Gemüsepfanne mit Hähnchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Hähnchenbrustfilet(s), ersatzweise Putenbrust
Möhre(n)
2 Stange/n Porree
250 cl Hühnerbrühe
2 EL Crème fraîche
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen und in nicht zu dünne Streifen schneiden. Möhren und Porree waschen. Möhren in Scheiben, Porree in nicht zu große Stücke schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch hineingeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Fleisch herausnehmen, wenn es gut angebraten ist. Möhren und Porree in die Pfanne geben, kurz anbraten, dann mit der Brühe ablöschen und ca. 5-7 Minuten bissfest garen. Das Fleisch hinzufügen und noch 1-2 Minuten mit köcheln lassen, dann alles vom Herd nehmen. Die Creme fraiche unter die Soße geben.
Dazu passen sehr gut Nudeln.

Tipp: Man kann, je nach Jahreszeit, das Gemüse ein wenig ergänzen, beispielsweise mit Kohlrabi oder Paprika.

Kommentare anderer Nutzer


Kochmuffel69

23.01.2006 18:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, habe es heute als Rezept des Tages bekommen und sofort gekocht! Geht super schnell und ist außerdem noch köstlich! Habe statt Creme fraiche lieber Schmand genommen! Ist Geschmackssache! Zudem ist es ein nicht sehr kalorienreiches Gericht, also weg mit dem Winterspeck!!! LG Steffi

FriRa

23.01.2006 20:12 Uhr

Hi! Wir haben's auch direkt mal ausprobiert und fanden es superlecker! Das gibt's bestimmt jetzt öfter mal.

innisiflo

23.01.2006 21:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe noch einen Rest Brokkoli zugegeben, ausserdem Fruehlingszwiebeln. Gab es dann mit Reis heute als Mittagessen. Gut, einfach, schnell. Wir haben es uns schmecken lassen und werden es bestimmt noch oefter nachkochen.

Vielen Dank fuer das Rezept, Alyza!

Innisiflo

Aschwarz

24.01.2006 10:35 Uhr

Hallo, habe das Rezept heute fofort ausprobiert. Einfach köstlich.
Gibt es bestimmt öfter mal weil es lecker, einfach und schnell zubereitet ist.
Bitte weiter so tolle Rezepte

elke236

24.01.2006 12:32 Uhr

Super Rezept!
Hat sogar meine Tochter ausprobiert, die gerade dabei ist einen eigenen Haushalt aufzubauen. Weiter so tolle schmackhafte Rezepte.

Liebe Grüsse

juerku

24.01.2006 18:51 Uhr

einfach und köstlich, das ist genau meine richtung. lecker und kalorienbewußt.

Alyza

24.01.2006 21:36 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Freut mich sehr, dass das Rezept Anklang bei euch findet!!!

@Kochmuffel: Ja, mit Schmand habe ich es auch schon ausprobiert, ist eine feine Sache. :)

@innisiflo: Brokkoli kann ich mir darin sehr gut vorstellen, werde ich wohl auch mal austesten. Danke für den Tip!

LG Alyza

flechweb

24.01.2006 22:44 Uhr

Schmatz, Schmatz!
Sehr gutes Rezept, bin von Natur aus kein Freund von Porree, aber habe mir gedacht kochst du ruhig einmal um meiner Frau eine Freude zu machen, daß sie nicht kochen braucht, wenn sie heim kommt. Also das Gericht mit Nudeln ist bei der verwöhnten Feinschmeckerfamilie sehr gut angekommen, und ich darf nun das Rezept des öfteren der Familie kredenzen.

Hobbykoch unf Probiermeister
Georg

Andro

24.01.2006 23:46 Uhr

Hallo, habe heute das Rezept nachgekocht und ... wirklich sehr lecker. Ich habe auch etwas Schmand genommen (hatte ich noch im Kühlschrank).
Musste meinen Rezeptausdruck heute abend gleich weitergeben!! :-)

clodchen

25.01.2006 07:47 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich kenne so ein ähnliches Rezept.
Da wird der Porree durch Zuckerschoten ersetzt und in die Sauce kommt ein Teelöffel Senf.
Schmeckt auch sehr gut .
Mein Kleiner Sohn mag das ganze auch nur mit Möhren.(Blümchenkarotten)
Die Möhren Schälen und längs lange Kerben einritzen. Danach in Scheiben schneiden.
Durch die Kerben sehen die Möhrenscheiben dann aus wie Blümchen.

Liebe Grüsse
Clodchen

mrmagoo

25.01.2006 13:36 Uhr

Hallo!

Wir machen das Ganze immer mit Champion und Paprika - grün, gelb und rot - schaut dann auch recht bunt aus. Schmeckt urlecker.

lG
mrmagoo

mrmagoo

25.01.2006 13:38 Uhr

Hallo!

Wir machen das Ganze immer mit Champion und Paprika - grün, gelb und rot - schaut dann auch recht bunt aus. Schmeckt urlecker.

lG
mrmagoo

heiwro

25.01.2006 19:47 Uhr

Die Zubereitungszeit habe ich bei weiten überschritten. Gesamtzeit bis das Essen auf den Tisch war 1,5 Std.

