Gebratene Forelle

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Forelle(n)
1 Bund Petersilie
1 Zehe/n Knoblauch
1 Handvoll Mandel(n)
  Salz
  Zitrone(n)
  Pfeffer
  Butter
 evtl. Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Petersilie und Knoblauch fein hacken und miteinander vermischen. Forellen abschwemmen und abtupfen. Innen und außen salzen, pfeffern und mit Zitrone beträufeln. Petersilie-Knoblauch-Mischung in die Fische füllen. Evt. Mehl auf die Fischhaut geben, damit sie knusprig wird. Butter in der Pfanne schmelzen und die Fische auf beiden Seiten braten. Mandeln darüber streuen und mit braten.

Kommentare anderer Nutzer


heyla

07.09.2005 21:35 Uhr

Leckere Abwechslung zur klassischen "Müllerin", hab´s grad mit Genuss verspeist!

Kriege öfter von meinem Dad frische Forellen, und wenn´s flott gehen und fein schmecken soll, dann werd´ ich dieses Rezept immer wieder mal machen!
VG heyla
Kommentar hilfreich?

heike50374

14.08.2008 11:45 Uhr

Hallo,

meistens nehme ich nur Fischfilet, aber an dieses Rezept können sich selbst Fischanfänger trauen. Wir waren alle total begeistert.

Mandelblättchen hatte ich keine mehr, so habe ich Haselnüsse genommen.

Vielen Dank für das Rezept
Heike
Kommentar hilfreich?

TantePü

08.08.2009 14:39 Uhr

Hallo,

super lecker und ganz schnell -
Ich hatte noch ein paar Tomaten übrig - hab sie in Achteln, fast zum Ende des Bratens dazugegeben.

Danke für dieses 12 - fix Rezept!

Ulrike
Kommentar hilfreich?

schnucki25

10.08.2015 20:17 Uhr

schnell einfach und lecker,toll bei den Temperaturen gerade nur mit Salat perfekt.
LG
Kommentar hilfreich?

Kronis51

28.08.2015 20:37 Uhr

ich kann mich den anderen nur anschließen, als frischfisch-Neuling ist das Rezept trotzdem leicht nachzukochen. Das Regebnis, ein leckerer super saftiger Fisch hat mich ermutigt weitere Fische in die Pfanne zu hauen...

Danke für's ermutigen
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de