Zutaten

50 g Quinoa
280 g Wasser, gesalzen
75 g Lauch
100 g Möhre(n)
3 Scheibe/n Käse (Schnittkäse Chili-Paprika)
5 g Butter
  Salz
  Pfeffer, grün, aus der Mühle
 n. B. Chiliflocken, aus der Mühle
Champignons, braun
 etwas Öl
  Öl für die Form
  Für die Frikadellen:
50 g Haferflocken, zarte
Ei(er)
  Maismehl, zum Mehlieren
10 g Butterschmalz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 415 kcal

Die Quinoakörner nach Packungsanweisung in warmem Wasser auswaschen - dann mit 280 g leicht gesalzenem Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze 13 Minuten ohne Deckel köcheln, dabei gelegentlich umrühren. Die Hitze abstellen und die Quinoa auf der Herdplatte 5 Minuten ruhen lassen, mit einem Löffel auflockern, in eine große Schüssel füllen und beiseite stellen.

Die Möhren schälen, längs achteln und in sehr feine Stücke schneiden. Den Lauch vierteln und in sehr feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und die Möhrenstücke 5 Minuten darin dünsten. Den Lauch für weitere 5 Minuten dazugeben. Dann beides zur Quinoa in die Schüssel geben, gut unterheben und kräftig mit den angegebenen Gewürzen abschmecken.

Eine kleine Auflaufform mit etwas Öl einpinseln. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Champignons putzen, den Stiel herausbrechen und die Pilze in die Form setzen. In jeden Pilzkopf einige Tropfen Öl träufeln. Dann mit einem kleinen Löffel die Quinoa-Gemüse-Mischung in die Pilze, und auch in die Zwischenräume füllen. Mit einem kleinen Glas (5 cm Durchmesser) 6 Kreise aus dem Käse ausstechen und auf die gefüllten Pilze legen. Mit dem restlichen Käse die Füllung in den Zwischenräumen belegen, der Rest darf vernascht werden. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten überbacken. Die Garzeit kann variieren.

Da 50 g Quinoa bei meiner Verarbeitung mehr Masse ergab, als ich dachte, entstanden noch 5 leckere Frikadellen aus diesem Rezept. Die Bilder dazu sind in meiner späteren Anleitung zu sehen.

In die Quinoa-Restmasse das Ei und die Haferflocken gut kneten und noch einmal abschmecken. Das Maismehl in eine Schüssel füllen und die mit feuchten Händen geformten Frikadellen darin mehlieren.

Butterschmalz in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Frikadellen darin rundum braten.
Die Pilze mit den Frikadellen auf Tellern anrichten, garnieren und servieren.

Die Kalorienangabe für 1 Portion resultiert aus 3 überbackenen Champignons und 2,5 Frikadellen.