Tiramisu

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
100 g Puderzucker
500 g Mascarpone
4 EL Amaretto
250 g Löffelbiskuits
1 Tasse Kaffee, italienisch, stark, schwarz, groß
  Kakaopulver
1 Glas Grappa
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Die Eigelbe und den Zucker zu einer dickschaumigen Masse verrühren und gründlich mit Mascarpone und dem Amaretto vermischen. Zuletzt den steifgeschlagenen Eischnee unterheben. Die Löffelbiskuits in den abgekühlten Kaffee tunken und eine Auflaufform mit der Hälfte der Biskuits auslegen. Nun die Biskuite dezent mit Grappe beträufeln. Danach die Hälfte der Creme darüber füllen und mit den restlichen Löffelbiskuits, die wieder in den Kaffee getunkt wurden, bedecken. Und die restliche Creme darüber geben. Einige Stunden kalt stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


stuttgartpaul

08.04.2005 08:38 Uhr

Klasse Rezept aber ich muss immer wieder warnen. Rohe Eier sind gefährlich!!!

LG stuttgartpaul

Tankred

23.04.2005 13:12 Uhr

Danke für dieses einwandfreie Rezept! Bei chefkoch.de gibt es ja massenhaft Tiramisu-Rezepte, die man eigentlich nicht so nennen dürfte. Da wird Cognac oder Rum in diese italienische Süßspeise getan, ohne mit der Wimper zu zucken, oder statt Puderzucker billige Raffinade genommen, die jeglicher Konditorkunst widerspricht. Ob Eier nun gefährlich sind oder nicht, sie gehören einfach in dieses Rezept. Sie wegzulassen ist genauso erbärmlich, wie Mascarpone ganz oder teilweise durch Magerquark oder Sahne zu ersetzen. Das mag irgendwem ja schmecken, aber es ist einfach kein "Tiramisu" mehr.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de