Kuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pck. Blätterteig, rund
500 g Quark
1 Becher Sahne, haltbare (H)
1 Pck. Puddingpulver
  Zucker
 evtl. Obst
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteig in eine runde Form legen. Restliche Zutaten vermischen, in die Form gießen und bei ca. 150°C etwa eine halbe Stunde backen.

Kommentare anderer Nutzer


muttimami

14.04.2005 09:16 Uhr

Hm, wieder was für Leckermäuler. Mein mag gern Strudel und Blätterteigwaren. manchmal noch abends. Da hat er mal wieder was Neues zu naschen.

LG Doreen

vera5585

15.04.2005 08:10 Uhr

also wenn das funktioniert, dann wäre es echt genial. Heute nach feierabend wird das gleich getestet. Hab zwar keinen runden BT aber dann nehme ich eben eckigen und mir kommt grad die idee villeicht stech ich kreise aus und leg sie in muffinförmchen. müsste auch funktionieren, oder. dann hätte man doch kleines plunder gebäck. ich freu mich schon!!!

milenafabi

16.04.2005 21:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich noch einmal.
Wieviel Zucker nimmst du? Kann ich da ganz nach meinem Geschmack gehen? Oder so viel, wie auf dem Pck. Puddinpulver draufsteht?

milenafabi

Nanabi

14.07.2005 11:49 Uhr

Hallo,

das ist ein Rezept nach meinem Geschmack!

Geht schnell und einfach und schmeckt einfach super!

Danke dafür...

Liebe Grüße, nanabi

milenafabi

08.08.2005 10:35 Uhr

Hallo,
kam endlich dazu das Rezept auszuprobieren. Ist sehr gut gelungen. Habe 2 Eßlöffel Zucker genommen und habe den Kuchen nach dem Backen mit frischen Erdbeeren belegt. War wirklich lecker. Jedoch finde ich sollte der Kuchen noch am selben Tag oder spätestens am nächsten Tag gegessen werden. Aber wenn sich unerwartet Kaffegäste ankündigen und man schnell einen Kuchen braucht ist es ganau das richtige Rezept.

jbraun

25.09.2005 15:58 Uhr

Hallo, ich bin gerade etwas verärgert (möglicherweise über mich selbst, weil ich etwas falsch gemacht habe ...). Vor drei Stunden dachte ich, dass ein schneller Kuchen ganz lecker wäre, damit wir gemütlich Kaffee trinken können. Ich fand dieses Rezept hier und hatte zufällig alle Zutaten im Haus. Es ging auch alles ganz schnell und ich freute mich schon als ein angenehmer Duft aus dem Backofen strömte. Jedoch nach einer halben Stunde Backzeit, war der Blätterteig noch matschig und der Belag sah auch so aus, als könne er noch ein bißchen Backofen vertragen. Ich stellte vorsichtshalber die Temperatur höher (vielleicht heizt unser Ofen ja nicht nach Norm) und wartete eine weitere Viertelstunde. Es war zum Haareausraufen... am Rand war der Teig gut, aber in der Mitte immer noch roh!!! Der Belag schmeckt himmlisch, aber was nützt das wenn der Teig nicht durch ist?

Nun meine Frage - was könnte ich falsch gemacht haben? Was kann ich anders machen? Kann mir jemand einen Tip geben?

Inzwischen habe ich den Kuchen (ein dreiviertel Stück, weil keiner rohen Teig essen möchte) WIEDER in den noch warmen Ofen gestellt und hoffe, dass vielleicht bis heute Abend ein Wunder geschieht und man ihn wenigstens zum Nachtisch essen kann ....

Viele Grüße zum mißlungenen Sonntagsbacken
JBraun

kathawillwas

07.03.2010 12:51 Uhr

Eventuell ist die angegebene Backzeit bei Umluft gemeint. Das ist bei Ober- und Unterhitze dann nämlich 170 °C. Weiß nicht, ob ich das darf, schreibe aber hier mal den Link zur Umrechnungstabelle hin.

>Link von Admin entfernt --> Googlesuche: Temperaturtabelle<

Mir erscheinen die 150°C bei einer halben Stunde Backzeit auch zu wenig- daher denke ich, dass es bei Ober-/ Unterhitze wohl heißer sein muss.

Backlindi

14.09.2009 15:32 Uhr

Hallo,

ich bin sehr enttäuscht.
Habe den Kuchen zweimal gebacken. Einmal mit und einmal ohne Kirschen.
Der Teig war jedesmal auch nach über eine Stunde noch nicht gar.
Weiß nicht, wie es die anderen gemacht haben denen der Kuchen gut geschmeckt hat.
Da dachte ich endlich einen Kuchen der schnell geht aber naja, dem war wohl nicht so.
Bin über Verbesserungsvorschläge sehr dankbar.

Gruß Backlindi

mely21

12.05.2011 17:35 Uhr

hab den kuchen am we gebacken, sehr lecker, habe ca 100 gramm zucker verwendet, und ihn hinterher mit erdbeeren und tortenguss bedeckt... im backofen war er auf 175 grad für ca 40 min....

sehr lecker, denke nur, dass er ohnr früchte nicht schmecken würde

suesse_schnecke

25.06.2011 21:01 Uhr

Hallooooo,
Wass soll das für ein kuchen werden?
hört sich gut an

Gela0104

18.03.2012 22:50 Uhr

tolles Rezept. Das ist ja wirklich ein schneller Kuchen und dann noch lecker. Hab ihn auch als Blechkuchen gemacht und Kirschen mit reingetan. Schmeckt total frisch. Danke für das Rezept, das wird wohl jetzt mein Sommerkuchen. Hab mal ein paar Bilder mit eingestellt.

LadyHamburg

29.08.2012 14:55 Uhr

Pudding vorher kochen ?;)

2776erich

22.11.2014 15:02 Uhr

beim 2. mal habe ich jetzt gut hinbekommen..
zutaten 3 EL Zucker, 1/2 Vanillepudding und eine Handvoll Rosinen, kein Obst, sonst wie oben,
Blätterteig auf ein Backblech legen, ringsrum ca. 1 ca. umklappen..
Quarkmischung gut verteilen..Backhofen auf 200 grad vorheizen, 15 min mit 180 grad umläuft, dann noch etwas im Ofenstehen lassen...fertig...

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de