spekulatius, dann die flüssige Schokolade unterheben. Die in kleine Stücke geschnittenen Glühweinbirnen leicht in Mehl wälzen und vorsichtig unter den Teig heben. Zuletzt die geraspelte Zartbitterschokolade dazugeben.

Eine Gugelhupfform gut fetten und mit 2 EL Paniermehl ausstreuen. Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten Backofen bei etwa 150 Grad Umluft ca. 55 - 60 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen nach 10 Minuten aus der Form nehmen, erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben. Alternativ kann man ihn auch gut mit Schokoladenglasur überziehen.