Blumenkohl - Brokkoli - Tarte

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

175 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1/2 TL Paprikapulver
1 TL Thymian, getrocknet
75 g Margarine
3 EL Wasser
  Für die Füllung:
100 g Blumenkohl, in Röschen
100 g Brokkoli, in Röschen
Zwiebel(n), geachtelt
30 g Butter oder Margarine
1 EL Mehl
6 EL Gemüsebrühe
125 ml Milch
75 g Cheddarkäse, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 252 kcal

Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Paprika und Thymian und die Margarine hineinkneten. Das Wasser zugießen und alles zu einem Teig kneten. Den Teig ausrollen und eine beschichtete Backform (18 cm Durchmesser) damit auslegen. Den Boden mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier auslegen. Mit Backbohnen belegen und in einem auf 190°C vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Backpapier und Bohnen entfernen und den Teigboden weiter 5 Minuten backen.

Blumenkohl, Brokkoli, und Zwiebel in einem Topf mit leicht gesalzenem, kochendem Wasser 10-12 Minuten weich garen.
Butter in einem Topf zerlassen, dann das Mehl darin unter ständigem Rühren 1 Minute anschwitzen. Vom Herd nehmen, Brühe und Milch einrühren und wieder auf den Herd stellen. Alles aufkochen, rühren und 50 g Käse zugeben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Blumenkohl, Brokkoli und Zwiebel auf den Teigboden geben. Die Sauce darüber gießen und alles mit Käse bestreuen. Weitere 10 Minuten in Ofen geben, bis der Käse Blasen wirft. Mit Paprikapulver bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


silke27

13.04.2005 18:06 Uhr

Hallo,

Backbohnen fehlen aber in der Zutatenliste...... Wieviel braucht man denn da? Und vor allem - für was? Wenn ich sie eh nach dem Teigbacken wieder entferne.....

Ansonsten klingt das Rezept wirklich sehr lecker.

LG

Silke

Lilliane

14.04.2005 19:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@Sillke

Getrocknete Bohnen oder auch andere Hülsenfrüchte werden beim Backen mit Mürbeteig eingesetzt, damit der Teig keine Blasen wirft.

In der Zutatenliste tauchen sie deswegen nicht auf, da sie nicht verarbeitet werden sondern es sich dabei lediglich um ein Hilfsmittel (wie beispielsweise auch die Backform) handelt.

Bei der Menge gehst du nach Augenmaß vor und nimmst so viele, dass der Boden bedeckt ist.

Xapor

19.02.2006 10:17 Uhr

Diese Tarte ist einfach super lecker. Ich musste doppeltes Rezept machen, weil ich keine 18er Springform hatte, hat aber gut geklappt. Ausserdem habe ich noch etwas Creme-Fraiche in die Soße getan.....mmmmmmmmmhhhhh.

Vielen Dank fürs Rezept

Roswitha

chochiteger

27.02.2006 20:30 Uhr

hat mir gut geschmeckt, werde aber das nächste mal evt. einen würzigeren käse wählen. die sauce ist toll, mal ne alternative zu den üblichen eier-güssen.
grüessli vom chochiteger

viner

28.02.2006 13:26 Uhr

Hallo zusammen

Zieht ihr den Teig auch dem Rand nach hoch oder wird nur der Boden belegt?

Gruss
Viner

chochiteger

28.02.2006 19:47 Uhr

Hallo
ich hab ein normales wähenblech genommen und den kuchen am rand hochgezogen... sonst würde ja die sauce und die flüssigkeit der gemüse rauslaufen.
grüessli
chochiteger

Carmen80

17.03.2007 13:36 Uhr

Hallole!!!

habe heute das Rezept ausprobiert. Habe allerdings noch ausgelassenen Speck darunter gemischt. Es war einfach super Lecker. Werd ich bald mal wieder machen. Ist bestimmt auch super wenn Gäste kommen. Kann man super vorbereiten.

lg
Carmen80

pasiflora

12.12.2010 21:09 Uhr

Also, wir waren begeistert!!!
Ich habe es ein bisschen anders zubereitet: Die Zwiebel in Margarine anbraten, mit Mehl bestaeuben und mit der Kochfluessigkeit vom Brokkoli oder Blumenkohl abloeschen, mit Paprikapulver und Chilipulver(!) abschmecken, das ganze ueber die Tarte mit dem Brokkoli und Blumenkohl geben und mit Kaese ueberbacken...

LG
Pasi

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de