Bananenkuchen

Bananen Cake
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Banane(n)
125 g Butter
170 g Zucker
1/2 TL Aroma (Vanille)
Ei(er)
1/2 TL Natron
2 EL Milch
1 TL Backpulver
200 g Mehl
 evtl. Kuchenglasur (Zitrone)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bananen fein zerdrücken. Butter, Zucker und Vanille cremig rühren. Eier, Bananen und Natron zugeben. Abwechselnd Milch und das mit Backpulver vermengte Mehl unterrühren. Den Teig in eine Ringform (20 cm) geben und bei 190°C etwa 30 Minuten backen.
Wer mag, kann eine Zitroneglasur über den Kuchen geben. Mit Schlagsahne sevieren.

Kommentare anderer Nutzer


katti74

05.05.2005 10:25 Uhr

Suuuuper lecker und total einfach! Der wird bei uns ruck zuck verdrückt! Der Zitronenguß ist der besondere Kick!
Vielen Dank
Grüße katti74

elli_28

24.05.2005 08:22 Uhr

Hört sich ja wirklich lecker an - haßt du das Rezept aus Australien oder was hatr es damit zu tun?

hp-schlegl

25.07.2005 11:10 Uhr

Hallo Opira1978,

hört sich richtig lecker an! Jetzt weiß ich endlich wie ich die Bananen die immer keiner mehr mag verarbeite.
Vielen Dank für dein Rezept

LG Petra

Fledderchen

13.03.2006 18:30 Uhr

Superlecker!!!!
Die Zutaten passen perfekt - auch bezüglich der Menge.
Habe noch ein paar Schokostreusel hinzugegeben - sehr sehr lecker!

sp1904

20.10.2006 15:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also dieser Kuchen ist nur was für echte Süß-Fanatiker. Hab zwar nur 130 g Zucker genommen, doch wars dann immer noch sehr süß. Würd eine Schokoglasur anstatt dem Zitronenguß empfehlen. Ansonsten ein lockerer, saftiger Kuchen... und ewig süß!!

Lg Sabrina

Sonnenblume195

21.08.2007 16:08 Uhr

Hallo!

Perfekt. Ich hatte noch genau 3 Bananen und 2 Eier übrig - also hab ich gerade den Kuchen gemacht. Total lecker. Danke für das tolle Rezept.

LG
Sonnenblume195

Sonnenblume195

21.08.2007 16:39 Uhr

... Hab übrigens ein Bild gemacht - lad ich gleich hoch!

LG
Sonnenblume195

SandAsh2007

28.10.2007 12:42 Uhr

Liebe Sonnenblume!

Der Kuchen ist einfach und schnell zu backen und schmeckt richtig lecker!

Mein Mann ist Australier und fand ihn fantastisch!

Vielen Dank und liebe Grüße,
San

MariechenMM

02.11.2007 21:21 Uhr

Schnell. . .einfach. . .preiswert und lecker!!!

Der perfekte Kuchen für zwischendurch.
Die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus.

Sehr empfehlenswert!!!

darklion

27.01.2008 22:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hi sehr leckerer kuchen (habe 4 bananen u.halbe tasse kokosraspeln u. zitronenabrieb noch mit in die masse)der hammer.lg darklion

Schmetterfly

17.02.2008 00:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein einfaches Rezept, dafuer sehr lecker!
Ich mache es jedenfalls ein bisschen anders: 4 Bananen, 100 g Butter, 1 Tasse Zucker, 2 Eier, 2 Tassen Mehl, 1/4 Tasse Milch, eine Prise Salz; 1,5 TL Backpulver. 24r Form (Bild hochgeladen)

19wunder

31.03.2008 07:54 Uhr

Hallo Opira,
dieser "liest-sich-ja-ganz-gut-Kuchen" ist nach dem Test sofort in meine Rezeptsammlung aufgenommen worden, und da sind wirklich nur gute, erprobte Rezepte drin.

Einfach zu machen, superintensives Bananenaroma, hilfreich als Bananenverwertung, hat auch ohne Natron funktioniert und meine ganze Sippe war begeistert.

Und wirklich: der Zitronenguss ist das Tüpfelchen auf dem i.

