Einfache Rumkugeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pkt. Kuchen (Marmorkuchen ohne Schokoladenguss), fertig
1 Tafel Schokolade (Vollmilch)
1 Tafel Schokolade (Zartbitter)
6 EL Mineralwasser (Selters)
3 Flaschen Rumaroma
  Schokostreusel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Den Marmorkuchen mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Die Selters mit dem Rumaroma in eine Schüssel geben. Den Kuchen und die Schokolade dazu. Alles gut vermischen. Kleine Kugeln formen und mit Schokostreuseln versehen.

Kommentare anderer Nutzer


AEckl

14.06.2005 22:43 Uhr

Hört sich ja supi einfach an, werd ich mal ausprobieren.

Gruß Annette
Kommentar hilfreich?

rueblileu

22.06.2005 14:00 Uhr

Toll, schmeckt fast wie in Dänemark... (hier fehlt einfach das Ferienfeeling...). Werd ich öfters machen...

Danke fürs Rezept

rueblileu
Kommentar hilfreich?

KIMKIM

07.10.2005 17:31 Uhr

Da die gebrannten Mandeln gut geklappt haben, wollte ich noch ein Rezept ausprobieren.
Auf die Idee, einen Fertigkuchen zu "zermatschen", um was Neues zu erstellen, bin ich nicht gekommen.
Werde, nachdem ich selbst Versuchskaninchen gespielt habe, diese Rumkugeln weiterverschenken.
Kommentar hilfreich?

Rata

07.11.2005 17:06 Uhr

Danke für das Rezept. Die gingen ja super einfach. Waren echt lecker. Zu Weihnachten gibts die wieder!
Kommentar hilfreich?

Rockahr

20.11.2005 00:40 Uhr

Das mit dem FertigKuchen ist eine super geniale Idee. Schon ausprobiert, zu Weihnachten werde ich sie dann noch mal machen und weiterverschenken.
Danek fürs Rezept.
LG Katharina
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sleeping_zombie

02.05.2012 09:03 Uhr

Hallo!
Ich habe die Rumkugeln jetzt schon öfter gemacht und habe einen Tip: Ich nehme immer Herrenkuchen, der ist ein bisschen würziger als Marmorkuchen.
Da ich kein Rumaroma benutze, nehme ich immer

a) einen guten Schuss echten Rum

b) einen guten Schuss Metaxa

oder c) Baileys (anstelle von Mineralwasser nehme ich einfach mehr Baileys)

Alle 3 Varianten sind einfach mega lecker und ich werde auf der Arbeit des öfteren gefragt wann ich die Kugeln wieder mache...

Liebe Grüße
Kommentar hilfreich?

habo3000

09.10.2012 16:03 Uhr

Die Rumkugeln sind super lecker , nur das Rumaroma war etwas zu viel.
Kommentar hilfreich?

Lunalight72

16.11.2013 11:39 Uhr

super lecker :) habe noch Haferflocken reingetan um mein schlechtes Schokogewissen zu beruhigen ;)
Kommentar hilfreich?

lilalea2013

24.11.2013 18:36 Uhr

Hallo :)

Kann mir irgendwer sagen, wie viele Rumkugeln man ungefähr mit diesem Rezept machen kann?
Kommentar hilfreich?

Bettina1012

24.11.2013 19:37 Uhr

Hallo,

es kommt darauf an wie groß Du sie machst. Ich würde mal sagen zwischen 10 und 20 Stck.
20 Stck sind dann Mundgerecht ;-)
Kommentar hilfreich?

2053

10.02.2016 20:03 Uhr

Hy ihr lieben , ich hab die rumkugeln schon mehrmals gemacht und irgendwie immer mal nen anderen Kuchen gehabet . Sind super lecker geworden echt danke.
Nun hab ich ne Frage wie kann ich sie alkeholfrei für Kinder machen ? Nur mit Wasser oder was denkt ihr . Lg
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de