Gemüsesuppe italienische Art

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Bohnen, weiße (Dose)
100 g Erbsen, (TK oder frisch)
Möhre(n), dünne Scheiben oder schmale Stifte
Porree, dünne Scheiben
1 große Zucchini, dünne Scheiben oder schmale Stifte
Tomate(n), gehäutet und gewürfelt
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
200 g Schinken (Lachsschinken), gewürfelt
150 g Reis (Langkornreis)
6 TL Olivenöl
1 1/8 Liter Gemüsebrühe
12 EL Parmesan, gerieben
Lorbeerblatt
  Salz
  Pfeffer
  Salbei
1 Bund Basilikum, Blätter grob gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Öl erhitzen, Zwiebel glasig dünsten, Lachsschinken und Gemüse (mit Ausnahme der Tomatenwürfel) zufügen, Kurz andünsten. Gemüsebrühe, Pfeffer, Salbei und Lorbeerblatt dazu geben. Alles aufkochen lassen. Reis unterrühren, alles ca. 20 - 25 Min. bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen. Ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Tomatenwürfel dazu geben. Am Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken und Basilikum unterrühren.
Vor dem Servieren jede Portion mit 2 EL Parmesan bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


vinazara

11.05.2007 17:17 Uhr

Sehr schöne und leckere Gemüsesuppe !!! Anstatt Reis nehme ich kleine Muschelnudeln und noch eine Dose Tomaten. Das Ganze runde ich mit einer Prise Zucker ab.

Lecker, leicht.... einfach zum reinsetzen !!!!

Danke für das Rezept

Matamoe

30.08.2007 14:52 Uhr

Leckere Abwandlung der üblichen Gemüsesuppe. Ich habe sie ohne Schinken gemacht und mit einer Mischung tiefgekühlte/frische Gemüse und roten Bohnen (weil keine weißen da waren). Das Ganze ohne Reis, aber mit einer Dose passierte Tomaten. Ihr seht - ziemlich abgewandelt, aber nur, weil ich nicht alles da hatte. Hat super geschmeckt, vor allem in der Kombination mit Parmesan. Werden wir jetzt öfter machen.

Gruß von Matamoe

dsara

24.01.2008 20:43 Uhr

Hat uns allen gut geschmeckt, sogar meinem einjährigen Sohn. Mit dem Reis ist es allerdings ziemlich dick geworden. Aber ich mag dicke Suppen. Das nächste Mal nehme ich vielleicht etwas weniger Reis.

bakis

26.02.2008 13:07 Uhr

HABE ICH GESTERN GEKOCHT;WAR SEHR LECKER:
ICH HABE NOCH EIN WENIG zITRONENSAFT DAZUGEGEBEN;WIR MÖGEN DEN SÄUERLICHEN
GESCHMACK.DER PARMESAN AM ENDE WAR DAS I- TÜPFELCHEN:
DANKE; FÜR DAS LECKERE REZEPT.
LIEBE GRÜßE BAKIS

crunch

08.03.2008 16:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich bin noch ganz begeistert von der LECKEREN Gemüsesuppe!

Auch ich habe sie etwas abgewandelt weil ich keinen Lauch und weiße Bohnen hatte. Stattdessen habe ich Brokkoli und Champignons dazugegeben. Die Tomaten habe ich auch aus der Packung genommen. Das Rezept ist gespeichert und wird es bestimmt mal wieder geben....

Vielen Dank

crunch

pasiflora

10.04.2008 02:40 Uhr

Suuuuper!
Bin heute hoch gelobt worden fuer diese leckere Suppe, danke fuer das Rezept!
Ich hatte noch Auberginen und einen Kohlrabi im Kuehlschrank, die ich dazugegeben habe, hat super gepasst! Ich habe noch etwas mit Tomatenmark und Oregano (statt Salbei) gewuerzt.

LG
Pasi

Edka

26.02.2009 18:53 Uhr

Schmeckt super !!!!
Außerdem ist es toll um Gemüse zu verwerten !!!
Salbei hab ich nicht verwendet da ich den nicht mag, ist aber auch nicht abgegangen!

LG Edith

FAMTHOM

01.03.2010 19:44 Uhr

Hallo, ich mag es ja kaum schreiben, eine SUPERSUPPE !!!
Als ich das Rezept zum ersten mal gelesen habe, konnte ich es mir nicht vorstellen eine Gemüsesuppe, in nicht einmal einer halben Stunde, zu kochen. Auch das mit den Zutaten fand ich zuerst etwas irritierend. Jetzt allerdings wird sie in unseren Speiseplan übernommen. Normalerweise vergebe ich 5 Sterne nicht für Eintöpfe ect., hier aber geht es nicht anders.
Habe es auch mit Muschelnudeln und Dosentomaten gekocht, da die aromatischer sind.
Gruß Eddy

JasminL87

21.03.2010 21:30 Uhr

Hey!
Das Rezept ist super!
Ich habe gerade für die ganze nächste Woche gekocht, nun wird es deine Suppe jeden Abend für mich geben;)
Und ja, sie ist echt lecker:) Danke:)

Regina02

06.09.2010 09:09 Uhr

Hallo,

ich habe diese Suppe am WE ausprobiert, sie ist super lecker!!!