Dank für das tolle Rezept und liebe Grüsse
Andrea

Schlemmerliesl

05.04.2008 20:58 Uhr

Hallo und Danke für das klasse Rezept !!! So schnell und schon zweimal in 3 Tagen gelungen...hehe

....aber mir war nach Creme und Schokolade und so hab ich den Kuchen abkühlen lassen, Tortenring drumrum,
2 Becher Sahne, 1 Becher Schmand, Zucker, Vanillezucker und nimm was man will reingemischt, als dicke Schicht draufgeklatscht , danach Schokoladenguss drüber....mmmmmmmmh

die heiße Schoki hat sich dann noch mit der Sahne vermischt und man konnte mit der Gabel hübsche Muster reinmachen.... (allerdings war die Schokoschicht zu dick zum Schneiden...hihi....na der 2. Versuch war besser :)

unser neuer Liiiiiiiiiiieblingskuchen !!! thankyou thankyou thankyou !! =)

yasu

29.04.2008 22:59 Uhr

WOW!!! Sehr sehr lecker!!!
Ein bissl abgewandelt hab ich das Rezept allerdings, nachdem ich manche Kommentare hier durchgelesen habe!
Und zwar:
- Nur 100g Zucker (da ich sehr reife und somit süße Bananen genommen habe)
- 4 Bananen und dafür eine Tasse gemahlene Mandeln und 30g weniger Mehl.
- Dann hatte ich noch einen Osterhasen (200g) übrig, den ich zerstückelt und unter den Teig gerührt habe.
- statt Zitronenguß (den ich mir sehr gut vorstellen kann, aber ohne Schoki im Teig!) Schokoladenkuvertüre (Vollmilch/ Zartbitter gemischt)

Aber das war alles nur rumexperimentiert.
Das "Originalrezept" an sich werde ich demnächst aber sicher auch ausprobieren, weil ich den Kuchen unheimlich "frisch und fruchtig" einschätze.

So oder so: DANKE für das tolle Rezept!

erdbeerfee

20.05.2008 11:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wahnsinnig lecker!
Und das, obwohl ich den Kuchen etwas "entschärft" habe ;)

- nur 100g Zucker, davon die Hälfte duch Süßstoff ersetzt (also insgesamt nur 50g Zucker)
- nur 60g Butter, den Rest habe ich durch Quark ersetzt
- 100g Mehl habe ich durch eine Tasse Haferflocken ersetzt

und zusätzlich kamen noch ein paar EL Kokosflocken und Zitroennsaft dazu.

Das Ergebnis: ein wahnsinnig saftiger, nicht zu süßer und durch die Haferflocken kerniger Kuchen.Nur zu empfehlen!!!

Marienkaefer

01.08.2008 22:43 Uhr

Super! Normalerweise, schreibe ich keine Kommentare, aber ich hab' Dein Rezept ausprobiert und muss es in den hoechsten Toenen loben. Der erste Kuchen seit langem, den ich ausprobiert habe, welcher nicht nur gelungen ist, sondern auch noch sehr gut schmeckt. Schoen locker, saftig, haelt zusammen...Vielen Dank, dass Du das Rezept hier rein gestellt hast.

murmel2323

12.09.2008 22:03 Uhr

Der Kuchenteig war schon oberlecker, und der fertige Kuchen schmeckt auch lecker. Allerdings ist er bei mir klitschig geworden. Ich hatte kein Natron da, aber hier schrieb ja schon jemand, dass das nichts ausmachen würde. Während des Backens ging er gut auf, aber beim Auskühlen fiel er völlig zusammen. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht hab. Allerdings hab ich hier im Backforum gelesen, dass Bananenkuchen schon mal klitschig sein kann. Ich werde den Kuchen auf alle Fälle wieder machen.

lizzy01

15.09.2008 09:32 Uhr

Hallo,

Habe diesen Kuchen in etwas abgewandelter Form am Wochenende gebacken.

Da ich keine Butter hatte, habe ich 90g Öl genommen. Zusätzlich habe ich noch etwas Kakao und Rum mit and den Teig getan. War sehr lecker!

Liebe Grüße,

Lizzy

chester_78

10.12.2008 12:34 Uhr

Superschnell gemacht !! ...

Superlecker !! ....

ABER:

Noch schneller aufgegessen !