Geschmacklich ist es aber sehr gut, habe noch Paprika mit rein getan.

Gruß
H1,

Tanz

25.01.2006 21:55 Uhr

Hallo, habe heute das Rezept ausprobiert, hat der ganzen Familie super geschmecktDanke Gruß Tanz

MarionN

26.01.2006 09:01 Uhr

Sehr lecker, gestern ausprobiert. Noch Champignons dazugegeben und etwas mehr Creme Fraiche. Mums

Wind

26.01.2006 19:25 Uhr

Hallo,

das Gericht schmeckt sehr angenehm, könnte mir eine Variante mit grünem Paprika gut vorstellen.

Danke für das leckere Rezept !

LG
Wind

Alyza

26.01.2006 19:30 Uhr

@clodchen: Die Idee mit den Blülchenmöhren finde ich toll. Das Auge ist ja bekanntlich mit!! ;-)

@ heiwro: Ich mag das Gemüse lieber bißfest, deswegen sind meine Garzeiten auch darauf abgestimmt. Wenn man das Gemüse lieber gut durch hat muss man sie natürlich dementsprechend verlängern. Freut mich trotzdem, dass es geschmeckt hat!

Habe das Rzept übrigens gestern selbst nochmal gekocht. Hatte noch einen Rest gekochten Rosenkohl vom Vortag dazugegeben. Für Rosenkohl-Fans auf jeden Fall zu empfehlen!

LG Ally

Jill

27.01.2006 10:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

diese leckere Pfanne gab es gestern bei uns. Hatte noch TK-Erbsen und Brokkoli mit dazu getan. Als Beilage Wildreis-Mischung. Gibt es jetzt öfter, weil es einfach zuzubereiten und günstig ist. (Außerdem hält sich auch der Abwasch in Grenzen ;-) )

LG
Jill

Fernando1000

29.01.2006 14:20 Uhr

Hallo,

Super Rezept. Geht schnell, schmeckt superlecker. Wird es jetzt regelmäßig geben.

Gruß Sylvia

Petra1303

30.01.2006 08:55 Uhr

Hallo sehr leckeres einfaches Gericht, schnell zubereitet!! Wir haben noch frische Champignons dazugegeben und anstatt Creme Fraiche Schmand.

Grüße Petra

EuleDEL

31.01.2006 10:01 Uhr

Hallo!
Ich hab das Rezept am Wochenende ausprobiert und es war

s u p e r l e c k e r

...die Pfanne hätte ich so wieder in den Schrank stellen können, so abgeleckt war sie!!

:-)

Alyza

02.02.2006 20:43 Uhr

@ EuleDEL: *lach* Das ist ja toll. Demnächst verkaufe ich das Rezept dass als abwasch-ersparende Mahlzeit! Freut mich, dass es geschmeckt hat!!!

LG Ally

SweetGina

04.02.2006 16:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Habe das Gericht heute mittag ausprobiert. Es geht sehr schnell, ist einfach zuzubereiten und schmeckt wirklich lecker!

Nur bei der Mengenangabe für die Hühnerbrühe hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen.
250 cl = 2,5 Liter (!) ;-)

Du meintest eher 25 cl Brühe, das sind 1/4 Liter.

Grüße, Regina


FLÜSSIGKEITEN & VOLUMEN:

1 l 1 l 1000 ml 1000 ccm 100 cl 10,0 dl
3/4 l 0.75 l 750 ml 750 ccm 75 cl 7.5 dl
1/2 l 0,5 l 500 ml 500 ccm 50 cl 5.0 dl
3/8 l 0.375 l 375 ml 375 ccm 37.5 cl 3.75 dl
1/3 l 0.333 l 333 ml 333 ccm 33.3 cl 3.33 dl
1/4 l 0.25 l 250 ml 250 ccm 25 cl 2.5 dl
1/8 l 0.125 l 125 ml 125 ccm 12.5 cl 1.25 dl
1/10 l 0.1 l 100 ml 100 ccm 10 cl 1.0 dl

Alyza

05.02.2006 13:13 Uhr

Hallo Regina

Huch, da hast du Recht. Natürlich war 1/4 Liter gemeint, danke für den Hinweis. Hab wohl ml schreiben wollen.
Freut mich dass es trotzdem geschmeckt hat und nicht aus Versehen zur Suppe mutiert ist (bei 2.5 l) ;-)

LG Ally

strolch991

06.02.2006 20:18 Uhr

Hallo,

bei uns gab es die Pfanne am Wochenende.
Habe jedoch 200g Hähnchenbrustfilet genommen, 100g erschien mir etwas wenig. Aber dafür heißt es ja auch Gemüsepfanne ;-).

Bei uns gab es als Beilage Salzkartoffeln, nächstes Mal probiere ich aber auf jeden Fall mal Nudeln oder Reis.

Danke für das Rezept!

