Becherkuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Becher Schlagsahne
Ei(er)
2 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1 Pkt. Backpulver
1 Pkt. Vanillezucker
100 g Nüsse, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Handrührgerät gut verrühren und in eine gefettete und bemehlte Kuchenform (oder auch auf ein Backblech) geben, bei 200 Grad 50 Min. backen.

Als Blechkuchen kann man ihn auch mit Früchten nach Wahl belegen, Variationen mit Rosinen oder als Marmorkuchen (30 g Kakaopulver oder geschmolzene Schokolade unter eine Hälfte des Teiges mischen) sind problemlos möglich, Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Kommentare anderer Nutzer


claudii

02.03.2002 16:59 Uhr

Habe genau den gleichen Kuchen gestern gebacken!
Der Kuchen geht super schnell und die Zutaten hat man immer im Haus!
Allerdings würde ich den Kuchen nur 25 min. backen. Ich hatte ihn 30 min. im Rohr und er ist schon ein bisschen trocken geworden. Aber sonst prima Sache!!
Ich habe einen Schokoladenüberzug drauf gemacht!
Kommentar hilfreich?

bike_79

08.06.2002 15:09 Uhr

Ich habe den Kuchen heute probiert, allerdings habe ich ihn mit Apfelspalten belegt auf dem Blech und Buttersträusel (aus Butter, Mehl Zucker, Zimt und einer Prise Salz) draufgemacht, dann wird er nicht so trocken...
Kommentar hilfreich?

ulla77

24.07.2002 15:19 Uhr

Ich bin total begeistert von diesem Kuchen. Habe allerdings die Schlagsahne durch 10 % Saure Sahne und die Nüsse durch Mohn ersetzt und somit ist der Kuchen auch fettarm. ( 1 Stück: 6,8g Fett und 249 Kcal )
Kommentar hilfreich?

ulla77

25.07.2002 08:40 Uhr

Sorry, war ein bißchen dusselig, ich meine natürlich Schlagsahne durch fettarme Milch.
Kommentar hilfreich?

chanelle

20.07.2003 16:38 Uhr

Habe den Kuchen auch schon gemacht,und obwohl ich wirklich keine gute Bäckerin bin ist er mir sehr gut gelungen,obwohl ich ihm auch ein wenige kürzer im Backrohr gelassen hatte als angegeben. Er ist sehr gut geworden, geht schnell und ist einfach super .
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Küchenchaotin

16.12.2006 16:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Habe diesen Kuchen auch ausprobiert und er ist mir schon nach 20 Minuten verbrannt. Habe ihn dann nochmal gebacken und zwar bei 175 Grad mit Umluft und dann nach 20 Minuten noch mal für 10 Minuten auf 200 Grad hochgedreht. War superlecker und kein Krümel ist übrig geblieben!
Kommentar hilfreich?

Chantal238

08.06.2009 12:38 Uhr

Hallo lenchen,

habe Deinen Becherkuchen für das Betriebsfest am Wochenende gemacht und alle sagten prima !!! Ich habe mehrere Varianten gemacht daraus. Mal mit Nüssen und mit Rumaroma, mit Kokosraspeln und mit Kakaupulver. Mit der Kasten - Silikonform und für die kleinen in der Muffinform. Ruck zuck, hat echt Spaß gemacht.

liebe Grüße Chantal238
Kommentar hilfreich?

DatRikchen

13.02.2011 18:47 Uhr

Hallo,

meine Kids haben gerade unter meiner Anleitung den Kuchen gebacken - super einfach!!! sogar für eine 5-jährige - das nächste Mal will sie den Kuchen ALLEINE backen!
Hab aber noch 2 Esslöffel Kakao drangemacht, weil meine Kinder Schoko-fans sind.
Kann nur sagen, der Kuchen in einer Springform gemacht, ist absolut nicht zu trocken - Backzeit war bei mir auch so ca. 50 min.

Werden den Kuchen also noch öfters machen, gerade weil er für Kinder so einfach zu machen ist!!!

Danke also!!!!
Kommentar hilfreich?

Video

07.11.2011 11:27 Uhr

Ich habe diesen Kuchen jetzt schon öfter gebacken. Geht super schnell und ist einfach.Auch mit Früchten lecker (nehme gerne Sauerkirschen ).
Tolles Rezept.
Kommentar hilfreich?

alojmapy

04.04.2012 08:27 Uhr

Sorry,aber der Kuchen schmeckt nicht(zu trocken!)Es geht zwar schnell,aber das Ergebniss ist enttäuschend:-(
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de