Milchnudeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Liter Milch
1 Prise(n) Salz
 etwas Butter oder Margarine
250 g Nudeln
2 EL Zucker
60 g Rosinen oder
1/2 TL Zimt oder
  Apfelmus
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch zusammen mit der Butter und dem Salz zum kochen bringen, die Nudeln dazu geben und auf kleiner Stufe quellen lassen. Die Rosinen (kann man vorher auch in Rum einlegen)und den Zucker mit den Nudeln vermengen oder Nudeln mit Zimt und Zucker Bestreuen. Oder mit Zimt-Zucker und Apfelmus servieren.

Kommentare anderer Nutzer


kessichen

17.04.2002 14:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich mache immer noch eine Prise Vanillezucker dazu, aber nicht zu viel. So machte es schon meine Oma immer.
Kommentar hilfreich?

Biene62

24.07.2002 13:06 Uhr

Da werden Kindheitserinnerungen wach, muss ich auch mal machen.
Kommentar hilfreich?

weihberg

23.12.2003 13:31 Uhr

Also das mit den Rusinen oder dem Apfelmus ist mir NEU :-))) Werde auch nal ausprobieren. Ansonnsten IMMER VANILLEN ZUCKER NEHMEN HMMMMM LECKERRRRRRRR
Kommentar hilfreich?

flocke22

02.04.2004 10:05 Uhr

Das hört sich SEHR lecker an, nur werde ich die Rosinen weglassen, da ich keine Rosinen mag. Das mit dem Vanille-Zucker ist ein sehr guter Tip!
Kommentar hilfreich?

OfficerSun

27.05.2004 10:57 Uhr

Au ja! Da werd ich glatt nostalgisch. Bei mir kommt auch immer noch Vanillezucker ran. Dat mutt! Mmmh, soooo lecker!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


YviKu

11.11.2011 09:44 Uhr

Sehr lecker auch ohne Rosinen.

LG YviKu
Kommentar hilfreich?

bollingen

12.01.2012 13:48 Uhr

Gabs bei mir zu Hause als ich Kind war schon...hm lecker
lg Sylvia
Kommentar hilfreich?

tweetie112

13.01.2012 10:12 Uhr

Hallo ,
so kenn ich die auch noch von meiner Oma, macht man eigentlich viel zu selten. Sind immer wieder lecker:-) LG tweetie112
Kommentar hilfreich?

Bananenjoe

10.02.2015 18:41 Uhr

Wir kannten die Milchnudeln noch garnicht, sie sind bei uns sehr gut angekommen. Auch meine Tochter hat eine gute Portion davon verdrückt, schönes Kinderessen, günstig dazu.

Ich habe 300gr Pasta auf 1 l MIlch genommen, 1 Vanillestange dazu, 10 min gekocht, mit 2 Eßl Puddingpulver gebunden, und nochmals 5 min quellen lassen. So hatten die Nudeln noch etwas Biss.

Dazu gab es Zimt und Zucker.

Bin mir sicher, dass das ab jetzt öfter mal verlangt wird.

LG
Kommentar hilfreich?

xciara

16.10.2015 22:55 Uhr

deine milchnudeln gabs letztens bei uns an einem schön regnerischen tag, das hat perfekt zur stimmung gepasst. ich habe die nudeln ziemlich lange einkochen lassen, und da ich das ganze etwas milchreisiger haben wollte, habe ich dann noch mit ein wenig speisestärke gebunden (puddingpulver hatte ich keins da). da ich auch keine vanille mehr da hatte, habe ich vier päckchen vanillezucker reingehauen (auf 500g nudeln), ansonsten wärs mir wahrscheinlich zu fad gewesen. ich habe sie mit viel zimt+zucker gegessen, für meinen freund habe ich heiße kirschen aus der DB gemacht. insgesamt ein sehr leckeres rezept, jedoch bleibt milchreis wohl dennoch mein favorit, da mich der recht dominante stärkegeschmack der nudeln etwas gestört hat.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de