Spinat - Lachs - Lasagne

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pck. Spinat (TK)
200 g Lachsfilet (TK)
Lasagneplatte(n)
1 Becher Crème fraîche
100 g Käse, gerieben
  Salz
  Pfeffer
  Gewürze, nach Wahl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spinat in einen Topf geben und bei schwacher Hitze auftauen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Wahl abschmecken. Den Lachs nur leicht antauen lassen, dann in Stücke schneiden. Unterste Schicht der Lasagneform mit Lasagneplatten belegen, sodass der Boden bedeckt ist. Dann Lachs und Spinat draufgeben, fortführen, bis die Form fast voll ist. Letzte Schicht sollte eine Lasagneplatte sein. Auf dieser dann die Creme fraiche verteilen, Käse drüberstreuen und für 40-50 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen schieben.

Kommentare anderer Nutzer


JIrousch

15.04.2005 14:29 Uhr

Einfach und Lecker. so mag ich es.

LG Heike

alina1st

12.06.2005 00:21 Uhr

Hallo!!!


von diesem Rezept waren wir alle total begeistert, geht super schnell und totaaal einfach und schmeckt einfach himmlisch!! perfekt!!!!

lg alina

Sanchezino

14.07.2005 18:56 Uhr

Jaaaaaaaaaa, suuuuuuper lecker.......... ist verdammt gut angekommen

apfel

25.09.2005 22:18 Uhr

Sehr lecker und einfach zuzubereiten.
Habe aber frischen Lachs genommen.
Gruss aus Seattle,
Apfel

rose38

27.12.2005 13:05 Uhr

So liebe ich Rezepte. Schnell ohne großen Aufwand.
Und trotzdem super lecker !
LG Rose

jesusfreak

03.01.2006 18:46 Uhr

BUUUAAAHH war die lecker!!!
ganz leicht und schnell zu machen und alle waren total begeistert!! bin jetzt ganz voll und kann mich kaum noch bewegen, macht tierisch satt!!! ich habe für 5 personen doppelte menge gemacht, hat super hingehauen!!! vielen dank für das leckere rezept!!!

lg annika

daames

16.02.2006 17:17 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Eigentlich schon ein Klassiker!
Mit Bechamel wird's noch runder...

Grüße
daames

gabriele_01

16.03.2006 18:45 Uhr

Hallo!!!

Wollte gestern eigentlich "normale" Lasagne machen, hatte aber leider kein Hack mehr im Haus. Da kam mir dieses Rezept gerade recht. Hat klasse geschmeckt und war auch noch super einfach herzustellen!

Vielen Dank, Gabi

carina82

27.04.2006 19:09 Uhr

Mann war das lecker ... echt und die Zubereitung so easy!

Genau so mag ich das, mit wenig Aufwand so etwas leckeres zaubern!!

Danke für das schöne Rezept, wird es bei mir aufjedenfall öfters geben!

Grüße aus der Eifel ... Carina

soni30

07.01.2007 15:10 Uhr

Hab das Rezept gestern ausprobiert, war nicht ganz mein Geschmack. Wir fanden es etwas fad, es fehlte das gewisse Etwas.

Philosophin

07.01.2007 19:10 Uhr

Deswegen steht da ja auch "Gewürze nach Wahl".

Spaghettininchen

30.01.2007 22:30 Uhr

Heute habe ich das Rezept ausprobiert.
Habe noch eine angebratene Zwiebel und etwas Knoblauch zum Spinat dazu gegeben...und der Figur zu Liebe Creme legere genommen ;)
Wir fanden die Lasagne ganz lecker, nur merkte man, das ein wenig Flüssigkeit fehlte, da die Lasagnenudeln nach 1 Std. im Ofen immer noch etwas fest waren.
Ansonsten war sie sehr gut, besonders die Kombination Lachs, Spinat und Nudeln liebe ich sehr....Wir werden das Rezept mit Sicherheit wieder einmal machen :)

orangetulpe

12.10.2007 09:11 Uhr

Sooooo lecker!!

Verwendet habe ich Blattspinat und ebenso wie Spaghettinchen hab ich noch Zwiebel und Knoblauch angebraten und zum Spinat dazugegeben!!

Das Rezept ist nicht nur in 5 Minuten erledigt (für mich gilt die Backzeit nicht) sondern es sieht super aus und kommt sehr gut (auch bei Gästen) an!

Danke und liebe Grüße, Katharina

auroranight84

25.08.2008 19:21 Uhr

Sehr gut geworden! Wobei ich statt Creme f. einfach Qimiq genommen und den einwenig gesalzen... Suuuuper Rezept wirklich!
Lg Verena

prosecco1967

02.03.2009 12:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Rezept gestern für 5 Personen nachgekocht und mußte bei einigen Zutaten improvisieren, da ich nicht alles zuhause hatte.

Ich habe je eine Packung TK-Blattspinat und TK-Cremespinat vermischt. Zusätzlich habe ich noch Bechamelsauce zwischen die einzelnen Schichten gegeben. In die Bechamelsauce und in den Rahm obenauf (statt Creme fraiche) habe ich noch etwas Zitronensaft hineingegeben.

Tolles Rezept! War wirklich super lecker!

laurinili

10.07.2009 16:15 Uhr

Hallo,

diese Lasagne schmeckt uns fast noch besser als die herkömmliche Version.
Ich habe aber auch Blatt- und Rahmspinat verrührt, dafür war es etwas flüssiger.

Also 5* von uns.

LG Laurinili

Pocahontas86

01.10.2009 11:52 Uhr

Einfach, schnell und soooo lecker, dass man sich in die Lasagneform setzen möchte.
Volle 5***** aus Berlin. Wird sicher in nächster Zeit nochmal in unserem Backofen stehen !

Liebe Grüße,

Maja

Brathexe72

30.03.2010 16:13 Uhr

Als Empfehlung: Ich mache an meine Lachs-Lasagne auf jeden Fall geriebene Zitronenschale von mind. einer Zitrone. Das gibt eine frische Brise im Geschmack.

VG
Brathexe72

ambuckel1

16.06.2011 15:38 Uhr

Rezept war sehr gut,leider habe ich zu wenig gesalzen.Ich habe auch eine weisse Sosse von Gefro zw. die Blätter gegeben.Beim nächsten Mal wirds besser!!

Janisbaby

31.12.2011 11:08 Uhr

Feine Sache! Nicht viel Arbeit aber viel Ess-Vergnügen!

LG Janisbaby

hoernchen90

18.01.2012 22:22 Uhr

Hi sollte man rahmspinat oder blattspinat verwenden?
würde es gerne mal nachkochen hört sich tierisch lecker an :D

asti19

31.01.2012 17:09 Uhr

Hallo - also mit Blattspinat ist das bestimmt besser. Gutes Gelingen.

AnjaCeline

14.04.2012 16:54 Uhr

Sehr sehr lecker!

Sine_1985

17.05.2013 22:08 Uhr

Sooooo lecker und total einfach zu machen. Ich könnte die Lasagne jede Woche kochen. ;-)
Ich gebe immer noch Zitronensaft auf den Lachs, da schmeckt es noch ein bisschen frischer.

Danke für das tolle Rezept!

Kleinesschaf86

25.02.2014 15:22 Uhr

mittlerweile eins meiner standardrezepte und immer wieder lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de