Auch ich habe statt Reis lieber Muschelnudeln genommen, ebenso die Tomaten aus der Dose, habe dann noch Basilikum und Oregano dazu getan, dafür allerdings keinen Knobi. Das hat dem Geschmack nicht geschadet.

Auch meine Familie war begeistert! Ein Rezept, welches ich gerne öfter kochen werde. Vielen Dank dafür :-))

lmo

16.09.2011 06:07 Uhr

Hallo imar,

Dein Rezept ist sehr lecker!!! Als Dankeschön kommen noch Fotos...

LG lmo

schlange4711

20.11.2011 16:15 Uhr

Beste Gemüsesuppe überhaupt

Leogo

21.12.2011 16:52 Uhr

Unglaublich lecker, wir haben sie 3 Tage hintereinander gegessen und es hätten noch mehr sein können, dann war sie allerdings leer ;-)

Gaia

01.03.2012 13:32 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Fantastisches Rezept. Danke! In diese Suppe könnte ich mich reinlegen. Das Gemüse kann man variieren. Hatte auch schon Fenchel und Staudensellerie sowie kleine weiße Bohnen (statt Reis) drin.

Wer im Schrank noch Basilikum-Pesto hat, kann auch dieses statt frischem Basilikum nehmen.

So eine Suppe ist gesunde, leichte Kost. Prima.

Butterblümle

02.05.2012 12:21 Uhr

Die Suppe ist soooo lecker. Schmackhaft, mit viel Gemüse und vor allem schnell gemacht. Perfekt!

stefanie3

30.01.2013 05:33 Uhr

Hallo,

die Suppe ist so lecker und Ruckzuck gemacht.

5* Sternchen vo mir.

LG
Stefanie

nattyspaghetti

16.04.2013 17:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Suppe ist superlecker!
Mit zerbrochenen Spaghetti statt Reis und etwas Selleriegrün hatte ich sie abgeändert.

Kleiner Tip für ein Topping:
Pesto (grün) mit Tomatenmark, zerdrücktem Knoblauch und Olivenöl verrühren und zur Suppe reichen.
Dann keinen Knoblauch und kein Basilikum in die Suppe geben.

Mjamm!

Dreadcorn

24.06.2013 04:13 Uhr

Unglaublich leckere Suppe!! 5 Sterne!!

Habe aber die Bohnen weggelassen. Mais passt auch gut in die Suppe.

angelika1m

10.07.2013 22:20 Uhr

Hallo,

uns hat das Original sehr gut geschmeckt ! Eine leckere Sommersuppe !!!

LG, Angelika

ma_puce

22.02.2014 10:11 Uhr

Hallo,

die Suppe ist echt sehr lecker. Ich habe sie schon mehrmals gekocht. Allerdings verwende ich immer getrocknete weiße Bohnen (vorher eingeweicht) und lasse den Salbei weg. Diesmal haben wir sie auch ohne Reis gegessen, weil wir abends auf Kohlenhydrate verzichten und ich habe Zuckerschoten statt der grünen Bohnen verwendet, weil die weg mußten. Trotzdem hat sie prima geschmeckt, auch unserem Sohn (19 Monate).
LG,
ma_puce

Maleila

26.03.2014 07:45 Uhr

Hallo,

ich habe den Schinken weggelassen und noch eine Dose Tomaten dazu gemacht. Außerdem Nudeln anstatt Reis, da wir noch Nudeln übrig hatten. Ich kann es mir mit Reis aber auch gut vorstellen. Ein wirklich leckeres und schnell gemachtes Rezept.

Vielen Dank für das Rezept.

Viele Grüße,
Maleila

McMoe

08.04.2014 19:17 Uhr

Hallo imar,

wir hatten gestern diese Suppe und sie hat uns sehr gut geschmeckt. Ein sehr leckeres und leichtes Essen. War genau richtig nach einer Geburtstagsfeier letzten Sonntag, wo es Mittagessen, Dessert, Kaffee und Kuchen und Abendessen gab. Habe mich ans Rezept gehalten, nur auf die weißen Bohnen musste ich leider verzichten, da es die im Edeka gerade nicht gab. Von mir gibt es fürs Rezept 5 Sternchen.

LG McMoe

Chili-Maria

02.06.2014 19:58 Uhr

Hallo,

ich habe die Suppe heute gekocht und habe den Schinken sowie die weißen Bohnen weggelassen. Dafür habe ich noch etwas Paprika rein geschnitten und zusätzlich zu dem Lorbeerblatt einen Rosmarinzweig sowie etwas Thymian und Oregano hin zugegeben.
Hat super lecker geschmeckt und werde die Suppe sicher nochmal kochen :)

Vielen Dank für das wirklich leckere und schnelle Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de