Gemüsepfanne mit Hähnchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

400 g Hähnchenbrustfilet(s), ersatzweise Putenbrust
Möhre(n)
2 Stange/n Porree
250 cl Hühnerbrühe
2 EL Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen und in nicht zu dünne Streifen schneiden. Möhren und Porree waschen. Möhren in Scheiben, Porree in nicht zu große Stücke schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch hineingeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Fleisch herausnehmen, wenn es gut angebraten ist. Möhren und Porree in die Pfanne geben, kurz anbraten, dann mit der Brühe ablöschen und ca. 5-7 Minuten bissfest garen. Das Fleisch hinzufügen und noch 1-2 Minuten mit köcheln lassen, dann alles vom Herd nehmen. Die Creme fraiche unter die Soße geben.
Dazu passen sehr gut Nudeln.

Tipp: Man kann, je nach Jahreszeit, das Gemüse ein wenig ergänzen, beispielsweise mit Kohlrabi oder Paprika.

Kommentare anderer Nutzer


Kochmuffel69

23.01.2006 18:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, habe es heute als Rezept des Tages bekommen und sofort gekocht! Geht super schnell und ist außerdem noch köstlich! Habe statt Creme fraiche lieber Schmand genommen! Ist Geschmackssache! Zudem ist es ein nicht sehr kalorienreiches Gericht, also weg mit dem Winterspeck!!! LG Steffi
Kommentar hilfreich?

FriRa

23.01.2006 20:12 Uhr

Hi! Wir haben's auch direkt mal ausprobiert und fanden es superlecker! Das gibt's bestimmt jetzt öfter mal.
Kommentar hilfreich?

innisiflo

23.01.2006 21:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe noch einen Rest Brokkoli zugegeben, ausserdem Fruehlingszwiebeln. Gab es dann mit Reis heute als Mittagessen. Gut, einfach, schnell. Wir haben es uns schmecken lassen und werden es bestimmt noch oefter nachkochen.

Vielen Dank fuer das Rezept, Alyza!

Innisiflo
Kommentar hilfreich?

Aschwarz

24.01.2006 10:35 Uhr

Hallo, habe das Rezept heute fofort ausprobiert. Einfach köstlich.
Gibt es bestimmt öfter mal weil es lecker, einfach und schnell zubereitet ist.
Bitte weiter so tolle Rezepte
Kommentar hilfreich?

elke236

24.01.2006 12:32 Uhr

Super Rezept!
Hat sogar meine Tochter ausprobiert, die gerade dabei ist einen eigenen Haushalt aufzubauen. Weiter so tolle schmackhafte Rezepte.

Liebe Grüsse
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


rkangaroo

08.09.2015 03:39 Uhr

Hallo,

na, da schliesse ich mich hier mal an mit meinem Lob für diese sehr leckere Gemüsepfanne.

Ein schnelles Essen für 2 und wir wurden auch ohne Beilage satt davon.
Kommt auf jeden Fall zu unseren Lieblingsrezepten.

Ich nahm saure Sahne anstatt Creme fraiche für die Sosse.

Danke fürs Rezept einstellen und
Gruss aus Australien
rkangaroo
Kommentar hilfreich?

Mjoelni

12.10.2015 11:47 Uhr

Ich liebe das Rezept und koche es immer mal wieder. Dazu esse ich gerne Reis, weil das für mich am besten dazu passt. Dieses Rezept hier ist eines der ersten, dass ich von Chefkoch probiert habe und deswegen liegt es mir besonders am Herzen :)

Danke fürs einstellen des Rezepts und Gruß,

Mjoelni
Kommentar hilfreich?

Alyza

03.01.2016 17:38 Uhr

Solch ein Kommentar ist mir mehr wert, als 5 Sterne, liebe Mjoelni, ich freue mich wirklich sehr darüber. Vielen lieben Dank!!

Allen anderen auch lieben Dank, freue mich, dass das Rezept immer noch Anklang findet :)
Kommentar hilfreich?

CocoNoJo

08.01.2016 15:07 Uhr

Hallo,

Ich bin echt begeistert von dem Rezept und werde es bestimmt auch an Freunde und Familie weitergeben. Es ist wirklich toll, selbst mein Mann und unsere Söhne waren begeistert.

Habs allerdings etwas abgewandelt:
1. Vor dem Braten hab ich das Fleisch mit 2 Teelöffeln rotem Pesto verrührt.
2. eine rote und eine grüne Paprika dazu.
3. das Gemüse zsm mit zwei Esslöffeln Tomatenmark angebraten.
4. 300ml Brühe (wegen der Paprika) und ich hab das ganze Ca 10-12 min köcheln lassen da ich es gut durch mag.

Vielen Dank für das tolle Rezept! Wird es aufjedenfall öfter geben!

Lieben Gruß CocoNoJo
Kommentar hilfreich?

Natalie232206

04.02.2016 08:24 Uhr

Hallo,

meine Kinder und ich sind begeistert von dem Rezept, obwohl wir nicht so die Gemüseesser sind. Das wird es jetzt definitiv öfters bei uns geben!

Vielen lieben Dank für das leckere Rezept!!!

Liebe grüße
Kommentar hilfreich?

Alyza

06.02.2016 00:35 Uhr

Super, wenn die Kids es mögen, ist es das größte Kompliment. Ich freue mich :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de