Kommt super an und mache ich immer wieder. VIelen Dank und VIele Grüße,
chester_78

miaab

04.01.2009 20:44 Uhr

ein super Kuchen der am Besten schmeckt umso "älter" die Bananen sind :-)

wotanthies

13.01.2009 00:17 Uhr

mmmmmmh! ICH LIEBE bananen, dann glaube ich wird der mir sehr gut schmecken. hört sich auch sehr einfach an!

LG wotanthies

bina_h

19.03.2009 16:46 Uhr

Was für ein leckerer Kuchen!!! Ich hatte letztens viele Bananen gekauft, die am Ende dann keiner aufessen konnte. Ich freu mich sie so lecker verwerten zu können. Der Kuchen ist unglaublich fein. Danke für das Rezept!! Lg Bina

Stoepsel80

04.06.2009 17:48 Uhr

Hallo,

ich habe dein Rezept in abgewandelter Form heute gebacken. Habe Dinkelmehl und Agavendicksaft verwendet. Habe die doppelte Menge genommen und den Kuchen auf Backblechgröße gebacken. Er war wirklich supergut. Statt 340g Zucker habe ich nur 200g Agavendicksaft verwendet. Kann diese Variante wärmstens empfehlen!

lg Mellie

Katze_32

17.06.2009 16:47 Uhr

Papalapapp... hier wird nix abgewandelt!! ;-)
Nur was dazugefügt und zwar Schokoladenstreusel *g*

...SUPER LECKER

Deshalb: DANKE FÜR DIESES TOLLE REZEPT.

ravens_right_wing

26.06.2009 12:29 Uhr

Hallo!
Ich würde heute gerne das Rezept ausprobieren,
möchte aber den Zucker durch Ahornsirup ersetzen, hat jemand eine Ahnung, wie ich das (und in welcher Menge) machen muss?
Ganz liebe Grüße,
Stephanie

Jarod012

07.07.2009 08:03 Uhr

Hallo,

habe das Rezept vor kurzem ausprobiert. Ich muß sagen der geschmacklich und von der Konsestenz beste Bananenkuchen den ich je gegessen habe (Bananenkuchen sind oft so ....... naß?!?).

Ich habe das doppelte Rezept gemacht, da wir mal wieder viele Bananen über hatten, die eine Hälfte als Muffins, die andere in der Kastenform.
Leider waren nur die Muffins essbar, da der Teig in der Kastenform einfach nicht gar wurde und ich irgendwann, als er schon ganz dunkel war, kapituliert habe.

Aber trotzdem werde ich den Kuchen heute wieder backen, jedoch auf einem Backblech, damit mir nicht wieder der gleiche Fehler passiert.

Liebe Grüße
Tanja

sanflori

02.09.2009 18:29 Uhr

Hallo Opira

Ich habe den Kuchen schon so oft gebacken und noch gar nicht kommentiert? Das wird jetzt nachgeholt.
Der Kuchen ist perfekt so wie er ist, ich wandle ihn nicht ab, was ich sonst immer mache. Er schmeckt super und ich kann ihn wärmstens empfehlen. :-)

Viele liebe Grüße
Sandra

devilsangel2408

10.11.2009 16:27 Uhr

Hallo Opira,

danke für dieses schöne Rezept. Der Kuchen ist sehr lecker ! Habe die Teigmenge verdoppelt und die Bananenmenge trotzdem so gelassen. Somit hab ich sogar meinen Mann rumkriegen können den Kuchen zu essen. Der mag für normal nämlich nicht so gerne Bananen. Aber den Kuchen fand auch er sehr lecker.

4**** von uns, und Foto ist auch unterwegs.

LG Devilsangel

saubohne

08.02.2010 15:30 Uhr

Suuuuperlecker!
Der Kuchen war sofort weg. Vorsicht, macht süchtig!
Allerdings habe ich kein Natron gehabt, schmeckt auch ohne hervorragend. Danke!

