Gemüsesuppe italienische Art

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

150 g Bohnen, weiße (Dose)
100 g Erbsen, (TK oder frisch)
Möhre(n), dünne Scheiben oder schmale Stifte
Porree, dünne Scheiben
1 große Zucchini, dünne Scheiben oder schmale Stifte
Tomate(n), gehäutet und gewürfelt
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
200 g Schinken (Lachsschinken), gewürfelt
150 g Reis (Langkornreis)
6 TL Olivenöl
1 1/8 Liter Gemüsebrühe
12 EL Parmesan, gerieben
Lorbeerblatt
  Salz
  Pfeffer
  Salbei
1 Bund Basilikum, Blätter grob gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 315 kcal

Öl erhitzen, Zwiebel glasig dünsten, Lachsschinken und Gemüse (mit Ausnahme der Tomatenwürfel) zufügen, Kurz andünsten. Gemüsebrühe, Pfeffer, Salbei und Lorbeerblatt dazu geben. Alles aufkochen lassen. Reis unterrühren, alles ca. 20 - 25 Min. bei mittlerer Hitze weiter kochen lassen. Ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Tomatenwürfel dazu geben. Am Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken und Basilikum unterrühren.
Vor dem Servieren jede Portion mit 2 EL Parmesan bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


vinazara

11.05.2007 17:17 Uhr

Sehr schöne und leckere Gemüsesuppe !!! Anstatt Reis nehme ich kleine Muschelnudeln und noch eine Dose Tomaten. Das Ganze runde ich mit einer Prise Zucker ab.

Lecker, leicht.... einfach zum reinsetzen !!!!

Danke für das Rezept
Kommentar hilfreich?

Matamoe

30.08.2007 14:52 Uhr

Leckere Abwandlung der üblichen Gemüsesuppe. Ich habe sie ohne Schinken gemacht und mit einer Mischung tiefgekühlte/frische Gemüse und roten Bohnen (weil keine weißen da waren). Das Ganze ohne Reis, aber mit einer Dose passierte Tomaten. Ihr seht - ziemlich abgewandelt, aber nur, weil ich nicht alles da hatte. Hat super geschmeckt, vor allem in der Kombination mit Parmesan. Werden wir jetzt öfter machen.

Gruß von Matamoe
Kommentar hilfreich?

dsara

24.01.2008 20:43 Uhr

Hat uns allen gut geschmeckt, sogar meinem einjährigen Sohn. Mit dem Reis ist es allerdings ziemlich dick geworden. Aber ich mag dicke Suppen. Das nächste Mal nehme ich vielleicht etwas weniger Reis.
Kommentar hilfreich?

bakis

26.02.2008 13:07 Uhr

HABE ICH GESTERN GEKOCHT;WAR SEHR LECKER:
ICH HABE NOCH EIN WENIG zITRONENSAFT DAZUGEGEBEN;WIR MÖGEN DEN SÄUERLICHEN
GESCHMACK.DER PARMESAN AM ENDE WAR DAS I- TÜPFELCHEN:
DANKE; FÜR DAS LECKERE REZEPT.
LIEBE GRÜßE BAKIS
Kommentar hilfreich?

crunch

08.03.2008 16:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich bin noch ganz begeistert von der LECKEREN Gemüsesuppe!

Auch ich habe sie etwas abgewandelt weil ich keinen Lauch und weiße Bohnen hatte. Stattdessen habe ich Brokkoli und Champignons dazugegeben. Die Tomaten habe ich auch aus der Packung genommen. Das Rezept ist gespeichert und wird es bestimmt mal wieder geben....

Vielen Dank

crunch
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


McMoe

08.04.2014 19:17 Uhr

Hallo imar,

wir hatten gestern diese Suppe und sie hat uns sehr gut geschmeckt. Ein sehr leckeres und leichtes Essen. War genau richtig nach einer Geburtstagsfeier letzten Sonntag, wo es Mittagessen, Dessert, Kaffee und Kuchen und Abendessen gab. Habe mich ans Rezept gehalten, nur auf die weißen Bohnen musste ich leider verzichten, da es die im Edeka gerade nicht gab. Von mir gibt es fürs Rezept 5 Sternchen.

LG McMoe
Kommentar hilfreich?

Chili-Maria

02.06.2014 19:58 Uhr

Hallo,

ich habe die Suppe heute gekocht und habe den Schinken sowie die weißen Bohnen weggelassen. Dafür habe ich noch etwas Paprika rein geschnitten und zusätzlich zu dem Lorbeerblatt einen Rosmarinzweig sowie etwas Thymian und Oregano hin zugegeben.
Hat super lecker geschmeckt und werde die Suppe sicher nochmal kochen :)

Vielen Dank für das wirklich leckere und schnelle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Stäbchen92

04.12.2014 19:56 Uhr

Hallo,
ich habe die Suppe heute gekocht. Schnell gemacht und super lecker. Ich habe noch eine rote Paprika und Paprikapulver mit rein getan. Und weil ich Kartoffeln liebe habe ich diese dem Reis und den Nudel vorgezogen, 3 Stück in Würfel geschnitten.
Prima Rezept, Fotos folgen!
L.G. Stäbchen92
Kommentar hilfreich?

Skara2007

22.05.2015 16:27 Uhr

Hmmm, sehr lecker. Habe auch Reis durch Muschelnudeln ersetzt und stückige Tomaten aus der Dose genommen und es hat meinem Mann und mir sehr gu geschmeckt. Ist glaube ich auch ein gutes Rezept für eine Jugendfreizeit, da es relativ schnell geht und gut satt macht.
Kommentar hilfreich?

Großstadtreh

28.10.2015 20:46 Uhr

Ein super leckeres Rezept, das ideal für die Gemüse-Resteverwertung geeignet ist.
Ich habe statt dem angegebenen Gemüse Aubergine, Zucchini, Karotten, etwas Knollensellerie, Fenchel und Champignons verwendet und es war richtig gut, deftig und "gemüsig". Den Schinken habe ich weggelassen und die Brühemenge passend zur Gemüsemenge angepasst.
Nachdem der Reis fertig gequollen war habe ich nochmal knapp einen halben Liter Wasser nachgegossen, weil es sonst sehr dickflüssig gewesen wäre.
Der Parmesan gibt dem ganzen zum Schluss noch eine besondere Note.
Ich danke für dieses Rezept, das in Zukunft bestimmt noch öfter auf den Tisch kommen wird!
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de