Zutaten

600 g Kartoffel(n)
200 ml Gemüsebrühe
1 Dose/n Erbsen oder 300 g TK-Erbsen
100 g Schlagsahne
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Seelachsfilet(s)
1/2  Zitrone(n), Saft davon
1 EL Butterschmalz
125 g Bacon
 evtl. Dill zum Garnieren
 evtl. Zitronenspalte(n) zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 440 kcal

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. In einem Topf in der Brühe 10 min. garen. Dann Erbsen und Sahne zu den Kartoffeln geben und alles weitere 5 Minuten köcheln lassen. Dann zerstampfen und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Backofen auf 120 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 100 °C) vorheizen. Die Fischfilets abbrausen, trocknen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Ich wende ihn gerne noch in etwas Mehl.

In einer Pfanne im heißen Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen, in eine Auflaufform legen und im Ofen in 8 - 10 Minuten (je nach Dicke der Filets) gar ziehen lassen.

Derweil den Speck klein schneiden und in der Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig auslassen. Den Fisch anrichten und den Speck darauf verteilen.

Mit dem Püree und evtl. Dill und Zitronenspalten garnieren. Dazu mache ich gerne einen ganz einfachen Gurkensalat.

440 Kcal pro Portion.