SuzieMcG

27.03.2010 10:57 Uhr

Habe den Kuchen vorhin gebacken. Sehr einfach zuzubereiten und geschmacklich super! hab die halbe menge für ne kleine form genommen aber 2 schöne reife bananen u nur 50 g zucker. seeeehr saftig! und lecker! auch ohne irgendeinen guss. nur so richtig aufgegangen ist er nicht, nimmt dem geschmack aber nix! vielleicht gibts später am nachmittag noch etwas sahne dazu ;)
lgSuzie

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Zauberbesen

20.05.2012 15:11 Uhr

Super einfaches Rezept mit großartigem Ergebnis! Sehr lecker :)

bananibu

28.06.2012 12:00 Uhr

füüüüünf sterne!
der kuchen ist so unglaublich lecker, total simpel zuzubereiten und macht mich und alle meine freunde/verwandten glücklich!

ich gebe immer noch ganze haselnüsse in den teig, die passen dazu und geben dem ganzen kuchen noch ein klein wenig biss - jedenfalls sehr empfehlenswert.

hab ihn grad das 2te mal gebacken und musste mich beherrschen nicht schon den ganzen teig aus der schüssel zu naschen.

danke!

lelailena

13.07.2012 20:11 Uhr

Total lecker! Und so schnell gebacken. Kommt unter die Favoriten und wird beim nächsten Mal mit Schokoladenguss probiert. Danke!

Lelailena

Sarahmin

30.01.2013 23:15 Uhr

gut war´s! für meinen Geschmack etwas zu süß, aber man kann die Zuckermenge ja anpassen. Ich habe Biovollmilchkuvertüre als Guß verwendet. Hat auch gut gepasst.

Köchin_Kristin

30.03.2013 06:23 Uhr

diesn Kuchen habe ich nun schon viele Male gebacken, funktioniert immer wieder super! Und diesmal ist es ein Osterkuchen mit Schokoglasur geworden :) Bild folgt!
Funktioniert übrigens auch mit alten teifgerorenen Bananen und ändert den Geschmack nicht!

cumbrecita

18.06.2013 21:47 Uhr

Super Rezept, wirklich ganz schnell gemacht und noch schneller aufgegessen!
Habe nur statt 125 g Butter 50 gr genommen( hatte keine mehr da ) und den Rest durch Natur- Joghurt ersetzt. Hat super geklappt.
5 Sternchen von mir!

Saur4power

24.07.2013 16:24 Uhr

Ich habe den leckeren Bananenkuchen schon 4 x gemacht denn er ist einfach lecker. Besonders mein Sohn kann nicht genug davon bekommen.
Vielen Dank für das tolle Rezept.

Maharet_Dani

29.09.2013 18:02 Uhr

Letzte Woche aus einer Not heraus (fast braune Bananen gefunden und keine Ahnung wohin damit) ausprobiert und seitdem schon 2x nachgebacken, die Herren des Hauses sind ganz wild drauf, und auch Sonntags am Kaffeetisch kam der Kuchen bei allen super an. Dabei ist er so schnell und einfach zu machen das es schon fast unglaublich ist. Für mich ein 5 Sterne Rezept. Einfacher und schneller kann man eigentlich keinen so leckeren Kuchen auf den Tisch bringen. Danke!

smilla1985

19.04.2014 13:14 Uhr

Fein fein fein..... mein erster Bananenkuchen und ich bin hellauf begeistert - die zubereitung ist super easy :-) habe noch einen schuss rum hinzu gegeben!
kann den Kuchen nur wärmstens empfehlen, nächstes mal werde ich gleich die doppelte menge machen :-))

Lexi_Kokosmuffin

16.06.2014 14:58 Uhr

Super leckerer Kuchen! Ich habe den schon oft gebacken und viele wollten das Rezept dafür haben, um es nachzukochen.

Ich habe heute mal eine vegane Version versucht. Statt Butter nimmt man vegane Margarine, Hafermilch (oder jede andere vegane Pflanzenmilch) statt normaler Milch und ein Ei ersetzt man mit einem Esslöffel Stärke aufgelöst in zwei Esslöffeln Wasser. Es hat gut funktioniert, der Kuchen ist schön aufgegangen.

Ich habe 4 Bananen genommen (die mussten weg) und die restlichen Zutatenmenge daran angepasst (habe 1,3 Portionen bei Chefkoch eingegeben, damit alles angepasst wird). Vom Zucker habe ich weniger genommen, werde es nächstes mal sogar noch mehr reduzieren. Mit der Menge an Teig habe ich den Kuchen bei 180° gebacken, nach 30 Minuten habe ich die Temperatur auf 150° runtergedreht und nochmal 5 Minuten gebacken. Die Konsistenz war dann etwas zu klebrig, werde den Kuchen nächstes mal noch länger backen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de