Alex

Alyza

09.02.2006 14:06 Uhr

Hallo Alex

Schön, dass es geschmeckt hat.
Aber in der Mengenangabe stehen 400 g Hähnchenbrustfilet, das dürfte sogar noch etwas zu viel für 3 Personen sein :)

LG Ally

Ametyst

09.03.2006 10:35 Uhr

Dieses Gericht gab's gestern bei uns und was soll ich sagen - nichts ist uebriggeblieben! Ein wirklich schnelles und sehr leckeres Essen! Ich habe noch Mais in die Pfanne gegeben und das ganze mit Reis serviert. Ich war auch etwas frei mit den Mengenangaben :-)

Ich suche immer nach recht schnellen Rezepten, da ich immer erst gegen 19h zu hause bin. Dann soll es ja nicht mehr so lange dauern und dieses Rezept ist im nullkommanix fertig.

Die Grundidee kann man auch abwandeln, z.B. mit anstelle von Moehren und Porree das ganze einfach mit Wirsing und Champignons machen.

Alles in allem ein ganz wunderbares Rezept. Danke!

Gruss!

Alyza

22.03.2006 22:34 Uhr

Hallo Ametyst

schön dass es gemundet hat. Wirsing finde ich eine wunderbare Idee, das werde ich ausprobieren!!!

LG Ally

Dua

15.05.2006 13:56 Uhr

Hallo Ally,


dieses Rezept ist einfach wunderbar! Mache es öfter und wandle es nur wenig ab. Gut schmeckt das Gericht auch, wenn man anstatt Schmand Kokosmilch hinzufügt. Hierbei muss jedoch die Brühe ein wenig reduziert werden.

Lieben Gruß, Jule

kokomo

03.06.2006 16:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein wirklich sehr feines Rezept!
Ich habe noch ein paar Zutaten zugefügt, die ich in den Kommentaren gelesen habe, da das Gericht für 5 Personen reichen sollte.
So waren noch 1 rote Paprika, 1 Glas Champignons, 1 Kohlrabi und TK-Erbsen dabei.
Da ich weder Creme Fraiche noch Schmand hatte (sonst nehme ich als fettarme Alternative gern Saure Sahne, aber selbst die war aus), habe ich die Variante mit der Kokosmilch (250 ml) ausprobiert. Es schmeckte einfach wunderbar, sehr zu empfehlen.
Da mein Mann sein Gemüse am liebsten "gut durch" mag, habe ich die Menge der Brühe nicht verringert und das Ganze etwas länger köcheln lassen.
Dazu gab es Basmatireis und einen grünen Salat.
Dieses Rezept wird jetzt öfter bei uns gekocht, vielen Dank dafür.

Liebe Grüße,
Kokomo

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


goldentoast

29.04.2012 21:02 Uhr

Hallo,
meine Mama und ich haben das Gericht am Wochenende gemeinsam gekocht. Leider hat die Soße nicht richtig gebunden. Wir haben es dann als eine Art Eintopf mit Brötchen gegessen. Geschmacklich waren wir absolut überzeugt!

heike50374

18.05.2012 14:11 Uhr

Hallo,

mh, das war lecker. Da ich kein Fleisch esse, habe ich die Hähnchenbrust nicht zu klein geschnitten, so konnte ich mir von dem leckeren Gemüse reichlich nehmen.

Danke für die Anregung
Heike

tirza

02.07.2012 20:20 Uhr

Hallo,

wir haben dieses tolle Rezept heute ausprobiert. Ich hab noch eine kleine Zwiebel und eine Paprikaschote dazugetan.
Superschnell zubereitet und schmeckt ganz toll.

Vielen Dank für dieses super Rezept.

LG tirza

Stela1980

11.01.2013 15:15 Uhr

Lecker Lecker Lecker, ich habe noch eine halbe Zucchini rein.

Kexeessen

26.04.2013 11:04 Uhr

Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen :D
Aber da steht 250 cl. Sollten das nicht ml sein? Kann mir nicht vorstellen, dass ich 2,5 Liter Brühe in die Pfanne geben soll :P

tysonlove

21.09.2013 09:05 Uhr

Hallo,

gabs bei uns demletzt zum Abendessen mit Nudeln, war sehr lecker!

Danke fürs Rezept!

LG

katzenicki09

11.12.2013 12:40 Uhr

Ober lecker....gibt es regelmäßig! Immer mit dem Gemüse was eben gerade da ist!!!
Super Rezept..mache es auch sehr gerne mit Reis!

Alyza

24.12.2013 01:42 Uhr

Danke für die vielen lieben Worte, ich freue mich sehr! :)

MarySnow

09.02.2014 16:11 Uhr

Wirklich perfekt, besser kann ich es nicht sagen. Gemüse muss nicht langweilig sein, das beweist das Rezept. Vielen Dank dafür !

BaileyxX

13.02.2014 12:19 Uhr

Schmeckt sehr, sehr lecker! Das Rezept kann man nur weiterempfehlen. Mein Freund und ich taten noch 2 EL Frischkäse mit Kräuter dran, hat super geschmackt.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de