Waffeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Ei(er)
1 Tasse/n Öl
500 g Mehl
1/2 Liter Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl unterrühren und das Mehl nach und nach dazugeben, Milch dazugeben. Den Eischnee vorsichtig unterheben und das Ganze in einem heißen und eingefetteten Waffeleisen ausbacken.

Kommentare anderer Nutzer


Ullimi

25.04.2005 16:44 Uhr

Ah, endlich nochmal ein Waffelrezept!!
Und für Oel-Teige habe ich eine besondere Vorliebe.
Die werden garantiert ausprobiert!

Aber, kann das wirklich sein...
bei 500 gr Mehl kommen nur 6 Waffeln raus?
Kommentar hilfreich?

Kassiopaia84

08.06.2008 13:19 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also ich habe das Rezept halbiert und habe 12 Waffeln rausbekommen.

LG
Kassiopaia
Kommentar hilfreich?

Terrormieze

16.08.2006 17:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hmm super rezept....hab es ausprobiert vor n paar tagen...vorallem praktisch wenn man keine margarine(wo sonst rein kommt) zuhause hat..öl is imma vorhanden ... schmeckt auch super*thx fürs rezept*
Kommentar hilfreich?

-erdbeere-

22.11.2006 00:00 Uhr

war lecker genau wie ich waffeln gern hab, nur hab ich nach ner weile noch ein bisschen mehr zucker reingetan. ist aber geschmackssache ;) danke fürs rezept
Kommentar hilfreich?

silkegirl

28.05.2007 16:25 Uhr

Hallo, hab heute die Waffeln gebacken. Sind sehr lecker. Hat mit meinem Eisen (rund, Herzen) ca. 22 Stück ergeben. Gibts jetzt bestimmt öfter. Habe auch noch ein Fläschchen Rum-Aroma reingetan.

LG silkegirl
Kommentar hilfreich?

ibm1709

01.11.2007 13:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Rezept.
Waffeln sind super locker, lecker und ein wenig knusprig.
Habe folgende Zutaten u. Anzahlen verwendet und 3 leckere Waffeln ausgebacken:
1 Ei, 60 g Mehl, 60 g Speisestärke, 55 ml Öl, 60 g Zucker, 40 ml Milch, 40 ml Mineralwasser.
Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kermel74

10.06.2014 17:05 Uhr

Tolles Rezept! Ich wollte Waffeln machen und hatte keine Butter im Haus.
Habe Haselnussöl und Vollkornmehl benutzt und nichts hat geklebt!
Sehr lecker!
Dazu gab es Vanillieneis und frische Beeren hmmmm!!
Fünf Punkte für das schnelle, gut gelingende Rezept bei dem so viele Waffeln herauskommen, dass fünf Kinder und vier Erwachsene satt geworden sind!
Kommentar hilfreich?

JuniaJakob

22.11.2014 18:00 Uhr

Hallo!
Wollten spontan Waffeln backen, hatten aber Margarine und Butter beim Wochenend-Einkauf vergessen.
Dieses Rezept mit Öl hat super funktioniert. Die Waffeln haben uns wirklich gut geschmeckt!
Für meinen Geschmack dürfte etwas weniger Zucker drin sein, da man ja meist noch was Süßes obenauf gibt (Wir hatten Puderzucker und Pflaumenmus dazu.). Aber das ist ja reine Geschmackssache!
Danke sehr für das Rezept!
Viele Grüße,
JuniaJakob
Kommentar hilfreich?

JuniaJakob

22.11.2014 18:07 Uhr

Ach ja, alternativ hatten wir auch selbstgemachtes Johannisbeergelee dazu. Schmeckte auch prima und ist auf dem Foto zu sehen, das ich mitschicke. LG!
Kommentar hilfreich?

tanzmaus1509

25.11.2014 20:57 Uhr

Hallo!
Freud mich das euch die Waffeln geschmeckt haben. Natürlich kannst du weniger Zucker nehmen. Meine Familie mag es Süß. :-)
Es schmeckt auch Vanilleeis sehr gut dazu.

MfG
Tanzmaus1509
Kommentar hilfreich?

tamy1972

27.02.2015 15:48 Uhr

Das beste Rezept das ich kenne. Seitdem ich es zum ersten mal probiert habe, möchte ich auch kein neues mehr ausprobieren. LECKER!!!!!
Und das Waffeleisen muss man so gut wie gar nicht mehr putzen.
Kommentar hilfreich?

GerupftesHühnchen

30.11.2015 20:16 Uhr

Habe diese Waffeln mit Sesamöl gebacken. Dabei die Milch zur Hälfte mit Mineralwasser ersetzt (erst ganz am Schluss zugeben damit die Kohlensäure beim Mixen nicht verpufft). Und weil noch etwas Eierlikör übrig war davon auch noch einen Schuss dazu. Die Waffeln blieben überhaupt nicht hängen und waren wirklich super lecker!
Kommentar hilfreich?

GerupftesHühnchen

30.11.2015 20:20 Uhr

Ach ja: Das mit dem Eischnee habe ich mir gespart. :-) Dafür habe ich Weinstein-Backpulver.
Kommentar hilfreich?

billeherz

22.12.2015 11:23 Uhr

nimmt man eine kleine oder große Tasse Öl?
Kommentar hilfreich?

tanzmaus1509

09.01.2016 16:34 Uhr

Hallo! Es tut mir leid das ich jetzt erst antworte. Ich habe eine Tasse da gehen ca 250 ml rein.
LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de