Flaumiger Schoko - Nuss - Kuchen mit Joghurt

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Becher Joghurt
1 Becher Zucker
1 Becher Mehl, griffig oder universal
1 Becher Haselnüsse oder Mandeln, gerieben
1 Becher Kakao, instant (Nesquik) oder 1/2 Becher herben Kakao und etwas Zucker zusätzlich
1/2 Becher Öl (Rapsöl)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
Ei(er)
  Butter und geriebene Nüsse für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst Mehl und Backpulver versieben, dann die restlichen trockenen Zutaten untermischen.
Dann noch den Joghurt, Öl und die ganzen Eier untermengen. (Schaumig rühren der Eier ist nicht unbedingt notwendig)
In eine gefettete Gugelhupfform geben und bei 170°C Umluft 50 Minuten im Ofen backen.

Tipp:
Den fertigen Kuchen über Nacht in eine Plastiktüte stecken, dann wird er so richtig schön saftig.

Kommentare anderer Nutzer


sundream2

13.04.2005 09:14 Uhr

Hallo,
der schmeckt bestimmt lecker - welche Größe hat denn der Becher?

LG
Katharina
Kommentar hilfreich?

Cappuccino

13.04.2005 11:03 Uhr

Hallo, nimmst du Kabapulver oder richtiges Kakaopulver? Ist das nicht zu herb, Zucker und Kakao im Verhältnis 1:1?

Gruß
Cappuccino
Kommentar hilfreich?

bubbeliene

14.04.2005 15:53 Uhr

Hallo,

habe ihn heute gebacken, ging schnell und war einfach. Habe allerdings Olivenöl genommen und Nesquik. Ist leider noch zu warm, habe aber schon etwas genascht. Heute lecker und morgen bestimmt noch leckerer !!!
Habe keine Gugelhupfform :-( ,Springform ging auch !

LG
BUBBELIENE :-)
Kommentar hilfreich?

m-niedermeier

14.04.2005 20:37 Uhr

Olivenöl zum Kuchen?
Kann ich mir nicht ganz vorstellen.
Werde ihn wohl mit Raps- oder Sonnenblumenöl ausprobieren....

lg
Marica
Kommentar hilfreich?

bubbeliene

14.04.2005 20:57 Uhr

Hallo,

Olivenöl zu nehmen dürfte nicht das Problem sein, allerdings die Menge !
Vom Geschmack ist es o.k., allerdings ist er mir zu saftig oder in diesem Falle zu ölig. Beim nächsten Versuch würde ich maximal einen halben Becher Öl verwenden.

BUBBELIENE
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


julphiljo

24.03.2011 17:03 Uhr

Kann ich statt Öl auch Magarine nehmen??
Kommentar hilfreich?

Wachauer_Schnitte

31.07.2011 15:29 Uhr

Hab grad dieses Rezept entdeckt. Das war einer der Lieblingskuchen meiner drei Kinder, als sie noch klein waren. Sehr schnell gemacht und sehr saftig. Muss ich wieder mal backen.

lg
Kommentar hilfreich?

dimoglou

18.06.2012 09:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Vielen Dank für diesesRezept.
Von mir 5 Sterne und gleich 2 Fotos. Das Rezept lässt sich sehr gut abwandeln und schmeckt immer wieder gut, obwohl ich kein guter Bäcker bin.
( Ich finde es eigentlich auch nicht schön wenn die Leute die Rezepte stark verändern und beim schlechten Ergebniss das Rezept auch entsprechend schlecht beurteilen!!!)
Gruss
Dimitri
Kommentar hilfreich?

Dommib2b

24.10.2012 14:29 Uhr

Meine Tochter hat den Kuchen gebacken, war ohne Probleme mit den Bechern möglich, aber geschmeckt hat er mir ehrlich gesagt nicht so gut. Habe mir den Kuchen schokoladiger vorgestellt.
Kommentar hilfreich?

mage48

02.03.2013 19:35 Uhr

Wegen Allergieproblemen in der Familie habe ich den Kuchen heute wieder einmal mit Mandeln und laktosefreiem Joghurt gebacken. Weil er so saftig ist, kommt er immer gut an. Anbei 2 Fotos im Gugelhupflook.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de